host is down - was heißt das?!?

Diskutiere das Thema host is down - was heißt das?!? im Forum Mac im Netzwerk.

  1. alessa

    alessa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Mein Imac Alu mit Leopard kann den Server nicht finden. wen ich versuche, ihn zu "ping"en, kommt immer "host is down" und "no route to host".

    Was kann ich als nächstes tun, damit ich an den Server komme?

    bitte schnelle Hilfe!
     
  2. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Bitte schnell mehr Informationen ;)

    Welcher Server, welche Verbindung, mit/ohne Router, hast Du irgendwohinVerbindung, hast Du eine IP, hast Du eienen Ping mit IP versucht.....
     
  3. alexzero

    alexzero Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    Host is down = Zieladresse antwortet nicht.

    Kann vieles bedeutet, durchaus könnte die Zieladresse von anderer Stelle erreichbar sein.

    no route to host = Routing zum Host kann nicht aufgelöst werden.

    Vermutlich ist der Host in einem anderen Subnetz, sein Weg ist jedoch nicht über die Defaultroute erreichbar.

    Was ist deine eingestellte Defaultroute und deine IP, in welchem Subnetz befindet sich der Server?

    Gruss
    AleX
     
  4. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.850
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Alessa, die Threadschleuder, wieviele Themen möchtest Du heute noch zum gleichen Thema erstellen?

    Der Server ist für Dich nicht erreichbar, er ist ausgeschaltet, nicht im (gleichen) Netzwerk ...
     
  5. alexzero

    alexzero Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    [OT], wenn ich mir Alessa gesamten Beiträge so angucke scheint er/sie ja nicht sonderlich viel Verständnis von dem zu haben was er/sie da versucht.

    Dann ist das Routing oder IP Problem was hier besteht, sicherlich so nicht lösbar -> frage einen lokalen Systenbetreuer!
     
  6. alessa

    alessa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    natürlich hab ich nicht viel Ahnung, daher hoff ich ja auf viiiel Hilfe!!! Ping mit IP hab ich versucht, davon hab ich ja das "host it down"!!! Ich habe Verbindung zum Internet und das war`s. Imac meiner Kollegin, der genau gegenüber steht, funktioniert ohne Probleme mit dem Server.
     
  7. alexzero

    alexzero Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    Alessa, die Problematik ist, dass die Möglichkeiten einfach zu vielfach sind um sie "mal eben schnell" zu erklären. Wenn man nicht das erforderliche Fachwissen mitbringt oder sich vor Ort besorgen kann.

    Ist in etwa so, als wenn ich jetzt irgendjemanden erklären soll wie er eine Blinddarm-OP machen könnte, obwohl er keinerlei medizinische Vorbildung hat.

    Ist nicht "beleidigend oder bös" gemeint, aber du hast hier ein Netzwerkproblem, was einfach nicht mal eben mit ein paar Klicks repariert werden könnte.

    Mögliche Fehler:
    Routing, Firewall, IP-Segmente, Router, Switch, Cat5-Kabel, fehlerhafte Netzwerkkarte, fehlerhafte Konfiguration, Packets-losts, .... und und und ...

    Gruss
    AleX
     
  8. alessa

    alessa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    ok, ich fass mal zusammen:

    es ist alles genauso eingestellt wie bei einem vergleichbaren Rechner direkt vor meiner Nase. Es liegt auch nicht am Netzwerkkabel, das haben wir schon getauscht, gleiches Ergebnis.

    Also denke ich - auch wenn ich wenig Ahnung habe - dass es nicht am Netzwerk liegen kann, sondern wenn, dann am Imac. Was sagst du dazu?
     
  9. f0rd42

    f0rd42 Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.12.2006
    um welchen Host geht es denn?

    schick doch mal bitte ein paar screenshots / infos wo es funktioniert und wo nicht, insbesondere:

    ifconfig en0 (falls ihr mit Kabel verbunden seid, en1 wenn per WLAN)
    und ein traceroute host
     
  10. alessa

    alessa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    fOrd42, vielen Dank für deine Mühe aber ich versteh kein Wort. Ich kann dir nichts schicken, was funktioniert, denn es funktioniert nichts. Was soll ich mit dem ifconfig en0 machen? Tut mir leid, aber ich blick's einfach nicht.
     
  11. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Das erste wäre mal eine ordentliche Beschreibung des Setups:
    - wie sieht das Netz zwischen Problem-iMac und dem "Host" aus?
    - wie hängt der andere Client, der funktioniert, da mit drin?
    - wie hängt alles am Internet, das offenbar auch von dem Problem-iMac aus erreichbar ist
    - bei Routern: mit Typ
    - IP Adressen mit aufführen (wer pingen kann, kann auch IP Adressen erfahren)
    Dann sehen wir weiter
     
  12. f0rd42

    f0rd42 Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.12.2006
    alessa

    öffne bitte mal ein "Terminal", das findest du unter "Programme"
    dann gibst Du dort folgendes ein:

    ifconfig

    Die Ausgabe von dem Befehl schickst du uns hier hin.

    dann noch ein

    traceroute "host"

    wobei "host" durch den Namen der Maschine zu ersetzen ist, die Du erreichen willst.


    Andre
     
  13. fbr

    fbr Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Ggf. jemanden an die Kiste lassen der ein wenig mehr Ahnung hat?
    EDV Service?
    Ich fürchte, selbst wenn man hier mit diesen vagen Infos eine Diagnose stellen könnte, unterstell ich dem TE (nicht böswillig) es nicht "reparieren" zu können.
     
