HomePod Mini Erfahrungsberichte

begga

Mitglied
Registriert
25.01.2007
Beiträge
290
ACD2200A-F92E-4BEC-8678-1CEF2BDA561C_1_105_c.jpeg

Weiß jemand wie man den Handover zum Homepod beim telefonieren abschalten kann?
Ich möchte nicht, dass beim klicken auf Lautsprecher das Auswahlmenü mit dem Homepod erscheint.
 

purzele

Mitglied
Registriert
07.02.2013
Beiträge
971
Ich glaube das kann man leider nicht möglich. Ich würde das auch gern weg haben, dabei ich 5 Stück habe und ne lange Liste (Watch, iPad kommt noch dazu) ist.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.914
gestern meine 2 homepods verkauft und mir heut den mini geholt.
erstaunlich wie gut der klingt für die mini-grösse. der bass is fast nicht mehr vorhanden, im vgl. zum homepod, der hat megabass, schade, weil ich dachte, es wäre so ein mittelding, also ein bisschen bass. im direkten vergleich, klingt der homepod räumlicher und fetter, was man mit 2 homepod minis´s ausgleichen könnte.
dafür ist er fast unsichtbar...
 

iLutz

Mitglied
Registriert
16.11.2008
Beiträge
228
Ich hab zwar keine Homepods aber vielleicht ne Idee bezüglich der Lautstärke von Siri: in meinem Auto hab ich mich auch immer gewundert, dass Siri mir so leise den Weg erklären möchte. Bis ich dahinter gekommen bin, wenn Siri spricht, stelle ich die Lautstärke ein. Dann klingt es auch lauter. Also unabhängig der eingestellten Musik.
Vielleicht geht es ja auch auf diese Weise einzustellen. Ein Versuch isses wert, oder?
 

NBgrey

Mitglied
Registriert
05.03.2015
Beiträge
745
Frage bzgl Homepod: Was muss man Siri sagen, damit diese lauter spricht?
"Siri, sprich lauter" wird mit Lautstärkeanhebung der Medienausgabe quittiert
Ich habe das eben mal nachgestellt, während ich TV geschaut habe.
Siri quittierte, dass sie lauter sprechen, was auch der Fall war, danach setzte der TV Ton in der gewohnten Lautstärke wieder ein.
Stelle ich Siri nun eine Frage, ist sie lauter, als vorher.
Beim TV blieb alles beim alten.
 

MrBojingels

Mitglied
Registriert
08.10.2012
Beiträge
222
Hatte auch überlegt meine beiden "großen" HomePods gegen Minis zu tauschen. Der Bass ist den Nachbarn eh zu laut (ironischerweise ist der auch "härter" wie bei bei meiner 7.2 Anlage - da gibt es keine Beschwerden). Bin aber noch unentschlossen. Die Minis (habe drei aktuell) machen ihren Job schon gut.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.914
Hatte auch überlegt meine beiden "großen" HomePods gegen Minis zu tauschen. Der Bass ist den Nachbarn eh zu laut (ironischerweise ist der auch "härter" wie bei bei meiner 7.2 Anlage - da gibt es keine Beschwerden). Bin aber noch unentschlossen. Die Minis (habe drei aktuell) machen ihren Job schon gut.

dachte ich auch. beim hp mini fehlt mir der 3D klang vom grossen hp. leider hab ich meine 2 grossen sehr schnell verkauft. jetz schau ich grad bei ebay-klein. jetz wo sie weg sind, fiel mir erst auf, wie räumlich und präsent die klingen. (etwas besser als meine „scandyna minipods“, auch im bassbereich). wobei ich immer dachte, der bass wäre zu stark im mehrparteienhaus.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.423
heute 2ten Mini bekommen. Mini klingt im Duo (nachvollziehbarerweise) besser.
Für mich reicht das für Hintergrungbeschallung und WDR5.
Sollte ich doch noch noch mal wieder audiophile Ambitionen haben, werde ich meine Anlage aus dem Keller holen und die A1392 fürs streamen anschliessen, Rest dann über CD-Spieler etc..
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.351
Habe beides. HomePod und HomePod mini. Sehr zufrieden aber die großen als Stereopaar sind schon krass gut für WLAN Lautsprecher. Da kommen die Minis nicht mit aber das sollen sie wohl auch nicht.
 

