"Home"-Ordner umbenannt - Einstellungen weg

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von cabriogolfer, 08.12.2005.

  1. cabriogolfer

    cabriogolfer Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit ich meinen Home-Ordner im Finder umbenannt habe, sind viele meiner persönlichen Einstellungen verstellt. bzw. auf Werkseinstellung. Der Ordner unter dem ursprünglichen Namen scheint aber noch zu existieren. Nur aber an einer anderen Stelle.

    Seit dem kann ich iMovie nicht mehr über das Dock aufrufen, es ist nur noch ein Fragezeichen im Dock abgelegt.

    Kann man das irgenwie wieder geradebiegen, dass ich wieder an meine alten Einstellungen komme??

    Vielen Dank im Voraus.

    Nico
     
  2. Moritat

    Moritat MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Wie waere es mit dem Naheliegenden: dem Ordner wieder seinen alten Namen zu geben?


    M.
     
  3. wieso benennst Du den Homeordner um? :rolleyes:
     
  4. Moritat

    Moritat MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage wollte ich aus Angst vor der Antwort nicht stellen.


    M.
     
  5. cabriogolfer

    cabriogolfer Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Lass mich doch dem ordner einen anderen Namen geben. :)

    Wenn ich den Namen wieder auf den ursprünglichen ändere, bleibt der Icon im Ordner-Stil bestehen. Das Häuschen-Symbol kommt deswegen nicht wieder.

    Es ist so als hätte er automatisch ein zweites Profil angelgt , obwohl kein zweiter Benutzer existiert. Unter Macintosh HD >> Benutzer find ich ja den Home-"ordner" aber er wird nicht angwandt.
     
  6. Moritat

    Moritat MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    OSX verwendet nicht nach dem Zufallsprinzip irgendeinen Ordner der in /Users liegt, sondern den dem Benutzer zugehoerigen. Hast Du nach dem Zurueckbenennen schonmal versucht Dich ab- und wieder anzumelden?


    M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
  7. TobiB

    TobiB MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
  8. der-biber

    der-biber MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Das darf und sollte man nicht, wie du ja gerade bemerkt hast.
     
  9. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    ... klar kannst Du ja, rechne eben nur damit das darauf hin einige Dateien nicht gefunden werden die sich ja nach dem alten Namen orientieren.

    Für mich ist es eine Sicherheitslücke im System, das man das Home-Verzeichnis einfach so umbenennen kann.
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Das sehe ich auch so, das Apple da nichts dran macht. :motz

    Der unbedarfte User ändert das mal schnell und hat dann den Salat...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen