HP Laserjet 1022 wird nicht erkannt

the_postman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.05.2005
Beiträge
86
Hallo,

irgendwie wird mein HP Laserjet 1022 nicht so recht von Mac OS X Tiger erkannt.
Ich habe zwar die Treiber installiert (die aktuellsten von hp.com), aber wenn ich etwas ausdrucken moechte, erscheint der Drucker nicht im entsprechenden Dialog.
Regebootet habe ich schon, hat leider auch nichts gebracht.

Bei der weiteren Fehlerdiagnose weiss ich allerdings nicht, wie ich vorgehen soll. Die USB Verbindung steht, die Testseite vom Drucker wird auch problemlos ausgedruckt.

Any ideas?
 

lontano

Neues Mitglied
Registriert
03.07.2004
Beiträge
17
Habe das gleiche Problem.
Gestern 1022 gekauft. SW installiert.. Drucker wird erkannt...aber da er „keinen Treiber findet" kann man ihn nicht in die Liste aufnehmen.
Hiiilfe!
 

shivaZ

Aktives Mitglied
Registriert
10.03.2005
Beiträge
1.407
... hmm .. seltsam .. bei mir läuft der seit einem Jahr ohne Probleme, ich kann mich auch gar nicht
. . daran erinnern, jemals irgendwelche Treiber für ihn installiert zu haben. Ich dacht ich hätte den
. . einfach angeschlossen und gut war ... sorry, dass ich nicht wirklich helfen kann :rolleyes:
 

Mystras

Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
953
Alles löschen und neu installieren. Es kann sein, dass die Treiber von OS X mit denen von HP nicht zu recht kommen
 

lontano

Neues Mitglied
Registriert
03.07.2004
Beiträge
17
So, war jetzt bei einem Freund mit einem neuen intel imac.
Dort angeschlossen ... Drucker wird erkannt, in die Liste aufgenommen...
aber..
er druckt nichts außer:

%!PS-Adobe-3.0
%RBINumCopies:1 usw. blabla :mad:

Ich habe vorher ein dutzend Drucker zum Laufen bekommen, das kann doch nicht wahr sein ??!
 

Mystras

Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
953
Intelmac.......... Man bruacht mindestens 2 Jahre bis die Software auf die Kisten einigermassen läuft.
 

.ich

Mitglied
Registriert
03.03.2006
Beiträge
60
In diesem Fall scheint doch eher der Drucker verdächtig zu sein, da er schon an zwei Rechnern Probleme gemacht hat. Oder waren das beide Intel-Rechner?
 

MrFX

Aktives Mitglied
Registriert
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Und wieso probiert ihr meinen Vorschlag nicht?

MfG
MrFX
 

lontano

Neues Mitglied
Registriert
03.07.2004
Beiträge
17
Problem gelöst! :)
Dank für die wertvollen Tips.

Einfachste Lösung: Den nachinstallierten Treiber GELÖSCHT. Und das OSX die Sache selbst machen lassen. Fertig in 30 sec.

der Treiber war mit einem Postscript 5100 durcheinandergeraten.

Dank&Gruß Lontano
 

tasso1937

Mitglied
Registriert
09.10.2006
Beiträge
51
Problem gelöst! :)
Dank für die wertvollen Tips.

Einfachste Lösung: Den nachinstallierten Treiber GELÖSCHT. Und das OSX die Sache selbst machen lassen. Fertig in 30 sec.

der Treiber war mit einem Postscript 5100 durcheinandergeraten.

Dank&Gruß Lontano


Hallo,

habe dasselbe Problem. Wie kann man denn die nachinstallierten Treiber (von dem o.g. Linus-Link) wieder löschen?

Bei mir wurde der Drucker (HP LJ 1022) zuerst gar nicht angezeigt. Habe dann "OpenPrinting/MacOSX/hpijs" (http://www.linux-foundation.org/en/OpenPrinting/MacOSX/hpijs) installiert. Nun kann ich zwar den Drucker in der Liste finden.

Aber das Problem besteht weiterhin: Der Druckauftrag wird immer nach ca. 5 Sekunden gestoppt. Der Drucker reagiert gar nicht.

Danke für Eure Hilfe!



PS: Habe ein Macbook Pro von 2006
 
Oben