fringedivision

unregistriert
Registriert
08.07.2017
Beiträge
133
Bin sehr zufrieden mit meinen Minis. Ich persönlich finde das ein Mini Stereopaar besser klingt als ein einzelner großer HomePOd, nur mit weniger Bass, was mir gelegen kommt. Auch sonst sind die Minis super und der Preis ist eine Ansage. Bin sehr zufrieden.
 

katze

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
320
Ich als Laie empfinde den Ton der Dots (ab 3. Generation) dem des Homepod mini ebenbürtig.
Ich hab die großen Homepods verkauft, weil mir der Bass tatsächlich körperlich unangenehm war.
Den Mini hatte ich mir zu Weihnachten gewünscht, muss aber im Nachhinein sagen dass es wirklich unnötig war. Er versteht kaum Befehle, ist nicht an Spotify angebunden, und ich benutze eigentlich nur noch Alexa statt Siri. Behalten werde ich ihn als Steuerungszentrale. Den noch hier vorhandenen Grossen werde ich wahrscheinlich doch verkaufen. Weil ich ihn wegen des Basses einfach nicht nutze.
Im Verhältnis zum Preis und der Kompatibilität fahre ich mit den Echo Dots besser. Ich kann sogar den Fernseher darüber steuern (Alexa, lass xyz weiter laufen) und es wird brav Netflix, Prime oder was auch immer geöffnet und an gleicher Stelle weitergeschaut. Das hat Siri & Apple TV nicht gekonnt.
Ich bin seit Jahrzehnten ein braver Apple Jünger, aber der Ausflug in TV & Lautsprecher bewerte ich im Nachhinein als unnötig und deutlich zu teuer.
 

newton0815

Neues Mitglied
Registriert
27.11.2020
Beiträge
48
Mitlerweile sind drei HPM´s im Einsatz.

Bei Räumen über ca 20m² bevorzugen wir den HP, da wir den Sound bei leiser Hintergrundmusik beim HP präsenter als beim HPM empfinden.

Beim HPM empfinde ich die Lautstärkeregelung als nicht so liniar.

Zwei HPM als Stereopaar haben wir noch nicht im Einsatz, die HP´s haben uns allerdings als Stereopaar in Kombi mit ATV4K positiv überrascht.

Unter der Vorrausetzung der Freischaltung der onbord befindlichen Sensoren für Luftfeuchte und Temperatur, werden wohl in Zukunft noch weitere HPM´s ihr zuhause bei uns finden -

Alles in allem, für uns ist der HPM ein gutes Produkt..........
 

Jordan2Delta

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
1.225
Ich habe jetzt seit ca. 1 Woche einen großen HP sowie 4 kleine Minis im Einsatz. Zuvor hatte ich über 2 Jahre das Echo System von Amazon.

Ich bereue den Wechsel nicht eine Sekunde.

> Smarthome Steuerung läuft deutlich flüssiger
> Musik & Radio Wiedergabe endlich ohne Unterbrecher
> Automation und Szenen funktionieren nun ohne Probleme

Für uns ganz klar ein deutlicher Komfortgewinn.

Das einzige Luxusproblem was ich habe, ist das der Bosch Mähroboter nun nicht mehr per Sprache gesteuert werden kann, da er nur auf Alexa und Google Assistant hört.
Das habe ich aber sowieso nie genutzt, falls Handlungsbedarf bestand habe ich das über die App erledigt.
Miele Waschmaschine und Bosch Geschirrspüler sind ebenfalls eingebunden und funktionieren wie gehabt.

Ich glaube man merkt, ich bin einfach happy mit der Lösung :)
 

peppermint

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.914
sehe ich aus so. hab 2 hp‘s verkauft, weil der bass so stark war, in der annahme, die minis haben etwas weniger bass. jetz hör ich gar keinen bass mehr beim mini, daher is der mini nix für mich.
 

Twingo23

Mitglied
Registriert
27.04.2005
Beiträge
516
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Minis als Stereopaar zu nutzen wenn man über Safari TV am Mac glotzt? Bei Safari habe ich ja kein AirPlay, oder noch nicht gefunden?
 
Oben