HomeKit Lichtschalter OHNE Null-Leiter (N-Leitung)

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.07.2010
Beiträge
563
Gelesen habe ich bereits einiges, die Rezensionen waren durchwachsen. Daher wollte ich euch fragen, hat jemand solche Lichtschalter in Benutzung? Wichtig ist, dass es Schalter sind die KEINEN Null-Leiter mehr benötigen.

Für eine Kauf-Empfehlung wäre ich sehr dankbar.

LG
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
7.743
Hi,
blos die Finger weg von diesem Müll, wie soll sowas funktionieren ?.
Franz
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.861
wie soll sowas funktionieren ?.
Naja, der Schalter ist eben wie ein normaler Schalter im L und dieser geht dann halt an die Lampe. Von der Lampe geht es dann an den N.
Der N ist aber nicht in der Dose vom Lichtschalter verfügbar. Braucht man dort ja bei klassischen Schaltern normal nicht.
 

vonLeitn

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2004
Beiträge
1.625
N = Neutralleiter oder wo sind wir? Woher bekommt der "Schalter" seine Energie? Akku? Weil auch der Schalter braucht Strom.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.861
Die welche ich kenne haben daher eine Batterie, ja.
 

vonLeitn

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2004
Beiträge
1.625
Ich habe gerade renoviert, deshalb auch sehr viel neu verlegt, viel verbaut und recherchiert.
Leg da einen N Leiter hin, das geht, der ist da schon in der Nähe. Der Rest wird Horror.

Das Unterschreibe ich hier... (aber nur für micht) alles andere ist echt bei mir Müll gewesen.
 

BSDheld

Mitglied
Registriert
27.01.2009
Beiträge
715
Ein N-Leiter hinlegen dürfte nicht jedem Fall möglich sein. Es sind nicht überall Leerrohre verlegt, wo man neue Kabel durchzotteln kann.
In einer Mietwohnung wird das nachträgliche Schlitzen auch nicht gerne gesehen.
 

BSDheld

Mitglied
Registriert
27.01.2009
Beiträge
715
N = Neutralleiter oder wo sind wir? Woher bekommt der "Schalter" seine Energie? Akku? Weil auch der Schalter braucht Strom.
Bei klassischen Glühlampen funktioniert sowas über die Glühlampe selber, weil die ja mit dem einen Ende mit dem N-Leiter verbunden ist. So funktionier(t)en auch die klassischen Glimlampen in den Tastern.
 

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.07.2010
Beiträge
563
Bei klassischen Glühlampen funktioniert sowas über die Glühlampe selber, weil die ja mit dem einen Ende mit dem N-Leiter verbunden ist. So funktionier(t)en auch die klassischen Glimlampen in den Tastern.

Bei meiner Deckenlampe ist nur ein blaues und braunes Kabel angeschlossen. Wo ist da der N-Leiter?
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.844
Bei meiner Deckenlampe ist nur ein blaues und braunes Kabel angeschlossen. Wo ist da der N-Leiter?
Der blaue an der Deckenlampe ist der N-Leiter.
Es geht aber nicht um die Leiter an der Lampe, sondern die am Schalter! Dort liegt der N-Leiter vermutlich nicht an ... und wenn am Schalter selbst ein blauer Draht angeschlossen ist, wird es kein N-Leiter sein.
Glück hast du nur, wenn es eine Kombination aus Schalter und Steckdose ist, dann ist an der Steckdose natürlich ein N-Leiter vorhanden.
 

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.07.2010
Beiträge
563
Da brauch ma aber sehr viel Platz hinter dem Lichtschalter oder?
 

FrankyGZ

Mitglied
Registriert
12.02.2012
Beiträge
236
Bei mir haben sie problemlos hinter den Schalter gepasst. Und der Shelly 1L ist ja sogar für die Nutzung ohne Nullleiter konzipiert.
Shelly 1Shelly 1L
Größe4,1 x 3,6 x 1,7 cm3,9 x 3,6 x 1,7 cm
Gewicht28 g35 g
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.523
Hi

an der Lampenfassung ist der N-Leiter vorhanden und der L-Leiter geht zum Schalter und von dort aus auch wieder zurück zur Lampe.
Ich würde einfach den N-Leiter von der Lampe zum Schalter durchziehen. Ist meist die einfachste und unkomplizierteste Art

