Hilfe - Startprobleme

f6blue200

Registriert
Thread Starter
Registriert
11.09.2002
Beiträge
3
Hallo Leute,

kurz voneweg, ich selber habe keinen Mac sondern ein WIN2k System ( bitte jetzt keine Sprüche, was besser ist ) aber meine Freundin hat nen IMAC ( OS 9.22 ). Sie hat das Problem, daß beim starten des Rechners erst ein grauer Bildschirm, und dann ein weißer Bildschirm mit nem blinkenden Fragezeichen erscheint. Mit gedrückter Schift-Taste zu starten ( wegen Ausschalten der Systemerweiterungen ) hat sie schon probiert, bringt nichts. Jetzt müßte sie ja von der System-CD starten ( welche, sie hat zwei Software für Mac oder RestoreCD? ). Nun die Frage, da sie ihre Festplatte nicht partitioniert hat ( geht das beim MAC? ) hat sie Angst, das dann gleich alles futsch ist ( ihre Daten ). Ist das so oder starten der MAC dann sozusagen in einem " abgesicherten Modus " wo man erstmal nach Problemen suchen kann?

Wäre für schnelle Antwort dankbar, da ich morgen hinfahre und ihr gerne helfen würde..
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
Startprobleme

Hallo f6blue200,

der Mac Deiner Freundin findet den Systemordner nicht. Du kannst ihn ruhig von der CD starten (c-gedrückt halten beim Booten).

Danach musst Du den Systemordner auf der HD überprüfen. Ist es nur ein Ordner-Icon oder ist ein "Grinsemac" drauf?
Wenn der Systemordner nicht aktiv ist, musst Du ihn öffnen und einen Doppelklick auf das Programm Finder machen. Es kommt zwar eine Meldung, aber das ist normal. Danach sollte der Systemordner aktiv sein. Im Kontrollfeld Startvolume wählst Du den Systemordner auf der HD. Neustart und dann berichte mal.

Gruß Andi
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo f6blue200,

ist doch egal was du für ein system hast, jeder das was er möchte :D


zu deinem problem:

also erstmal keine panik es ist noch alles zu retten (denk ich)

das zeichen am anfang sagt nur das du kein gültiges system hast. du solltest jetzt deine restore cd einlegen und ein neues system aufspielen (neuen systemordner anlegen“ oder update) ohne initialisierung, dass war es schon. bei einem mac werden die daten/programme vom system getrennt. wen du im, wie du sagst „abgesicherten modus“ starten möchtest (starten ohne systemerweierungen“, hälst du mein rechnerstart die umschalttsate gedrückt, fertig.

wenn du deine platte partitionieren möchtest startest du von cd (c-taste beim starten fest halten) und gehst in das programm „Laufwerke Konfigurieren“ der rest ist selbsterklärend mac like.

wenn du noch mehr fragen hast, weißt du wo du uns findest :D


viel glück, appel :D
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, so willst Du erst mal sehen, ob noch etwas zu retten ist.
InstallCD während Neustart (c) Taste mounten.
Erste Hilfe suchen (CD extras) und starten; ich glaube ja nicht, dasS Du Norton Utilities oder Disk Warrior hast. Mit dieser CD kannst Du auch einen "neuen Systemordner" installieren(es ist manchmal ratsam, den Treiber für die Festplatte explizit auszuwählen). Das hat den Vorteil, das die Daten, die auf Deiner Festplatte sind, nicht verloren gehen, sondern nur das System neu installiert wird.
Die Restore CD empfehle ich nur dann, wenn alle Komponenten (wie AppleWorks, iSerie) installiert werden sollen. Partitionieren ist Dir ja oben erklärt worden.
 
Oben