Hilfe Problem mit Home und FileVault

applemac

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hallo Liebes Forum,

nachdem ich jetzt seit ca. zwei Jahren auf ein MacBook pro umgestiegen bin und hier im Forum viel mitgelesen und gelernt habe, und damit auch sehr gut zurecht gekommen bin, hat es mich jetzt erwischt
und ich brauche mal dringend eure Hilfe.

Was ist passiert?

1. Ich bekam bei einem Download immer die Fehlermeldung das nicht genügend freier Platz verfügbar wäre. Also freien Platz kontrolliert.
Ergebnis: auf der MAC HD ca. 90 GB frei !
Verfügbar im Homeverzeichnis unter ein GB ??? Ich dachte immer das Home wächst mit?

2. Danach also Home Verzeichnis aufgeräumt. Ich habe Zwei Verzeichnisse (Medien, Downloads) aus meinem HOME Verzeichnis direkt unter MAC HD kopiert und source gelöscht!

3. Rechner runtergefahren meldung von file Vault wegen speicherplatz freigeben, bestätigt und fertig.

soweit so gut.

Jetzt fängt der Ärger aber erst an.

4. Beim nächsten Anmelden (mit dem gleichen Benutzer) bekomme ich eine Fehlermeldung:
"Ihr mit FileVault geschützter Benutzerordner konnte nicht geöffnet werden und muss repariert werde"
na klar bitte reparieren, also ok gedrückt und gewartet.

5. Nach ca. ein bis zwei Minuten erscheint dann die nächste Meldung:
" Sie können sich derzeit nicht mit dem Benutzernamen "xy" anmelden. Die Anmeldung ist aufgrund eines Fehlers fehlgeschlagen.

Einige weitere Versuche endeten immer wie unter 4. und 5. beschrieben.

Also habe ich mich mit einem anderen Benutzer (keine admin rechte) und versucht auf das defekte Home zu öffnen was natürlich nicht funktioniert hat.

Was habe ich weiter Versucht?

Ich habe mit der Leopard (MAC OS x 10.5.4) DVD gebooted und Kennwort für Root geändert. Danach habe ich mich mit Root angemeldet um das defekte Home zu öffnen. Nach Eingabe des FileVault PW's kommt dann nach einiger Zeit die Meldung: "Das Image was Sie öffnen, ist möglicherweise beschädigt und kann ihr System beschädigen mit der Abfrage öffnen / nicht öffnen" ich habe mich für nicht öffnen entschieden.

Nächste FM: Folgendes Image konnte nicht aktiviert werden Grund: Kein aktivierbares Dateisystem.

Nächster Versuch:
Booten mit Leopard DVD aufrufen von Festplatten-Dienstprogramm auswählen von xy.sparseimage ->Volume überprüfen

Fehlermeldung:
"Erste Hilfe fehlgeschlagen"
Das Festplatten Dienstprogramm hat die Überprüfung von "xy" unterbrochen, da der folgende Fehler aufgetreten ist. Ungültige Datensatzanzahl!
Überprüfung des Volumes ist fehlgeschlagen Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren ist fehlgeschlagen.

So ist jetzt im Moment der letzte Stand. Mir würde jetzt als nächster Versuch nur noch einfallen zu versuchen das Image zu reparieren.
Bevor ich das Versuche und vielleicht alles zerstöre, wollte ich aber noch mal um Rat hier im Forum fragen.

Hat jemand von euch eine Idee was hier noch erfolgsversprechend sein könnte?

Ich hoffe auf euer geballtes Wissen und eine gute Idee wie ich meine Daten noch retten kann ;-)

Ach ja vielleicht sollte ich auch noch erwähnen das ich Windows auf einer Partition installiert habe und über VMWare genutzt habe.

Entschuldigung wenn mein erster Beitrag dann auch noch so lang geworden ist.
 

applemac

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hat denn wirklich niemand einen Tipp für mich?

Schade.

Gruß
Rainer
 
Oben Unten