Hörspiele Vs. Hörbücher

?

Hättet Ihr Interesse an Hörspielen im iTMS ? - Wieviel würdet Ihr zahlen ?

  1. Ja - Höchstens 10 Euro

    2 Stimme(n)
    6,3%
  2. Ja - Höchstens 7 Euro

    5 Stimme(n)
    15,6%
  3. Ja - Höchstens 5 Euro

    7 Stimme(n)
    21,9%
  4. Ja - Höchstens 3,50 Euro

    10 Stimme(n)
    31,3%
  5. Bin mir nicht so sicher

    1 Stimme(n)
    3,1%
  6. Würde ich eher selten kaufen

    4 Stimme(n)
    12,5%
  7. Nein - Würde ich mir nie kaufen

    3 Stimme(n)
    9,4%
  1. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Hörbücher gibt es ja nun schon etliche in iTunes. Ich finde es aber ziemlich langweilig, mir nur irgendwas vorlesen zu lassen (da kann man echt lieber selber lesen).
    Stattdessen fände ich es cool, wenn man in Zukunft auch bekannte Hörspiele kaufen könnte.
    Ich sag mal zum Beispiel die Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg-Serien u.s.w.
    Nicht, dass ich mir diese heute noch anhören würde...aber wenn ich zum Beispiel an die Drei Fragezeichen denke, die schon eher - und die haben auch sauviele Fans. Die Kassetten kosten glaube ich um die 7 Euro, da müsste man doch ansich einen fairen Preis im Store hinkriegen, oder ?
    Aber es gibt natürlich noch andere Hörspiele. Im Radio laufen ja auch viele Hörspiele.
    Und wenn man sich im iTMS schon Märchen der Gebrüder Grimm vorlesen lassen kann (für knapp 6 Euro), wäre es doch viel lebendiger, wenn man sich die als Hörspiele besorgen könnte...

    Mich würde deshalb mal interessieren, wieviele von Euch Hörspiele ziehen würden, und wieviel Geld Ihr dafür zahlen würdet.

    Beispiel Drei Fragezeichen:
    Die Kassetten kosten glaube ich um die 7 Euro. Im iTMS würde ich 3 Euro - 3,50 Euro zahlen, also in etwa die Hälfte.

    Die Preise sind allerdings schon für manche Hörbücher eine Unverschämtheit, wie ich gesehen habe.
    Habe ein Hörbuch von Harry Potter gesehen, das kostete 70 Euro ! Dann natürlich nur auf purem britischen Englisch, und der Sprecher ging mir schon während der Hörprobe auf die Nerven.

    Naja, wie gesagt:
    Ich würde bis zu 3,50 Euro für Hörspiele im iTMS bezahlen.
     
    Timosaurier, 27.12.2005
  2. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    drei fragezeichen fänd' ich auch interessant..
    obwohl ich schon alle habe... aber egal ;)
     
    styler, 27.12.2005
  3. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Ich nicht, deswegen kam ich auch darauf :p
     
    Timosaurier, 27.12.2005
  4. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    (...) ;)
     
    styler, 27.12.2005
  5. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    bis max 3,5 EUR ohne DRM und Wasserzeichen.
     
    Incoming1983, 27.12.2005
  6. Zaphod3000

    Zaphod3000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Jim Dale geht Dir auf die Nerven? Was hältst Du dann von einem Hörspiel/Hörbuch auf texanisch? Oder liegt das einfach nur daran, dass du Dich darauf konzentrieren musst, um es zu verstehen?

    Was den Preis anbelangt: Rechne mal die Dauer einer ??? Produktion gegen ein Harry Potter Buch. Dann hast Du recht schnell die 70 Euro zusammen.
     
    Zaphod3000, 27.12.2005
  7. lordus13

    lordus13MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Der Preis wäre ja noch möglich, aber DRM wäre auf jeden Fall drinnen.
     
    lordus13, 27.12.2005
  8. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Solange DRM nötig ist um Kunden zum Kauf zu zwingen, werde ich in keinem Music-Store etwas kaufen. Ich verstehe warum die Anbieter sich zu DRM gezwungen sehen. Wenn ich aber für ein Produkt bezahle will ich es verwenden wann und wie ich es möchte. Ich kenne schon genug Leute, die durch abrauchende Festplatten Geld in Form von Songs verloren haben. Ich lasse mich nicht einschränken, nur weil ich bezahlt habe. Die die nicht bezahlen werden dann auch noch durch deaktivierte Schutzmechanismen belohnt. Ohne mich!

    Deshalb kaufe ich nur CD's ohne Kopierschutzmechanismen. Die sind mir durchaus bis zu 20-25 Euro Wert ( Otherland z.B.). Im Downloadverfahren wäre alles unter 10 Euro akzeptabel ( je nach Umfang). Pauschal würd ich sagen 2 Euro je Stunde Hörspiel; nur eben ohne Kopierschutz. Da das aber niemand machen wird ( wie gesagt ich kann's nachvollziehen), kaufe ich eben nicht online.
     
    wegus, 27.12.2005
  9. schlauebohne

    schlauebohneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    3
    Super:

    TKKG
    die drei ???
    Die fünf Freunde

    das wär geil!
     
    schlauebohne, 27.12.2005
  10. Timosaurier

    Timosaurier Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    @wegus:

    Du hast natürlich Recht. Ist ja schon sehr häufig diskutiert worden mit DRM etc...
    Mir persönlich ist es recht, eingeschränkte Rechte zu haben. Dafür zahle ich halt auch weniger Geld. Ein Cover ist mir da auch nicht sonderlich wichtig.
    Und brennen kann man sich das Zeug auch, dann gibt es keine bösen Überraschungen.
    Dein erster Satz ist wohl ein bisschen verdreht - denn zum Kauf gezwungen wird (noch) niemand ;)
    Das alles geht allerdings in diesem Fall etwas über die Umfrage hinaus ;)

    Mich hat halt nur mal interessiert, wieviele Leute hier prinzipiell zugeneigt wären.

    @Zaphod:
    Wie der Typ vom Potter-Hörbuch heisst, weiss ich nicht, ist auch egal. Vom britischen Dialekt mal abgesehen (den ich teilweise einfach ziemlich furchtbar finde), könnte ich es nicht ertragen, die ganze Zeit eine einzige Stimme zu hören. Klar, es gibt gute und nicht so gute Leser, aber es wird dann irgendwann doch ein bisschen zu statisch. Mag natürlich sein, dass in manchen Hörbüchern mal gewechselt wird, aber das weiss ich nicht.

    Inwiefern die 70 Euro dafür gerechtfertigt wären, weiss ich auch nicht. Was kostet denn ein Potter-Band ? Etwa noch mehr ? Das möchte ich nicht glauben.
    Kein Wunder, dass die Tante jetzt steinreich ist ;)
     
    Timosaurier, 27.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hörspiele Hörbücher
  1. FFabian
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    293
    FFabian
    06.01.2017
  2. Kinzal
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    814
    Thunderbirds
    23.06.2014
  3. folka
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.812
    orgonaut
    05.06.2010
  4. hermannsmac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    693
    Fidel68
    15.02.2009
  5. styler
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    432