HP Smart | Deskjet 2700 | Drucker ist oft Offline und muss komplett neugestartet werden

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.129
Hi

alle Wochen verliert der Drucker (Wifi-Verbindung; Vodafone Kabel-Router) irgendwie die Verbindung mit meinen MacBook Pro.
Den Drucker muss ich dann quasi Neustarten, damit ich wieder drucken kann.

Liegt das Problem an HP Smart? Ich finde leider nirgends direkte Druckertreiber, ohne irgendwelche "Software". Sind diese Zeiten etwa vorbei?
Irgendwie kann es ja nciht die Lösung sein, das ich jedesmal den Drucker Neustarten muss, damit ich mal was drucken kann (passiert sehr selten).

Hattet Ihr ähnliche Probleme?
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
961
Ich habe den gleichen Drucker seit letzter Woche. Er muckte schon nach der Inbetriebnahme auf: ließ sich nicht ausschalten (blinkender Einschaltknopf, Ausschalten nur durch Steckerziehen möglich). Mal sehen was da noch kommt.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.129
Ich habe den gleichen Drucker seit letzter Woche. Er muckte schon nach der Inbetriebnahme auf: ließ sich nicht ausschalten (blinkender Einschaltknopf, Ausschalten nur durch Steckerziehen möglich). Mal sehen was da noch kommt.
Genau das ist mein Problem....
Die HP-Hilfe (Bot) ist da leider nicht hilfreich...
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
961
Soeben habe ich eine mögliche Lösung des Problems gefunden:
Ich habe die Druckköpfe ausgerichtet und dann nach Anleitung die ausgedruckte Seite davon kopiert. Dann war wieder alles ok.
Ich habe das gefunden als ich mir im HP-Smartmenü die Druckereinstellungen ansah, dort auf Druckstatus gegangen bin, und es gab einen Hinweis das ich die Druckköpfe ausrichten soll. Wie gesagt, der Drucker ist noch ganz neu, erste Gehversuche ;)
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
961
Eben wollte ich den Drucker über den Einschaltknopf ausschalten und es gab wieder den Blinkenden, anschalten dann auch nicht möglich.
Da ich meinen eh an einer Steckerleiste habe über den ich ihn ausschalte habe ich das getan. Danach lässt er sich wieder einschalten und funktioniert.
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
961
Eben wollte ich drucken, schaltete den Drucker ein, aber er wurde in den Systemeinstellungen 'inaktiv' (mit grünem Punkt) gezeigt, in der App HP Smart im Status offline angezeigt. Das Programm HP Smart hat sich aufgehängt.
Ich musste den Mac neu starten, danach wurde er wieder erkannt.
Bin am überlegen ihn zurück zu schicken.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.526
Das würde ich an eurer Stell auch machen, aber erst würde ich mal die HP Hotline kontakten.
Ich will jetzt keine schlafenden Hunde wecken, aber schon mal daran gedacht das es eventuell auch am macOS liegen kann?
Ich habe einen HP Page Wide MFP 377 dw und habe ihn über das HP Easy Start Tool eingerichtet und damit alle nötigen Treiber installiert.
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
961
Ja, lieber würde ich ihn behalten. Ich war auch voreilig, habe den Karton schon entsorgt.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.526
Tja da muss man dann Prioritäten setzen. Gut dann versuche mal ihn aus den einstellungen zu entfernen und mach das mit dem Tool und lade und installiere die Treiber.
denke dananch hast das Problem nicht mehr.
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
961
Eben hat er funktioniert. Mit kleinen eigenartigen Nickeligkeiten kann ich leben ;).
 

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.129
Ich habe da eine Wifi-Steckdose davor gepackt. Brauche die Drucker ja sehr selten, werde ihn also davor immer anmachen.
Und ja, ich denke auch, dass das mit Big Sur irgendwie zusammenhängt, deshalb warte ich einfach ab...
 
Oben