1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Huawei wird bei Google "ausgesperrt"

Diskutiere das Thema Huawei wird bei Google "ausgesperrt" im Forum MacUser TechBar.

  1. iPhill

    iPhill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8.550
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Guten Abend allerseits!

    Der Handelskrieg scheint voll im Gange zu sein ... und der liebe Donald Trump hat dafür gesorgt, dass Huawei von Google ausgesperrt wurde.
    Interessant könnte sein, wie sich das in der Praxis auf die Kunden auswirkt.

    Die Chance für Apples stagnierenden Markt, ganz ohne Innovation? Oder Gefahr, in China ebenfalls rausgeworfen zu werden, ggf. sogar samt Produktionssperre? :crack:

    #kindergarten
     
  2. AppleLiebhaber

    AppleLiebhaber Mitglied

    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    14.05.2008
    Ich hoffe mein Huawei P Smart bekommt noch Android 9, Preis/Leistungsverhältnis ist top.
    Stand jetzt sollen ja bestehende Modelle erstmal nicht betroffen sein, sonst wäre es schon ein hartes Stück.
     
  3. asterixxER

    asterixxER Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    165
    Mitglied seit:
    26.10.2009
    Naja,
    1. Moeglichkeit: Es kommt nicht ganz so weit.
    2. Moeglichkeit: Huawei benutzt Android ohne die Google Dienste, also den freien Teil und strickt nen eigenen AppStore.
    3. Moeglichkeit: Huawei und der chin. Staat launchen ein eigenes OS auf Linux etc. Basis mit komp. Schicht fuer Android Apps so wie bei SailfishOS.

    Kann noch spannend werden.
     
  4. MalMAC

    MalMAC Mitglied

    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Huawei macht ein eigenes OS. Mein Tipp.
     
  5. iPhill

    iPhill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8.550
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    So wie ich es verstanden habe, hat Huawei eine komplette Zugriffsverweigerung auf die nicht-freien Teile von Android erhalten, sprich keine Updates mehr, nicht einmal Sicherheitsupdates für neue wie auch bestehende Geräte. :hum:
     
  6. Tolinio

    Tolinio Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    03.03.2018
    Das wird Google noch bereuen und was jetzt, Windows für Smartphones gibt es nicht mehr, bleibt also nur iOS von Apple.
     
  7. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    1.968
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    ....
     
  8. asterixxER

    asterixxER Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    165
    Mitglied seit:
    26.10.2009
    Tizen gibt es noch von Intel und Samsung. Ob das was kostet kann ich nicht sagen, aber fuer den Indischen Markt sollte es mal ein Samsung Z3 geben mit Tizen als OS.
     
  9. iPhill

    iPhill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8.550
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Ist aber ebenfalls eine US-Firma, wird also nix.
     
  10. xplor

    xplor Mitglied

    Beiträge:
    799
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    25.10.2009
    glaubt ihr ernsthaft, Google wird Huawei aufgeben (müssen)? wie naiv seid ihr? :rotfl:
     
  11. marti

    marti Mitglied

    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Naja schade ists um den China Spion nicht. Allerdings wird das trotzdem ein Rohrkrepierer werden, den Apple wird darunter viel mehr zu leiden haben - mit ihrem Hauptmarkt China.
     
  12. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    3.370
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Tja, diese Abhängigkeiten sind nicht gut! Immerhin, beim Huawei Boykott den die USA durchsetzen wollen wehrt sich die EU bisher (noch). Dabei sind die genau so erpressbar. Unsere Verwaltungen wären ruiniert ohne MS Windows und MS Office! Die stünden ad hoc still. Diese Hörigkeit muß aufhören, es kann nicht angehen das Politiker hier in diesem Land, aus welcher Motivation auch immer, freie Lösungen zu Gunsten deutlich teurerer und teils schlechterer Produkte von MS zwangsauswechseln lassen ( so zu letzt angewiesen von der GroKo für die Finanzverwaltung Niedersachsens).

    Diese Mischung aus Hörigkeit und Dummheit wird uns eines Tages noch in ernste Schwierigkeiten lavieren! Ich war und bin für ein eigenes europäisches OS auf LINUX-Basis. Auch für Smartphones scheint es wichtiger denn je zu sein, dass es da eine Alternative gibt die frei ist und einen nicht erpressbar macht! Ich bin sicher, dass ein Konzern wie Huawei darauf vorbereitet ist und wir sollten uns die Antwort sehr genau ansehen
     
  13. einbisschenanders

    einbisschenanders unregistriert

    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    27.12.2010
    Gut geschrieben @wegus
    Ich sehe das in weiten Teilen ähnlich, bin eingefleischter Linuxer und nutze im Grunde nur iOS Devices, da ich mit Android nicht warm werde. Aber, ich bin der Meinung, dass man bei Huawei immer noch die Unschuldsvermutung gelten lassen sollte. Bisher sind es alles Indizien, Gerüchte, Bauchgefühl von Donald. Was der Schlag gegen Huawei bringen wird, sei man dahin gestellt, vielleicht denken jetzt mehrere Unternehmen um und es gibt wieder eine breitere Vielfalt als System OS auf den mobilen Geräten, was auf der anderen Seite dann aber die Entwickler auf die Palme bringen würde, weil jedes noch so kleine OS unterstützt werden müsste. Hat also alles Vor- und Nachteile.
    Die MS Abhängigkeit wird bereits in der Schule praktiziert, ich habe da vor 3 Jahren lange rumdebattiert, als auf dem Gymnasium meiner Töchter das Zwangstablet auf MS10 Basis beschlossen wurde. Viel OT, sorry.
     
  14. thogra

    thogra Mitglied

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    215
    Mitglied seit:
    06.12.2007
    Freunde der Milchstraße - macht es euch nicht stutzig, dass gerade in jüngster Vergangenheit so viele Schwachstellen bei Cisco gepatcht bzw. Backdoors geschlossen werden?
    Wäre ja auch irgendwie doof Huawei der Spionage zu bezichtigen und selbst dabei erwischt zu werden. Da machen die Amerikaner lieber schnell die Geräte sicher ähm verwischen die Spuren.
    Das gute an der jetzigen Situation ist, dass die Eu kaum noch etwas gewinnen kann, wenn sie Trump die Füsse küsst. Der Typ ist wirklich ein hervorragender Motivator um die langjährige Freundschaft ähm Abhängigkeit zu beenden. Insofern läuft doch alles bestens.
     
  15. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.335
    Zustimmungen:
    4.450
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Traurig, dass google sich so vereinnahmen lässt. Don't be evil? Hahaha, ja klar...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...