  14. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Böswillig sicher nicht, aber grenzwertig schlau. Dass man ifconfig etc, nicht kennt, ok. Aber eine grobe Skizze, wie die erwähnten Komponenten zusammenhängen mitzuliefern, ist doch eine offensichtliche Voraussetzung für die Diagnose. Anyway.

    Thomas
     
  15. alessa

    alessa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Last login: Thu Mar 20 07:57:29 on console
    gi-1-48:~ ss$ ifconfig
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    inet6 ::1 prefixlen 128
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet6 fe80::21e:c2ff:fe12:b062%en0 prefixlen 64 scopeid 0x4
    inet 195.168.0.11 netmask 0xffffff00 broadcast 195.168.0.255
    ether 00:1e:c2:12:b0:62
    media: autoselect (100baseTX <full-duplex,flow-control>) status: active
    supported media: autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 10baseT/UTP <full-duplex,flow-control> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <full-duplex,flow-control> 1000baseT <full-duplex> 1000baseT <full-duplex,hw-loopback> 1000baseT <full-duplex,flow-control> none
    fw0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 4078
    lladdr 00:1f:5b:ff:fe:05:d2:72
    media: autoselect <full-duplex> status: inactive
    supported media: autoselect <full-duplex>
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:1e:c2:a6:c0:7d
    media: autoselect (<unknown type>) status: inactive
    supported media: autoselect
    gi-1-48:~ ss$
     
  16. alessa

    alessa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Last login: Thu Mar 20 16:05:18 on ttys000
    gi-1-48:~ ss$ traceroute 195.168.0.1
    traceroute to 195.168.0.1 (195.168.0.1), 64 hops max, 40 byte packets
    1 * * *
    2 * * *
    traceroute: sendto: No route to host
    3 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *
    traceroute: sendto: Host is down
    4 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    * * *
    5 * * *
    traceroute: sendto: No route to host
    6 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *
    traceroute: sendto: Host is down
    7 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    * * *
    8 * * *
    traceroute: sendto: No route to host
    9 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    *
    traceroute: sendto: Host is down
    10 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1
    * * *
    11 * * *
    traceroute: sendto: No route to host
    12 traceroute: wrote 195.168.0.1 40 chars, ret=-1


    so geht das immer weiter
     
  17. RobkicK

    RobkicK Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    Kann es sein, dass der Host unter 192.168.0.1 erreichbar sein soll?
     
  18. pinkconverse

    pinkconverse Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.07.2006
    Also, ins Internet kommst du? Lt. den Ergebnissen von traceroute wuerd ich mal sagen dass dein Gateway nicht erreichbar ist.

    Standardmaessig verwendet man in einem internen Netzwerk auch ein Klasse C Netz, welche mit 192.168. beginnen. Klar kann man seinem Router fast jede x beliebige Adresse vergeben, aus welchen Gruenden auch immer. (groesse vom Netzwerk, Geschmacksache, etc.)

    Deine Netzwerkkarte hat momentan eine IP mit 195.168.0.11. Ist diese manuell eingetragen worden oder wurde sie per DHCP bezogen?
    Der zweite Mac, ist der auch mit einer Ip von 195.168.0.x versehen, oder ist der in einem anderen Netz?
     
  19. schurik01

    schurik01 Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2011
    Hallo,
    ich habe das selbe Problem. Ich habe auch einen IMac. ich komme nicht auf kleiderkreisel.de (IP-Adresse: 5.9.34.6). Folgendes kommt bei mir beim Kommando ifconfig heraus:
    ======================================
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    options=3<RXCSUM,TXCSUM>
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    inet6 ::1 prefixlen 128
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8822<BROADCAST,SMART,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    options=27<RXCSUM,TXCSUM,VLAN_MTU,TSO4>
    ether 00:25:00:d8:8d:4c
    media: autoselect (<unknown type>)
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:25:4b:8a:88:75
    inet6 fe80::225:4bff:fe8a:8875%en1 prefixlen 64 scopeid 0x5
    inet 192.168.2.110 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.2.255
    media: autoselect
    status: active
    p2p0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 2304
    ether 02:25:4b:8a:88:75
    media: autoselect
    status: inactive
    fw0: flags=8822<BROADCAST,SMART,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 4078
    lladdr 00:25:00:ff:fe:d8:8d:4c
    media: autoselect <full-duplex>
    status: inactive
    ham0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1200
    ether 5a:84:95:38:4e:86
    inet 5.168.60.14 netmask 0xff000000 broadcast 5.255.255.255
    open (pid 94)
    localhost:~ Anthon$
    ======================================

    Und folgendes bei traceroute kleiderkreisel.de:
    ======================================
    Last login: Sun Nov 18 13:59:52 on ttys000
    localhost:~ Anthon$ traceroute kleiderkreisel.de
    traceroute: Warning: kleiderkreisel.de has multiple addresses; using 5.9.34.27
    traceroute to kleiderkreisel.de (5.9.34.27), 64 hops max, 52 byte packets
    1 * * *
    2 * * *
    3 *traceroute: sendto: No route to host
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *
    traceroute: sendto: Host is down
    4 traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    * *
    5 * * *
    6 *traceroute: sendto: No route to host
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *
    traceroute: sendto: Host is down
    7 traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    * *
    8 * * *
    9 *traceroute: sendto: No route to host
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *
    traceroute: sendto: Host is down
    10 traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1
    *traceroute: sendto: Host is down
    traceroute: wrote kleiderkreisel.de 52 chars, ret=-1

    ======================================

    Schöne Grüße und vielen Dank für euren Einsatz
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...