Hilfeee - Fachmänner für RAID Lösung gesucht

  1. KptIglo

    KptIglo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    4
    hallo allerseits!

    nach diversen datenverlusten durch externe icecube gehäuse, muss ein raid system her.
    entscheidenster punkt: KOSTENGÜNSTIG ;-) sprich nur gehäuse ohne platten!

    das ganze sieht wie folgt aus, wofür es bestimmt so keine passende lösung gibt:

    macbook für office, itunes, iphoto, download etc. (ab und an unterwegs mucke machen) - g5 (160gb system/recording & 400gb vsti/sample platte) rein zum mucke machen - beide im netzwerk

    meine idee: 1 externes gehäuse für backup des macbook systems, g5 systems und mrd rescue systems.

    raid lösung: entweder 1 gehäuse mit 2x400gb im raid 1, oder 1 gehäuse mit 4x300gb im raid 5 (3) oder 2 gehäuse mit je 2x300gb auch in raid 5 (3).

    die vielen vielen fragen:

    welche gehäuse kommen in frage?
    hardware oder software raid?
    ein raid nas übers netzwerk ist doch grottenlangsam und macht nicht wirklich sinn, oder?

    eine andere möglichkeit wie beide rechner möglichst schnell parallel aufs raid zugreifen können ist dann ja nur per usb2 oder fw400, denn das raid müsste am macmook hängen, da das fast durchgehend läuft....
    habe grad gelesen, dass bei den stardom gehäuse die datenrate von esata zu usb nur die hälfte beträgt!??? könnte ich eventuell mit leben, denn der einzige kontinuirliche datenstrom wäre wegen itunes, ansonsten ist es eh eher eine datenparke. ist fw im raid genauso langsam?

    ist ein s-ata raid wg smart oder geschwindigkeitstechnisch zu bevorzugen?

    bisher habe ich folgende hersteller gefunden, die eventuell in frage kommen:


    lmp - FireWire MirrorDrive & Tiburon (oder auch nicht, die mekrken ja nix preislich gesehen..)
    cyberbox (kommt irgendwie nen bisgen schäbig rüber)
    easyraid (eigentlich zu teuer)

    mapower - MAP-302F, MAP-504F (günstigste variante)
    raidsonic - stardom gehäuse (preislich im mittelfeld, machen aber einen guten eindruck)

    so, nachdem der gesammte nachmittag mal wieder für so nen technisch qouatsch flöten gegangen ist, denke ich im moment dass es auf das 4'er mapower (map-504f für 110€) mit softraid (entweder 2x raid 1 oder 1xraid3) hinausläuft, da es das beste preis/leistungsverhältniss darstellt.
    alternativ könnte ich mir noch nen stardom gehäuse vorstellen, aber das kost ja auch gleich mal minimum 200€ mehr und ausser getimtes spiegeln keine für mich ersichtlichen vorteil dartstellt, oder?

    NACHTRAG: arrgghh, nachdem ich grad gesehen habe, dass softraid nur raid1 macht, sieht alles wieder ganz anders aus...
    das bedeutet, entweder ein hardware raid 3/5 gehäuse, oder 2x2 gehäuse im raid 1 betrieb mit softraid!!!
    meine fresse, warum kann das nicht einfach mal einfach sein???

    oder kann ich mit softraid auch in einem 4'er gehäuse 2 platten zusammenfassen und auf den anderen 2 im raid 1 spiegeln????
    gott nervt der scheiss schon wieder .....

    über hinweise, tips, erfahrungen und alternativ vorschläge würde ich mich wie immer sehr freuen :)

    vielen lieben dank und ebensolchen gruss

    NACHTRAG:

    hab eben noch nach schönes gefunden, wird aber bestimmt auch nicht billig sein: http://www.macpower.com.tw/products/hdd3/taurus/pdd_800plus

    ausserdem als günstigen nachbau noch diese hier: http://www.pearl.de/pearl.jsp;jsessionid=jjqVExSbxeub9d3ThY?screenX=1280&screenY=800
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfeee Fachmänner RAID
  1. little_pixel
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    354
  2. Kopfkissen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    204
  3. coolboys
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    188
  4. lichty
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    519
  5. mbpnewbie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    580