homebrew und privoxy installiert - läuft allerdings nur im Admin-user

zerlett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2005
Beiträge
359
Hallo zusammen,

nach zehn Jahren am Mac taste ich mich dann auch mal weiter in die System-Tiefen rein und nutze öfter das Terminal. :)
Schickerweise gibt mein Mac mini 2018 nun endlich den geliebten Startup-Gong wieder von sich ^^

Zu meinem Problem:
Ich habe heute homebrew installiert, um privoxy in der aktuellen Version (3.0.28 stable-channel) unter macOS 10.15.6 Catalina verwenden zu können.
Hat super gut funktioniert alles, das Terminal meint auch, dass der Startup-deamon von privoxy im Hintergrund läuft bzw erfolgreich geladen wurde.

Nun surfe ich ja nicht mit meinem admin-Konto durch die Weltgeschichte, sondern habe einen Hauptbenutzer für surfen / mailen / office und einen anderen fürs online-banking eingerichtet.
Sobald ich einen anderen user als den admin anmelde, kommt leider keine Internet-Verbindung mehr zustande. Erst wenn ich die Proxy-Einstellungen wieder deaktiviere, zeigt mir Safari eine webpage an. Allerdings ja dann ohne privoxy...
:-(

Wo liegt mein Denkfehler?

Mit dem Admin-Konto läuft ja alles einwandfrei...

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit :)

cheers,
mario
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.663
Wie wird privoxy denn gestartet? Ist es möglich, dass du einen User-spezifischen LaunchAgent eingerichtet hast mittels dem der Daemon beim Login des Users gestartet wird? Falls ja musst du dies ändern und einen systemweiten daraus machen, dann startet das ganze schon beim Boot und nicht erst beim Login eines Users.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

zerlett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2005
Beiträge
359
mini@Admins-Mac-mini ~ % brew services start privoxy
Service `privoxy` already started, use `brew services restart privoxy` to restart.
mini@Admins-Mac-mini ~ %


Das ist der letzte Abschnitt, den mir Terminal unter dem user "mini" (mein Hauptbenutzer ohne Admin-Rechte) ausgibt;
Sieht für mich so aus, als ob das Ding bereits systemweit läuft... nicht ?
 

zerlett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2005
Beiträge
359
Ich habe Privoxy nicht installiert, aber Nummer 5.6 ist entsprechend für den User eingerichtet?

http://www.privoxy.org/user-manual/startup.html#START-MACOSX
Den Proxy habe ich unter dem admin-Konto für alle user des Mini eingerichtet, allerdings funktioniert es nur mit dem admin himself; Die anderen user gucken in die Röhre.
:-/


Wie wird privoxy denn gestartet? Ist es möglich, dass du einen User-spezifischen LaunchAgent eingerichtet hast mittels dem der Daemon beim Login des Users gestartet wird? Falls ja musst du dies ändern und einen systemweiten daraus machen, dann startet das ganze schon beim Boot und nicht erst beim Login eines Users.
Okay jetzt offenbart sich, dass ich hier noch nicht so tief drin bin... woran kann ich einen systemweiten deamon erkennen?
Im Terminal steht ja, dass der Dienst auch unter dem Hauptbenutzer gestartet worden sei...
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.779
Die benutzerspezifischen LaunchAgents und LaunchDaemons liegen in den enstprechenden Ordnern in der Benutzer-Library, die systemweiten in gleichnamigen Ordnern in /Library.
Jedenfalls beim Standard-OS - homebrew mag eigene Routinen haben.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.663
Genau deshalb hab ich auch nachgefragt. Mir fehlt da ehrlich gesagt die Erfahrung mit homebrew, aber das klingt für mich danach als würde der Dienst immer nur im User-Kontext beim Login gestartet.
 

zerlett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.10.2005
Beiträge
359
also in macintosh_HD itself in Library liegt jedenfalls schon mal nichts... :-/
Ich checke mal, wo homebrew seine Dateien alle reinpackt und melde mich wieder