Hilfe: T-DSL und MacOS 9.0.4

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von hcn2, 24.01.2005.

  1. hcn2

    hcn2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Bin genauso ahnungslos wie meine Vorgängerin:
    Habe mir einen T-DSL-Zugang schalten lassen und Splitter und DSL-Modem erhalten, besitze darüber hinaus einen Analog-Telefon-Anschluß.
    Problem: Die mitgelieferte DSL-Software der Telekom funktioniert nur für MacOS X ff., die meinige ist aber MacOS 9.0.4, sie läuft auf einem iMac G3 333 MHz.

    Der DSL-Zugang ist geschaltet und sollte laufen - das Modem leuchtet grün.

    Ich brauche wohl irgendeine Software, um meine T-Online Zugangsdaten zu aktivieren, nur was und wo? Die Website der Telekom ist nicht sehr erhellend und bei apple.de bin ich auch nicht auf Anhieb fündig geworden.

    Danke für die Mithilfe!
     
  2. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Schau mal hier weiter unten auf der Seite. Dort steht auch etwas über die Konfiguration mit OS 9.x
     
  3. hcn2

    hcn2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2005
    Z-Kin ...

    ... bin schon kräftig am Runterladen. Danke für die Hinweise. War wohl die Gier auf das schnelle DSL, daß mich etwas verwirrt hat.

    Schönen Abend noch!
     
  4. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Da das T-Online Ding bei mir nicht funktioniert hat mit meinem alten iMac G3 400Mhz und OS 9 hab ich mir hier den Access Manager heruntergeladen und ihn dann für T-DSL konfiguriert.

    Eine Anleitung für 1&1 gibt hier. Einfach die 1&1 Daten durch die von T-Online ersetzen. Deine User-ID ist die Anschlußkennung plus T-Online-Nummer plus Mitbenutzernummer/Suffix plus @t-online.de in der Form xxxxxxxxxyyyyyyzzz@t-online.de wobei die Nummern natürlich länger sind.

    Damit hat es bei mir dann geklappt bis ich auf OS X gewechselt bin und da ist PPPoE ja drin.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen