Hilfe! Wer richtet einen iMac in Gelsenkirhen ein? $$$

  1. Darrelmann

    Darrelmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Mac-Neuling und habe mir vor 2 Monaten einen iMac 20" gekauft.
    Leider kapier ich einiges nicht, da ich vorher 10 Jahre auf Windows war... ;-)

    Jetzt suche ich jemanden, der sich mit Mac X10.3 bestens auskennt,
    ein paar Grundeinstellung macht, mir ein paar Sachen erklärt,
    und mich damit glücklich hier zurückläßt... :)

    Da ich den Rechner hauptsächlich zu Hause nutze, sind die Anwendungen und Programme entsprechend:

    - iMac einrichten, überprüfen, ggf neu installieren
    - Airport Extreme (Karte + Basisstation)
    - DSL Konfiguration
    - Router/Firewall (z.Zt:
    - Antivirus: VIREX von .MAC, oder Norton Antivirus
    - Partition einer externen Festplatte für Mac und Win
    - iPod mit iTunes
    - iSync per Bluetooth mot SonyEricsson P8oo und P900
    - DVDs kopieren mit DaviDeoX
    - DVDs brennen mit Toast 6
    - iChat mit iSight-Webcam (würde gerne eine Webcam mit MSN + Yahoo Messenger
    benutzen; iSight geht wohl zu Win-Teilnehmern nicht)
    - iVisit
    - AIM
    - Messenger MSN und Yahoo
    - meine Festplatte aufräumen und säubern
    - iFoto (mir die Grundkenntnisse erklärt; Alben anlegen, JPGs konvertieren, etc)
    - iDVD (ein paar Grundkenntnisse)
    - Datensicherung

    Ein besonderer Schwerpunkt ist für mich Internet-Speed,
    also Konfiguration von allem was da hilft (z.Zt. TDSL-764, ab April 1500)

    Ich suche jemanden, der davon wirklich Ahnung hat, keine Fummelbuchsen... :D,
    also irgend jemand, der das professionell, oder semiprofessionell macht,
    und wirklich Plan hat von dem, was hier oben steht.

    Ich kann eigentlich nur abends oder am WE,
    Zeit müßten wir also absprechen...

    Bezahlung oder Entlohnung können wir ja absprechen,
    bitte keine Raubritterzüge... (':p')

    Gruß, Michael
     
    Darrelmann, 13.03.2004
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Hi Darrelmann,

    kann dir zwar nicht helfen, aber eine Frage sei gestattet.
    Was hast du die letzten zwei Monate eigentlich gemacht (am Mac) und wer hat dir dein Windows eingerichtet. Hast du das etwa selbst gemacht :D
    Nachtrag: ich sehe gerade das du 4 fach gepostet hast. ich denke du hast Windows doch nicht alleine eingerichtet.
    Nichts für ungut
     
    avalon, 13.03.2004
  3. Darrelmann

    Darrelmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    ...das stimmt, ich habe mein Win nicht eingerichtet.
    Ein Freund von mir, der das beruflich macht, hat leider keine Ahnung davon und würde sich dann gerne mal dazu setzen.

    Ich habe einfach zu wenig Zeit um das alles alleine rauszufummeln,
    und darüber hinaus macht mir das auch keinen sonderlichen Spaß... ;-)

    Ich hoffe, dagegen ist nichts einzuwenden???

    Gruß, Micha
     
    Darrelmann, 13.03.2004
  4. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
     

    Ne, sicher nicht.
    Was mich wundert ist halt die Tatsache das du dich so garnicht damit beschäftigen willst (ist ja deine Sache).
    A>ber probiers doch mal, beim Mac gehts halt einfacher. Z.B. iPod und iTunes. Einstecken und loslegen, viel mit Drag and Drop probieren und hier im Forum schauen.
    Selber machen macht schlau.
    in diesem Sinne, und vielleicht machts dir ja eines Tages sogar Spaß
     
    avalon, 13.03.2004
  5. DieTa

    DieTaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    32
    Übrigens gibt es kein TDSL 764KBit/s sondern nur 768KBit/s ;)
     
    DieTa, 14.03.2004
  6. Darrelmann

    Darrelmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    okay-okay...

    Aber 4kbit gehen wohl vn der Airport-Station bis zum iMac verloren.
    Ein bißchen Schwund ist immer... :D
     
    Darrelmann, 14.03.2004
  7. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    Also ich würde dir auch mal vorschlagen einfach loszulegen ? Du kaufst dir einen so teueren Rechner und machst nichts damit oder hast du ihn schon mal benutzt. Auf der deiner Liste was du nicht weist sind ja die meisten Sache schon drauf.

    Learning by doing heist das Schlagwort. Einfach ran an die Kiste da geht nix kaputt.
     
    Mauki, 14.03.2004
  8. charlotte

    charlotteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
     

    so, da hab ich leider genau eine gegenteilige erfahrung (allerdings bei win xp ) gemacht. ich habe im wesentlichen genau das gleiche problem wie darrelmann - und da mir bei einem mac noch weniger professionell helfen können (zumindest in bs) als bei windows - ist das zur zeit der einzige (aber gravierende) punkt der mich seit ca. einem halben jahr davon abhält mir einen g5 zuzulegen obwohl ich gerne mein futschi-siemens shitdingsbums in die nächste tonne drücken würde.
     
    charlotte, 14.03.2004
  9. JWolf

    JWolfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir am Macintosh auch alles per Selbststudium beigebracht, ohne dass ich auch nur einen Bekannten hatte, der mir hätte helfen können (dies hat sich nun ja geändert).

    Ich hatte allerdings auch keine Bedenken, einfach alles zu testen und auszuprobieren. Dabei habe ich festgestellt: im Gegensatz zu Windows kann man beim MacOS mit den erreichbaren Möglichkeiten im Grunde nichts zerstören.

    iMovie, iPhoto, iTunes, iDVD usw. sind so gut wie selbsterklärend, viel falsch machen kann man da nicht. Bei anderen Programmen (z.B. das genannte Davideo X) sind sicherlich Anleitungen auf der CD enthalten. Somit sehe ich bei den meisten Programmen keinerlei Probleme.

    Ich finde es schade, Darrelmann, dass du nicht wenigstens versuchst, dich selbst einzuarbeiten. Für spezielle Tipps ist dann dieses Forum natürlich wieder gut geeignet. Aber ein wenig Einsatz- und Lern-Wille solltest du schon zeigen.

    Dennoch hoffe ich natürlich für dich, dass sich jemand meldet, der dir unter die Arme greifen kann. Es wäre ja noch weniger schön, wenn du den iMac wieder verkaufen würdest, weil du nicht mit dem System zurecht kommst.
     
    JWolf, 14.03.2004
  10. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    @Charlotte

    du hast doch auch schon einen Mac, dann sollte der Austausch des Notebooks doch keine Problem sein oder ? Das heist du hast doch schon entsprechendes Wissen über die Bedienung eines Mac bzw desen Software ?
     
    Mauki, 14.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe richtet einen
  1. Nikkenolle
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    624
  2. PeterM
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    503
    ekki161
    05.03.2017
  3. Antworten
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.622
    forestgump
    20.02.2017
  4. ThomasMühlberger
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    431
    ThomasMühlberger
    10.02.2017
  5. Phredi
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    1.446
    danielx11
    24.02.2017