Hiragino Maru W4...nicht druckbar?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von aendoh, 21.02.2005.

  1. aendoh

    aendoh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Hi,
    ich hab hier in Pagemaker auf ner Dose was gebaut und immer wenn ich ein PDF exportiere, ersetzt mir PM die Hiragino mit ner Courier?
    Hat das Lizenz-technische Gründe oder liegt das daran, das die Hiragino eigentlich eine Mac-OS system font ist? ...

    LG
     
  2. hellhound

    hellhound MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
    mit welchem acrobat versuchst du, ein pdf zu schreiben? ab vers. 6 kann dies ein grund sein, da hat adobe in bezug auf schriften export bischen den riegel vorgeschoben.
    anyway, frage ich mich; hast du die schrift auf der dose installiert? oder schreibst du ein pdf, ohne die schriften einzubetten?
    kannst ja auch mal versuchen, die hiragino aus den systemfonts in /Users/benutzername/Library/Fonts/ zu ziehen (in den systemfonts musst sie noch löschen). oder schreib ein postscript mit deinem druckertreiber, fals ps fähig, aus pagemaker raus.
     
  3. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Das ist schon seit dem ersten Update der 4.0 so. Also ab 4.03 oder so.

    In diesem Fall wird das aber vom Distiller deutlich angezeigt, durch zwei Paragraphenzeichen und die Klartextmeldung, daß eine Schrift nicht eingebettet werden darf. Das PDF wird dann ohne diesen Font erstellt.

    Gruß,
    Ratti
     
  4. hellhound

    hellhound MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
    ja, aber ich dachte, das dies nicht aus lizenztechnischen gründen sei. hab mal irgendwo was durch google gelesen, bin jetz aber zu faul, das wieder zu suchen.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen