Benutzerdefinierte Suche

HP Laserjet 3380

  1. Mike Berlin

    Mike Berlin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe diese Bürowunderwaffe erworben, in der Hoffnung scannen und drucken zu können. Mit der HP Philosophie scheint dieser Wunsch aber nicht konform zu sein, entweder die Software HP Director v. 5.9.5 ist installiert, dann kann ich scannen oder ich installiere über das Drucker Dienstprogramm mir einen HP Laserjet und kann drucken. Die Drucker die der HP Installationsassistent einrichtet funktionieren nicht. Der HP Tipp, einen Drucker als HP AIO USB einzurichten scheitert an der Feststellung, das es einen client error gibt (?). Habe den Director rausgeschmissen und mich für den Drucker entschieden. Vielleicht hat von Euch jemand eine Lösung, beide Funktionen nutzen zu können. HP hat sich zu diesem Problem noch nicht auf meine Supportanfrage geäußert, habe aber auch nur ein Gerät gekauft ;-)

    Gruß Mike
     
    Mike Berlin, 09.09.2004
  2. horschinsche

    horschinscheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab nen Laserjet 3030 und das gleiche Problem, client error. Was ich zudem nicht verstehe ist, er druckt (ja, wirklich!), aber nur, nachdem ich meinen Benutzer abgemeldet habe. Während ich angemeldet bin passiert da jar nüscht.
    Hat jemand eine Idee?

    Gruß
    horschinsche
     
    horschinsche, 19.09.2004
  3. Mike Berlin

    Mike Berlin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi horschinsche,

    genau das gleiche passiert bei mir auch, im normalen Betrieb stellt der Drucker sich tod, beim abmelden dann fällt er in hektische Betriebsamkeit.

    Habe von HP auch einen super Trick verraten bekommen, soll den Drucker als HP Laserjet 1200 installieren. Habe ich natürlich auch gemacht, hat aber nichts genützt. Also, es bleibt dabei, entweder einen Laserdrucker oder einen Scanner.

    Gruß Mike
     
    Mike Berlin, 20.09.2004
  4. eipa

    eipaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Gimp-print parallel nutzen

    Habt ihr es schon mal mit dem "HP LaserJet 6 series" aus dem Gimp-print package versucht?
    Der Treiber wird seit Mac OS 10.3 standardmäßig mitgeliefert und sollte sich mit denen von HP
    vertragen. Wenn nicht kann man das neu eingerichte Druckermodell einfach wieder löschen.

    Eine Anleitung ist unter
    http://medienmatrix.de/OSX/gimp-print/
    zu finden.

    Grüße
    Dirk Eismann​
     
    eipa, 22.10.2004
  5. eipa

    eipaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    "HP Communications" neu starten soll auch helfen

    Laut einem Kommentar bei captnswing.net/howto/fixhp soll es helfen den
    "HP Communications" Prozess zu killen und neu zu starten. Das habe ich damals
    mit den meiner OfficeJet G85 Software auch öfters gemacht. Nur das der Prozess
    "HP AIO Communications" hieß.

    Also Terminal öffnen und folgendes eintippen (cut&paste geht auch), um einen hängenden HP-Process
    neu zu beleben (anstatt Abmelden).

    Code:
    sudo killall "HP Communications"
    open "/Library/Printers/hp/HP Communications.app"
    Wenn das hilft kann man sich ganz leicht ein Skript für das Skriptmenü daraus
    machen.

    Grüße
    . . . Dirk Eismann

    p.s. Mittlerweile verwende ich nur noch den Gimp-print Treiber und nutze
    zum Scannen das Web-Interface meiner JetDirect PrintBox.
     
    eipa, 22.10.2004
  6. Mike Berlin

    Mike Berlin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi eipa,

    Danke für die Anregungen, ich habe es ausprobiert aber ohne Erfolg.

    Meines Erachtens legt der HP Communicator die Systemkommunikation mit dem Gerät lahm, deshalb druckt der Kerl auch nicht, wenn die HP Software auf dem Rechner ist. Scannen kann er, kill ich den Prozess dann spricht der Drucker an, dafür ist dann der Scanner weg.

    HP arbeitet seit geraumer Zeit auch an dem Problem, so wollen sie es mir jedenfalls weiss machen :D . Ich installiere solange mal den Communicator oder den Drucker, was ich halt so brauche :(.

    Gruß Mike
     
    Mike Berlin, 26.10.2004
  7. horschinsche

    horschinscheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    eipa,
    danke, bei mir funzts wie du's beschrieben hast. ist zwar nicht "dat jelbe" aber glücklich bin ich allemal. :)
     
    horschinsche, 22.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Laserjet
  1. Mahari
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    129
  2. TH-SH
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    279
  3. leselicht
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    228
    leselicht
    17.06.2016
  4. eew2000
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    198
    eew2000
    21.07.2015
  5. walktall
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    442
    walktall
    29.12.2014