Gruß yew
 

geTakkert

Mitglied
Registriert
07.07.2019
Beiträge
275
Da brauch ma aber sehr viel Platz hinter dem Lichtschalter oder?
Sofern du keine unzähligen exotischen Lüsterklemmen oder Wagos in der Dose hast sollte es Passen...
Aber mal so in den Fred hier werfe...
wenn unterhalb der Lichtschalter
Steckdosen verbaut sind, frag nen‘ ELI.
Und du kannst Schalter mit „N-Leiter“ nehmen...
 

smn

Aktives Mitglied
Registriert
07.10.2007
Beiträge
1.605
Hi,
blos die Finger weg von diesem Müll, wie soll sowas funktionieren ?.
Franz
Müll? Wieso?
Und funktionieren tut das ziemlich gut. Wie (und warum überhaupt) das geht, ist zum Beispiel hier ganz gut erklärt:

 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.767
Müll? Wieso?
Und funktionieren tut das ziemlich gut. Wie (und warum überhaupt) das geht, ist zum Beispiel hier ganz gut erklärt:

Ja natürlich funktioniert das weil der N über das Leuchtmittel herangezogen wird.

Funktioniert grundsätzlich so oder nur wenn ein Leuchtmittel vorhanden ist und auch dieses auch nicht defekt ist.
Will man beim Leuchtmittelwechsel eventuell eine geballert bekommen kann man das so machen.
Daher ist schon ein Standard-Dimmer eigentlich Mist weil eben an der Lampe immer Spannung anliegt.

Wird schon einen Grund haben warum der Typ im Video ganz plötzlich Handschuhe trägt :)

Nicht ohne Grund die "Hamburger" Wechselschaltung vor knapp 50 Jahren verboten worden.

SmartHome ja, aber doch nicht mit solchen Lösungen.

Hoffentlich weigert sich jeder gelernte so einen Krempel einzubauen.
 

smn

Aktives Mitglied
Registriert
07.10.2007
Beiträge
1.605
Ja natürlich funktioniert das weil der N über das Leuchtmittel herangezogen wird.

Funktioniert grundsätzlich so oder nur wenn ein Leuchtmittel vorhanden ist und auch dieses auch nicht defekt ist.
Will man beim Leuchtmittelwechsel eventuell eine geballert bekommen kann man das so machen.
Daher ist schon ein Standard-Dimmer eigentlich Mist weil eben an der Lampe immer Spannung anliegt.

Wird schon einen Grund haben warum der Typ im Video ganz plötzlich Handschuhe trägt :)

Nicht ohne Grund die "Hamburger" Wechselschaltung vor knapp 50 Jahren verboten worden.

SmartHome ja, aber doch nicht mit solchen Lösungen.

Hoffentlich weigert sich jeder gelernte so einen Krempel einzubauen.
Dir ist schon klar dass jeder Schalter mit Statusanzeige (Bad Licht) oder Suchbeleuchtung (Treppenhaus) auf diese Weise funktioniert, oder? Weigert sich da auch jeder Gelernte so etwas einzubauen? Wie kommen die dann alle in die Gebäude?
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.767
Dir ist schon klar dass jeder Schalter mit Statusanzeige (Bad Licht) oder Suchbeleuchtung (Treppenhaus) auf diese Weise funktioniert, oder? Weigert sich da auch jeder Gelernte so etwas einzubauen? Wie kommen die dann alle in die Gebäude?

Sicher ist das so, aber keine Schalter bei denen noch irgend einer vorher dran herumgelötet hat.
Ganz genau das ist mit "Krempel" gemeint und genau daher finde ich es immer wieder verblüffend was irgend welchen Hobbyelektrikern einfällt nur damit "HomeKit" dran stehen kann.

Davon abgesehen, das die Glimmlampe draussen vor der Toilette/Bad im Schalter ohne N an ist wenn das Licht innen aus ist.
Wer das gern so hätte kann das ja so machen. Aber das kann jeder gern halten wie will. Ich habe es noch nie so gemacht.

Im Treppenhaus ist mir das Egal, obwohl selbst das auch anders geht.
 

smn

Aktives Mitglied
Registriert
07.10.2007
Beiträge
1.605
An den zu kaufenden Schaltern ohne N-Erfordernis hat auch keiner "dran herumgelötet". Die bekommst du ganz offiziell so vom Hersteller. Aber gut, lassen wir das. Jedem seine Meinung.
 
Oben