HP Deskjet Tintendrucker hörte auf Gelb zu drucken

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von peppermint, 31.05.2005.

  1. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Hallo

    auf meinem HP Deskjet 5150 war beim letzten Blatt das Gelb aus,
    sieht dann so aus, dass ab der Hälfte des ganzseitigen Fotoausdrucks auf A4, einfach kein Gelb drin ist.

    hab 2 neue Patronen gekauft und soeben eingesetzt. (Pelikan)
    nachdem meine beiden letzten Patronen zwar lang hielten aber doch einige nachteile hatten (habe ich auffüllen lassen in der tintenstation, es war keine Tintenstandkontrolle mehr möglich damit)

    so, mit den 2 neuen jetzt grad: nach einer Reinigung (software) hab ich eine Testseite drucken lassen, es ist alles drauf, nur wieder kein Gelb, was nun?

    soll ich die farbige mal abputzen mit einem tuch unten? wobei, dann hätte ich ja die "alte" patrone auch einfach nur abputzen brauchen...komisch oder?

    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2005
  2. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.04.2005
    verstopfungen? das hatte mein hp damals auch mal, kommt wohl aber nur vor wenn das gerät lange nicht benutzt wird! vllt den drucker mal gründlich reinigen…bei mir hat es damals geholfen
     
  3. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Allerdings, da bei den HP ja der Druckkopf mitausgetauscht wird, oder ist das beim betreffenden Modell anders?
     
  4. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    keine ahnung, drucke fast täglich A4 seitenweise damit aus...
     
  5. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    kann denn ne nagelneu patrone schon verstopft sein?
    und die alte somit ja dann auch, da bei beiden kein Gelb rauskommt..
     
  6. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Ich würde mal die Kontakte an den Patronen und an dem Patroneneinsatz reinigen.
     
  7. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    ich habs umgetauscht, die patrone war kaputt
     
  8. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Grundsätzlich lassen sich die HP Patronen auch- dofern sie nicht wie hier kaputt sind-, sollten sie verstopft sein mit einem nassen Schwamm recht einfach reinigen (Nur keine Hemmungen). Bei den geringen Inhalten der neuen Patronen ist das aber immer unwahrscheinlicher. Habe einen Plotter, auf dem nur Pläne gedruckt werden, da trocknet in regelmäßigen Abständen die Gelbe Tinte ein, da sie so gut wie nie verwendet wird.
     
  9. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    stimmt, nach auskunft der GEHA Hotline, die sehr nett war, sollte ich einfach die patrone nehmen und unter lauwarmes wasser (Strahl) halten, mit der Düse unten in den Strahl, damit der Druck die Düse freimacht. 3min.
    dann 30min lufttrocknen lassen. nachdem das geschehen war, ging aber immer noch nix aus der gelben kammer raus. (nagelneu, die patrone)
    hab sie zurückgegeben, und kuck grad ob ich die alte HP wieder zum tintenmann bringen soll, der sie mit der Spritze wieder befüllen könnte. is billiger, nachteil is jedoch dass HP alle Dienste verweigert, wenn sie aufgefüllt ist.
    d.h ich kann weder den tintenstand abrufen, noch eine reinigung durchführen, und auch keine kalibrierung machen etc...

    mal kucken
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen