I.Book und Traktor.Dj.3.0

NappleT

Registriert
Thread Starter
Registriert
06.11.2005
Beiträge
2
Hi
Wollte mal hören ob jemand mit dem Programm schonmal auf einem Ibook gearbeitet hat und was er für erfahrungen gemacht hat?
Da ich sehr viel Zeit mit diesem Programm verbringe und meine Mobilität zur meinen Pc etwas eingeschränkt ist habe ich mir jetzt ein Ibook G4 1,42 Ghz bestellt (ich hoffe ich habe nichts falsch gemacht) Nachdem ich auf der Ifa Chris Liebling beim der Präsentation dieses Programmes gesehen habe und er davon sprach das er auch ein Apple benutzt. Habe ich mir gedacht das wäre der richtige weg . Natürlich habe ich nicht das nötige kleinGeld um mir ein Powerbook zu bestellen und jetzt wollte ich mal wissen ob ich jetzt einen riesigen fehler gemacht habe oder ob das ibook dieses auch spielend schafft?
Freue mich auf Antworten von euch !

MFG Nico
 

starbuxx

Aktives Mitglied
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
das macht das book mit links. ich hab' zwar ein powerbook, allerdings ein aelteres mit 1GHz und es geht tadellos. allerdings solltest du dir dann noch ein 2. (usb-)soundinterface kaufen.

einfach mal ebay nach XEAR suchen, das scheint grade die guenstigste unter OS X lauffaehige lösung zu sein. die forumssuche gibt auch einiges dazu her.

viel spass mit dem book und willkommen im forum.
sbx
 

NappleT

Registriert
Thread Starter
Registriert
06.11.2005
Beiträge
2
Danke für die schnelle Antwort. Hatte an ein Interface von M-audio Gedacht Mobiles FireWire Audio/MIDI-Interface mit 4 Ein- und 6 Ausgängen soll spitzel für Apple und Traktor Konzepiert sein . Lass mich mal überraschen

Mfg Nico
 

stadtkind

Aktives Mitglied
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.673
starbuxx schrieb:
das macht das book mit links.

Auch Version 3.0???

Das Timeshifting verbrät ja die grösste Prozessorleistung. Ich habe das ausgeschalten, da ruckelt auf Version 2.6 nicht (iBook 933/1GB, FW Audio). Allerdings unüblich lange Lazenz ...
 
Oben