i movie

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von pearlmac, 31.03.2008.

  1. pearlmac

    pearlmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Möchte gerne Filme 1:1 (nicht komprimiert) von einer Handycam auf DVD's abspeichern.
    D.h. Videokamera an Compi anschliessen, via firewire auf imovie.
    Ein Film ist ca. 60 min lang. Das sind 12 GB. Zu viel für jede normale DVD (4.7 GB). Versuche den Film in drei Teile zu schneiden. Was auch geht. Nur, wenn ich aus dem imovie-clips ein XXX.dv (digital video) auf dem Schreibtisch konvertieren will, zeigt er mir immer noch 12 GB an, statt nur 4 GB (obwohl die Clips nur noch 20 min lang sind).

    Andere Möglichkeit ist eine externe Harddisc, möche es aber lieber auf DVD versuchen.

    SUPER, wenn jemand von euch eine Idee hat. Bitte keine teuren Programme, muss etwas auf das Budget schauen :)

    Pearlmac
     
  2. Nicoletto

    Nicoletto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Du kannst doch aus iMovie an iDVD senden. Dabei wird der Film zu einer DVD konvertiert.
     
  3. pearlmac

    pearlmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Nicoletto

    Das tönt ja ganz einfach. Bleibt es dann 1:1 erhalten, d.h. bleibt das Ursprungsmaterial so erhalten, dass man es zu einem späteren Zeitpunkt normal bearbeiten kann, d.h. kein Qualitätsverlut ?

    Pearlmac
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.049
    Zustimmungen:
    331
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Nein. Das ist technisch gar nicht möglich. Das Ursprungsmaterial hat ja nicht umsonst 12GB. ;)

    Wenn du es später bearbeiten willst, dann lass es entwerder auf der Kassette oder speichere auf einer Festplatte. Alles andere ist mit Verlusten verbunden.

    ww
     
  5. Nicoletto

    Nicoletto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Achso! Nee...
    TS-Ordner weiter zu bearbeiten wird Mist.
    "Zeigt an" bedeutet, Du hast Exporteinstellungen getroffen und "er denkt" das File wird so groß? Oder Du hast schon Exportiert und die Files sind def. so groß?
     
  6. pearlmac

    pearlmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Beim teilen von Film von ca. 60 min auf 3 einzelnen Clips à 20 min.
    Beim Rüberziehen vom Clip (von nun 20 min) meint er immer noch, es seien 12 GB.

    Wie kann ich aus einem ganzen Film (12 GB) 3 kurze Filme (je 4 GB) machen.
    :)
     
  7. Nicoletto

    Nicoletto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Also ich versteh das jetzt so, das Du noch nicht exportiert hast und "Er" bei den Exporteinstellungen meint das der 20Min-Clip 12Gb groß sein wird.
    Meine Erfahrungen sind die, das "Er" mir viel erzählen kann... ;)

    Und wenn es nur um's bunkern geht, dann wäre Plan-B:
    mit SimplyRar ein unkomprimiertes, gesplittetes Archiv zu konvertieren und das dann auf die DVDs verteilt brennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2008
  8. pearlmac

    pearlmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Nicoletto

    Super, Deine Geduld. Ich komme gar nicht zur "Exporteinstellung", sondern ich ziehe den Clip auf den Schreibtisch und dann heisst es: kopieren von xxx.dv auf schreibtisch -> 12 GB (auch wenn, wie schon erwähnt, der clip nur mal grad 10 sec lang ist...
     
  9. Nicoletto

    Nicoletto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Achsooo... die clips beinhalten doch immer das komplette Material.

    Dann teil den Film in drei Teile (hast'de ja schon), zieh Clip1 in die TimeLine, exportiere den Film als 1Teil.dv, schmeiß dann Clip1 wieder raus und mach es mit Clip2 und 3 genau so.

    Nu aber!
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2008
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen