Hilfsaktion für Flutopfer in Süd-Ost-Asien

Gef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
14
Zu allerersteinmal:

Ich hab ka ob das hier das richtige board für sowas is, ich habs ma hierhin geschrieben,damit es möglichst viel Aufmerksamkeit bekommt, da ich denke,dass es ne gute sache is.

Ich würd mich freuen, wenn das ganze Nutzen bringt und eventuell der Link zu den weitren infos weiterverbreitet wird,damit man möglichst viele menschen noch erreichen kann und die LTU nicht für nen viertel volles Flugzeug lostigern muss

Hier nun die Original Info, nachzulesen hier:
http://www.buntes-duisburg.de/index.php?link=Redaktionelles&col=Soziales&kresult=565

---------

Guten Abend,
wie auf der Startseite zu lesen ist, rufen Atelier Thiele GmbH und das Reisebüro Bögels in Kooperation mit der Fluggesellschaft LTU zu einer Hilfsoperation für die Katastrophengebiete in Asien auf, bei denen auch Deutsche ums Leben kamen.

Die Lage in den Krisengebieten ist bedrohlich, Seuchengefahr besteht. Aus diesem Grunde wird DRINGEND Trinkwasser benötigt, welches gespendet werden soll!

Bringen SIE IHRE Trinkwasserspende bitte zu:

- Atelier Thiele GmbH
Duisburg Meidrich
Auf dem Damm 112

oder

- Reisebüro Bögel
Duisburg Neudorf
Oststraße 131

Geldspenden, von denen Wasser gekauft wird, bitte nur im Reisebüro Bögel abgeben.

Die Aktion läuft morgen(29.12.04) um 17 Uhr aus!

Bitte informieren Sie auch noch diese Leute, die kein internet haben und/oder gewillt sind zu spenden, jede Spende zählt!

Danke

-------

Würd mich freuen, wenn es hier wenigstens ein paar leute aus meiner Lieblingscom. erreichen kann und Wasser zusammenkommt.

Guten Abend

P.S.:

Wenns das falsche board is,bitte moven
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ziska

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
4.775
Vielleicht am Besten in den bereits existenten Thread zum Thema :)
 

Fabi

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
1.563
Diese SPAM-Message ging auch schon in ICQ rum. IMHO versuchen hier zwei Betriebe mit der Kathastrophe WERBUNG zu machen!

Wenn man etwas zu Spenden hat, dann soll man das finde ich über eine richtige Hilfsorganisation machen!
Für Geldspenden gibt es genug seriöse Spendenkonten (Rotes Kreuz usw.)

Und das mit den Wasserspenden glaube ich nicht wirklich. Außerdem könnte man das sicher wiederrum über das THW oder so machen...
 
H

HAL

Ich wollte es nicht sagen... *huestel*

Egal, das kostet mich doch ein Lächeln morgen in der Pressestelle von LTU
anzurufen und den Grad der Seriösität des ganzen zu überprüfen, respektive
anzufragen ob die von der Aktion wissen.
 

Dr. Snuggles

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2003
Beiträge
4.775
Sorry aber ich finde das sehr suspekt, wie soll den das Wasser angeliefert werden. In 10 Liter Eimern, Glasflaschen, Tetrapacks. Also das die dort unten Wasser brauchen ok das ist Verständlich. Aber ich denke das in Flaschen dorthin transportieren ist nicht besonders sinnvoll?

Deshalb vermute ich auch makabere Werbung ......

HAl halt uns auf dem laufenden.
 

cbecker-nrw

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
1.866
au ja hal, das würde mich auch mal interesieren. ich glaube auch nciht das die LTU nen problem damit hätte nen ganzen LKW voll wasser zu kaufen, in ein flugzeug zu laden und dann im nachhinein damit werbung zu machen, sei es auch noch das irgendeine nachrichten sendung vor ort ist und abends um 8 einmal durch ganz deutschland sendet...
 

Gef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
14
HAL schrieb:
Ich wollte es nicht sagen... *huestel*

Egal, das kostet mich doch ein Lächeln morgen in der Pressestelle von LTU
anzurufen und den Grad der Seriösität des ganzen zu überprüfen, respektive
anzufragen ob die von der Aktion wissen.
hmm, das kannst du gerne machen, das ändert nichts an den wahrheitsgehalt der Aktion. Ich weiss nicht, ob LTU damit Werbung macht, oder ob die da hin müssen um ihre Touris abzuholen und aufn Hinweg halt was mitnehmen, FACT ist aber:

Das ganze ist eine seriöse Operation, bzw Hilfeversuch. Es sind auch schon genügend Liter eingegangen(soweit ich weis), aber die Pressestelle der LTU, wird dir da sicher weiterhelfen, das interessiert mich auch ma :)
 
