[HowTo] Bootcamp Treiber problemlos unter Windows7 installieren

Diskutiere das Thema [HowTo] Bootcamp Treiber problemlos unter Windows7 installieren im Forum Windows auf dem Mac.

  1. AgentMax

    AgentMax Thread Starter Super Moderator

    Beiträge:
    45.789
    Zustimmungen:
    7.539
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Moin ;)

    Also ich weiß jetzt nicht ob es schon irgendwo geschrieben wurde, aber hier der Weg welcher eine problemlose Installation der Bootcamp Treiber unter Windows7 ermöglicht.

    Es funktioniert danach alles. Also Tastatur, Sound etc.

    Vorbereitung unter Windows:

    1) Kopiere den Ordner "Bootcamp" der OSX DVD unter Windows auf die Festplatte in einen Ordner
    2) Lade dir das Programm Orca MSI Editor von hier herunter und installiere es



    Ok, nun haben wir alles und jetzt gehts los ;)

    1) Öffnen den MSI Editor und öffne die Bootcamp.msi Datei (Bootcamp64.msi für 64 bit Windows) in dem auf die Festplatte kopierten Bootcamp Ordner. Die Datei befindet sich im Apple Treiber Ordner

    2) Wähle links in der Liste den Punkt "LaunchCondition" aus und lösche ihn

    3) Speichere die Datei wieder ab

    4) Gehe in den Ordner Bootcamp/Drivers/Apple

    5) Mache auf jede .exe einen Rechtsklick, falls keine Maus angeschlossen ist funktioniert noch kein Rechtsklick also markiere die Datei, klicke im Explorer oben auf "Organisieren" und auf Eigenschaften, dort auf "Kompatibilität" und als Kompatibilitätsmodus auf Windows Vista einstellen

    5b) falls Windows 64 bit installiert ist mache dies im Ordner x64

    6) Starte nun im Ordner Bootcamp die setup.exe (falls ihr vorher von Hand schon Treiber installiert hattet, empfehle ich Windows 7 erst mal neu zu installiere)

    7) nun sollte wie gewohnt der Bootcamp Setup Assistent auf gehen. Nun einfach weiter machen

    8) Die Windows 7 Beta hat einen Fehler welche MP3 Dateien irreparabel beschädigt. Also am Ende noch diesen Patch installieren



    Trouble Shooting:

    Bei mir kam es 1x vor das die Installation ewig bei der iSight Installation hängen geblieben ist. In diesem Fall öffnet den Taskmanager (bei nicht vorhandener externer Maus in das Startmenü und unten in der Suchleiste Taskmanager eingeben).
    Dort nun das iSight Setup bei den Prozessen abschießen.
    Nun noch das Bootcamp Setup abschießen.

    Wenn ihr nun die Prozesse weiter beobachtet seht ihr das die Installation trotzdem weiter läuft.
    Wartet bis sich eine Zeit lang nichts mehr tut und macht dann einen Neustart.

    Bei mir läuft die Bootcamp Installation ohne Probleme, sowohl direkt gebootet wie auch unter Parallels.

    Viel Spaß ;)
     
  2. Jordan2Delta

    Jordan2Delta Mitglied

    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Vielen Dank :)

    Wie immer ein super HowTo

    Beste Grüße

    Marcel
     
  3. AgentMax

    AgentMax Thread Starter Super Moderator

    Beiträge:
    45.789
    Zustimmungen:
    7.539
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Da einige Leute gefragt haben. Die Zeile in der MSI Datei löscht man indem man einen Rechtsklick auf die linke Spalte macht und dann auf "Drop table" drückt.

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  4. Sinunteur

    Sinunteur Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Funktioniert bei mir soweit alles wunderbar, abgesehen vom Sound. Er zeigt mir zwar an das alles richtig installiert ist, aber weder mit noch ohne Boxen höre ich keinen Ton.
     
  5. AgentMax

    AgentMax Thread Starter Super Moderator

    Beiträge:
    45.789
    Zustimmungen:
    7.539
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Also bei mir ging es ohne was zu machen (MBP late 2008).
     
