Hilfe!!!! XP-OSX, Mac IP ändert sich ständig

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Palox, 27.09.2004.

  1. Palox

    Palox Thread Starter

    Hallo,
    habe vor kurzem ein kleines Netzwerk zwischen menem PC und meinem Powerbook installiert. Funktioniert alles recht gut, fast alles...

    Jedesmal wenn ich mein Powerbook neu boote ändert sich meine IP Adresse. Ich muß Jedesmal in Win XP das Netzwerk neu installieren bzw. den Mac suchen lassen.

    Kann man in OSX was einstellen, das man ne feste Adresse hat. In der OSX Hilfe hab ich schon geschaut. Die schreiben aber nur, das sich die IP ändern kann wenn man keine feste IP Adresse eingestellt hat. Aber wie man eine feste IP Adresse einstellt steht nirgends...

    Bin langsamm echt am verzweifeln....
     
  2. crush7

    crush7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Netz

    Hi,

    du musst in den Netzwerkeinstellungen des Mac die iP manuell eingeben, und nicht über dhcp, das standartmäßig aktiviert ist. Dann geht alles.

    ciao

    Lars
     
  3. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Hallo!
    Geh' mal in die Systemeinstellungen/Netzwerk/Ethernet, dann auf "Konfigurieren" klicken. Ich schätze, daß du deine IPs über DHCP beziehst, da kommts schnell vor, daß die sich ändern, wenn das Powerbook neu bootet.

    Wähle im ersten Menüpunkt "TCP/IP" unter IPv4 konfigurieren mal DHCP ab und schalte um auf Manuell. Nun kannst du eine IP vergeben und eine Subnetzmaske. Normalerweise 255.255.255.0.
    XP und OSX müssen natürlich in der gleichen IP sein, also beide z.B. 192.168.0.xxx

    So hat's bei mir immer funktioniert. Evtl. führt dies allerdings bei einem umfangreicheren Netzwerk zu Problemen, da normalerweise DHCP diese Geschichten managt.

    Gruß,
    Holger
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen