HP Laserjet 1020 unter Parallels

klebse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2003
Beiträge
16
Hallo!
Da ich an meinem neuen Arbeitsplatz (in Kasachstan) zur Zeit leider nur einen HP Laserjet 1020 zur Verfügung habe, es für diesen jedoch keinen Treiber für Mac gibt, versuche ich es jetzt über Parallels, um dann per drag&drop die Dokumente unter Windows drucken zu können.

Ich habe den Treiber auf der VM installiert und dann mehrere Sachen versucht.
1) Drucken über den Parallel Port: Da erkennt er den Drucker, aber er druckt nicht (vermutlich, weil ja der Treiber auf MacOS nicht installiert ist)
2) Über den USB port in Parallels: Ich habe den Port aktiviert und eingestellt, dass Parallels nachfragt, bevor es den USB Device verbindet, da ich nicht will, dass USB sticks, externe Festplatte etc auch automatisch verbunden werden, denn sonst kann man ja wieder unter MacOS nicht darauf zugreifen. Nerv. Wenn ich nun den Drucker einstecke, kommt jedoch die Meldung, dass der Drucker von einem anderen Programm benutzt wird (auch, wenn ich alle anderen Programme beende).

Wenn ich Windows unter Bootcamp direkt starte, druckt er einwandfrei.

Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Drucker unter Parallels zum laufen bekomme und möglichst auch noch so, dass ich schnell zwischen dem MacOS und der VM hin und her kann?
Grüße und Danke im Voraus!
Eva
 

Mai_Ke

unregistriert
Registriert
29.09.2006
Beiträge
5.592
Ich hab hier eine CD liegen, auf der steht:

HP Laserjet 1020 Series

Und da sind auch Treiber fuer den Mac drauf :D Benutze selbst den 1022N ;)
 

klebse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2003
Beiträge
16
Hallo,

danke für die Antwort. Ich habe da ziemlich viel versucht mit dem Treiber. Es gibt ihn definitiv nicht. Der 1022 Treiber läßt sich als verkappter 1020 Treiber zwar installieren, ist aber nach dem Installationsvorgang nirgends mehr aufzufinden.
Mich würde also generell trotzdem interessieren, wie ich den Drucker unter Parallels zum Drucken bewege. Auch weil ich einfach verstehen will, wie das funktioniert.
Danke. Gruß, Eva
 

Mai_Ke

unregistriert
Registriert
29.09.2006
Beiträge
5.592
Laut dieser Quelle (http://www.macworld.com/forums/ubbthreads/showflat.php?Number=336968) laeuft auch der 1020:

Heres a recap for everyone to Install HP LaserJet 1020 on Mac OSX.

1) Download; http://www.narc.ca/1601-LJ_1022_Series_OSX.dmg (Old version)
2) If you have anything for the HP 1020 in "/Library/Reciepts" delete it.
3) Delete anything for the HP 1020 in Printer in "Printer Setup Utility"
4) Add new printer in "Printer Setup Utility", select HP LaserJet 1020, driver should come up, click ADD
 

klebse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2003
Beiträge
16
Danke, aber leider nicht... Habe ich alles schon x-mal versucht. Auch die Originaltreiber scheinen auf 10.4.10 nicht mehr zu laufen. Der Treiber tut zwar so, als würde er sich installieren ist aber dann nirgends mehr auffindbar. Über weitere Tips bin ich natürlich dankbar.
 

Mai_Ke

unregistriert
Registriert
29.09.2006
Beiträge
5.592
Den Treiber fuer meinen 1022 'finde' ich nach der Installation auch nicht mehr. Aber wenn ich den Drucker dann an den Mac haenge, wird dieser korrekt erkannt und ich kann drucken...
 

klebse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2003
Beiträge
16
und genau das ist nicht der Fall. Der Drucker wird zwar erkannt, jedoch ist der dazugehörige Treiber (unter: "drucken mit:")nicht vorhanden.
 

ryback

Neues Mitglied
Registriert
08.06.2007
Beiträge
20
Solange Parallels aus ist, ist es kein Problem das der 1020 unter OSX läuft. Auch unter 10.4.10. Aber sobald Paralles aktiv ist, macht der 1020 keinen Handschlag mehr unter dem OSX und unter Paralles sagt er das Gerät würde bereits von einem anderen Programm benutzt. Das ganze ist aber erst so seit 10.4.10. Es wäre also die Frage welche Parallels Version Du verwendest und ob es ein Update gibt das vielleicht hilft. Das Problem ist hier nicht im Treiber des HP zu suchen sondern in der Kommunikation zwischen Parallels und OSX.

Hab genau das gleiche Problem und leider noch keine Lösung dafür.
 

Ähnliche Themen

Oben