H

HAL

Gef schrieb:
hmm, das kannst du gerne machen, das ändert nichts an den wahrheitsgehalt der Aktion. Ich weiss nicht, ob LTU damit Werbung macht, oder ob die da hin müssen um ihre Touris abzuholen und aufn Hinweg halt was mitnehmen, FACT ist aber:

Das ganze ist eine seriöse Operation, bzw Hilfeversuch. Es sind auch schon genügend Liter eingegangen(soweit ich weis), aber die Pressestelle der LTU, wird dir da sicher weiterhelfen, das interessiert mich auch ma :)
Nun, weiter oben steht

... rufen Atelier Thiele GmbH und das Reisebüro Bögels in Kooperation mit
der Fluggesellschaft LTU zu einer Hilfsoperation für die Katastrophengebiete
in Asien auf, bei denen auch Deutsche ums Leben kamen.
"In Kooperation" bedeutet im Allgemeinen eine gemeinsame Aktion.
Sollte LTU von der Aktion wissen, entschuldige ich mich bereits jetzt
für meinen Verdacht. Falls nicht, wäre das ganze unter aller Sau.

Nebenbei: Ist das rote Aktionsbild von Dir? Das "bringts" lässt
darauf schliessen. Und ihr im Atelier wisst nichts davon, ob die
LTU wirklich involviert ist? Ich weiss ja nicht...
 

Gef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
14
Ich kann nur nochmals sagen,dass ich das weder organisiere, noch sonstwas mache, ich soll lediglich versuchen übers Internet noch leute anzusprechen,die davon nix wissen, denn nicht jeder hört radio :(
 
M

morten

Wäre es nicht sinnvoller eine Wasseraufbereitungsanlage hinzubringen?
Die gibt es IMHO sogar mobil...
 
H

HAL

Nun, in der LTU Zentrale wissen die nichts von einer "Kooperation".

Was sagt uns das ?!
 

Dr. Snuggles

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2003
Beiträge
4.775
Das die Beiden Agenturen genügend Wasser haben für die kommenden Sommer;)
 

Gef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
14
Dem ist nicht so, es wurden bisher Geld abgegeben und verhältnismäsig wenig Wasser. Ich habe extra noch telefoniert deswegen und mir wurde zu 100% versichert,das das eine legitime Aktion ist und sie so wies hier steht durchgeführt wird.
 
H

HAL

Ich habe auch extra deswegen telefoniert und
bei LTU weiss man nichts von einer Kooperation.
 

ziska

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
4.775
morten schrieb:
Wäre es nicht sinnvoller eine Wasseraufbereitungsanlage hinzubringen?
Die gibt es IMHO sogar mobil...
Die haben mobile Wasseraufbereitungslagen, aber kommen damit nicht überall hin, wo es gebraucht wird
 

Gef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
14
HAL schrieb:
Ich habe auch extra deswegen telefoniert und
bei LTU weiss man nichts von einer Kooperation.
Also ich weis, dass es diese Aktion gibt, in ejdem größeren Geschäft in der Umgebung hängen Plakate noch und Autos vollbeklebt stehen auf großen parkplätzen. Warum LTU davon nix weiss, kann ich nicht beurteilen, jedoch gibt es diese Aktion.
 

zwischensinn

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2004
Beiträge
1.722
Wie gestern im Fernsehen (keine Ahnung welcher Sender das war) zu sehen war, sind die Junx vom THW schon mit ihrem Trinkwasseraufbereitungsanlagen auf dem Weg ins Krisengebiet. Wie sie sagten produziert jede Anlage 40.000 Liter Trinkwasser pro Tag.
 

Dr. Snuggles

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2003
Beiträge
4.775
Gerade ist was über das Rote Kreuz gekommen da meinten sie Jeder Trupp hat 2 Anlagen die schaffen es 120000 Liter Wasser pro Tag zu Reinigen. Wieviele solche Trupps es gibt ist nicht gekommen. Also mir kommt die ganze Aktion immer Suspekter vor.
 

Gef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
14
ich warte auf die Ergebnisse,dann werde ich sie publizieren, evtl kriege ich ja nen Beweisfoto,etc
 
L

Lynhirr

Tut mir leid, die Vorstellung, dass die Leute mit Wasserflaschen zur LTU marschieren klingt für mich absurd! :rolleyes:

Wasser gibt es da unten genug, es handelt sich um die Tropen. Was gebraucht wird sind Aufbereitungsanlagen und die werden gerade vom THW eingeflogen.

Ich habe ans Rote Kreuz für Ostasien gespendet. Die werden wissen, was da gebraucht wird.