Homekit Steckdosen

Dieses Thema im Forum "HomeKit" wurde erstellt von pc-bastler, 20.03.2017.

  1. pc-bastler

    pc-bastler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    157
    Hi,

    hat jemand eine Übersicht über HomeKit-Kompatible Steckdosen? - Ich brauche da keine Energiemessung dran, ich würde sie nur gerne ein- und ausschalten können mit der Home-App.

    Von Vorteil wäre ein sehr flaches Erscheinungsbild oder im Optimalfall sogar eine Einbau-(UP-)Variante, die man statt oder hinter der Steckdose einbauen kann.

    Bislang kenne ich nur die EVE Energy auf dem deutschen Markt...
     
  2. noodyn

    noodyn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    8.600
    Zustimmungen:
    1.231
  3. zoerby

    zoerby MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    2
  4. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.773
    Zustimmungen:
    600
    Phillips Living Whites, mit Kinderschutz, dennoch aber nur für Geräte mit Euro-Stecker!
    Einwandfrei koppelbar mit der Hue-Bridge und damit mit HomeKit.
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    157
    Ich versuche mich gerade mit einem Raspberry Pi und Homebridge... hier soll man dann ja beliebige 433MHz-Steckdosen in Homekit integrieren können (einen entsprechenden Sender am Pi vorausgesetzt...).
     
  6. MacFinnley

    MacFinnley MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Hey, suche ebenfalls eine smarte Steckdose, die auch für den Balkon (Wetterschutz erforderlich) nutzbar ist. Habe eine Elgato Eve und bin auch zufrieden, die ist aber nur für indoor.
     
  7. PaulFH

    PaulFH MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    149
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    33
    Ich nutze dafür eine DECT210 von AVM - allerdings nur mit Fritzbox via DECT nutzbar und dann via HomeBridge integriert.
     
  8. anacoma

    anacoma MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Wieviel Stromverbrauch haben eigentlich diese WLAN Steckdosen selbst (z.B. die Elgato)? Nützt ja nicht viel wenn man 10W Standby spart und das Ding selbst 5W zieht.
     
  9. PaulFH

    PaulFH MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    149
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    33
    Also meine Dect210 von AVM verbrauchen knapp 0,6W
     
  10. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    7.242
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.335
    Die AVM sind mit Energiesparlevel gekennzeichnet, sollte also weniger als 0,7W im Standby verbrauchen. Vorsicht ist geboten WAS man damit schaltet, reine ohmsche Verbraucher sind auch bei maximal angegebener Last kein Problem, Geräte die ein Netzteil (auch Schaltnetzteil) haben können empfindlich reagieren wenn sie nicht selbst geschaltet werden (Lichterketten, LED-Stripes etc.). Auch schalten induktiver Lasten können Ärger verursachen… besser keine Computer etc. damit schalten!
    Die Schaltdosen schützen auch nicht vor Überspannungen, im Schadensfall sind dann Gerät UND Schaltdose hin!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen