1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

i-book i photo

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von frank66, 21.02.2004.

  1. frank66

    frank66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin seit 6 wochen "i-book Besitzer" und schon ein problem,
    "i photo wurde unerwartet beendet" was sag mir dieses, habe die passende preferens schon gelöscht, ohne erfolg. wenn ich mich als 2. Benutzer anmelde, startet i photo. wie kann ich es "deinstallieren"?
    vielen Dank schon mal javascript:smilie(':)')
     
  2. jay

    jay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wenn du iPhoto endgültig löschen willst, was ich nicht glaube ;), einfach iPhoto in den Papierkorb ziehen, und im Finder dann nach iPhoto suchen und alle Dateien die damit zusammenhägen löschen (Vorsicht, zuerst nachsehen was du genau löschst ;)), damit du den Rest auch von Platte bekommst.

    Aber du könntest vorher ja mal versuchen die Rechte zu reparieren. Sprich das Festplattendienstprogramm als Admin starten und Zugriffsrechte reparieren lassen. Und evtl. noch ein Tool, wie Onyx oder SystemOptimizerX über die Platte laufen lassen, kriegst bei defekter Link entfernt damit mal sämtliche CronJobs ausgeführt werden, da du den Mac ja sicher nicht über die Nacht laufen lässt. Dies ist notwendig, da OsX normalerweise sämtliche Wartungsarbeiten in der Früh durchführt.

    EDIT: btw Willkommen im Forum!!!

    hth,
    jay
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1