1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hitzeproblem beim Powerbook???

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von JosstheBoss, 04.06.2005.

  1. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Hallo

    ich erstelle gerade eine Urlaubs DVD mit iDVD und er rechnet schon ca. 2 stunden dran rum. Das PB hängt am Netz und ist abartig heiß unten, v.a. hinten wo die Lüftungsschlitze sind, aber Temp Moni (dem ich nicht wirklich vertraue!!??) zeigt an:

    Festplatte 48C
    Akku 24 (ist aber gar nicht drin!)
    Stromversorgung 25
    Prozessor 28

    Das kann doch nicht sein?? Gibts da auch andere, zuverlässige Programme? Ich verbrenn mir an der Unterseite des Gehäuses fast die Finger!!

    Irgendwelche Probleme die auftreten können?? DAnke

    Joss
     
  2. bmb1986

    bmb1986 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Eins vorneweg, ich kenn mich auch nicht wirklich damit aus und kann nur auf Grund dessen was ich hier und andernorts gelesen/gehört habe Vermutungen anstellen.
    Das PB ist ja aus Alu (oder??), ich weiß zwar nicht, wie gut es Wärme leitet/speichert, das könnte aber meiner bescheidenen Meinung nach n Erklärungsansatz sein.
    Wenn ich mein iBook zB mal ausgelastet hab kam ich schon mal in den 70°C bereich bei der CPU. Und diese heiße Luft wird ja aus den Lüftungsschlitzen rausgeblasen.
    Wenn Alu Hitze gut leitet und aufnimmt (was ich nciht weiß^^) wäre das n Erklärungsansatz. Der Bereich um die Schlitze heizt sich halt langsam aber sich schön hoch ;)

    Und was die Unterseite angeht, klar dass des da heiß wird, da staut sich die Hitze ja. Was gut funktioniert - zumindest bei mir - ist, mit zB Stabilo Stiften das book ein wenig aufzubocken, so dass die Luft unten auch zirkulierne kann

    Was eventuelle Probs angeht, ich denke, dass das PB sich abschaltet bevor es sich einschmilzt
     
  3. Das Nichts

    Das Nichts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    70°C? °_° Ich dachte, Powerbooks könnten solche Temperaturen garnicht ab ...
     
  4. bmb1986

    bmb1986 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    1. ists bei mir ein iBook
    2. meint der Temperaturmonitor das mit den 70°C
     
  5. JosstheBoss

    JosstheBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Danke soweit, nur gibts ein anderes Progi als Temp Moni 2.5, da das mit Tiger und den neuen PBs wohl nicht funktioniert, da irgendeine Fehlermeldung bei der Installation zwecks nicht selbständig updatenden Sensoren eine Fehlermeldung brachte?!

    Joss
     
  6. Das Nichts

    Das Nichts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Na ob das ein Powerbook oder ein Ibook ist, wird keinen großen Unterschied machen. Ich glaube dir auch, dass du die 70° misst, es kam mir nur etwas viel vor.