  6. Jordan2Delta

    Jordan2Delta Mitglied

    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Ich höre leider auch keinen Sound :-(
     
  7. AgentMax

    AgentMax Thread Starter Super Moderator

    Beiträge:
    45.789
    Zustimmungen:
    7.539
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Hm, das kommt wohl aufs System an. Bei mir geht es wie gesagt.
    Zur Not mal in den Gerätemanager gehen und Windows online nach Treibern suchen lassen.

    Bzw heraus finden welcher Audiochipsatz bei euch drin ist und dafür die Windows Treiber auf der Herstellerseite laden.
     
  8. detto

    detto Mitglied

    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    263
    Mitglied seit:
    22.08.2007
    Ist oft ein "ALC 889A" verbaut.
    Stichwort "Realtek" Treiber.
     
  9. Sinunteur

    Sinunteur Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Nachdem ich jetzt Skype installiert habe, erkennt Windows anscheinend die Boxen. oO
    Ich bekomme nur einen sehr leisen Ton und ohne Boxen wieder gar keinen.
    Ich habe kein Plan wo der Fehler liegt.

    Edit:
    Problem gefunden. Ich hatte den falschen Treiber^^
    Jetzt läuft alles wunderbar. :)
     
  10. Wie umständlich.
    Aber geht, danke. Jetzt auch mit Sound.
     
  11. meccs

    meccs Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Super, danke für die Info! So funzt jetzt alles :D *freu*
     
  12. Raumfahrer

    Raumfahrer Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    08.08.2005
    Funzt leider wieder mal nicht fürs Alu Macbook:(
     
  13. Lowblow

    Lowblow Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.01.2009
    Vielen, vielen Danke!!!!... würde Torfrock sagen!

    Hat ja super geklappt, vorher ging ja mal gar nichts mit BootCamp.

    Einzig geht die Beleuchtung der Tastatur noch nicht.... werde dran arbeiten....
     
  14. Lowblow

    Lowblow Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.01.2009
    Soooooo habe nun das BootCamp Vista Update heruntergeladen und installiert...... was soll ich sagen....

    SUUPII

    Alles geht jetzt prima...

    Nun zum Windows 7:

    Als ehemaliger 98SE und jetziger XP-Pro SP3 Nutzer auf unserem PC und absolutem Vista Gegner muss ich eingestehen, dass das 7er dem XP in Sachen Geschwindigkeit und Performance in nichts nachsteht. Die Tatsache, dass die Oberfläche logischer Weise Vista Like ist stört hier nicht wirklich. Im Vergleich zum Leopard muss man doch feststellen, dass die Taskbar und der Desktop sich langsam aber sicher immer mehr an Apple orientiert. Wer wirklich mit vielen verschiedenen Programmen gleichzeitig arbeiten muss wird die Linux-Like Funktionen der Taskbar sehr mögen, ermöglicht dies doch eine effektive schnelle Übersicht der einzelnen Fenster. Die Organisation der Programme im Startmenue empfinde ich allerdings als etwas unübersichtlich, hier hätte man auf XP zurückgreifen sollen.

    Ich nutze die 32 bit Version, da ich viele Programme älterer Generationen habe und die Kompatibilität dann erst recht nicht gewährleistet ist.

    Mit Sicherheit ist die 64bit Performance noch höher, da der Core2Duo erst richtig genutzt wird.

    Da ja auch Leopard hier und da Schwächen hat gibts hier ja auch bald das 10.6 Schneeleopard, welches wahrscheinlich wieder mal das bessere System sein wird, wie bei den vielen anderen *.6 Releases auch. Das nur am Rande....

    Falls die Microsoft Mannen das 7er noch hier und da verbessern, wird es wohl endgültig die XP-Generation ablösen können.
     
  15. K!W!

    K!W! Mitglied

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    29.01.2007
    Ich muss eben was anmerken:

    Habe eben per VM Ware Windows 7 installiert, nun wollte ich die Treiber so installieren wie es hier steht. Aus irgendein Grund startet das orca.Msi bei mir nicht. Ich habe einfach ab Punkt 4 weitergemacht und siehe da:

    Es klappt auch ohne jegliche veränderung der Bootcamp.msi !


    Nur mien internet geht irgendwie nicht...
    Kann es ein Problem von VM Ware sein, oder bin ich nur zu doof?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...