1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE!!! Mozilla frisst meine eMails!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von simon.weber, 11.07.2004.

  1. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich arbeite zwar auf OSX, hatte aber (bitte mich nicht gleich deswegen kreuzigen/steinigen/aufhängen/an Bill Gates verkaufen) unter OS9 mit Netscape 4.79 meine eMails verwaltet. Das klappte auch ganz gut, aber ich hatte mich dann trotzdem entschlossen, doch zumindest mal auf Mozilla 1.3.1 (auch OS9) umzusteigen. Das war vor drei Wochen. Von da habe ich auch noch eine Sicherheitskopie meiner Mail-Folder (immerhin ca. 3000 Mails).

    - Kurz dazwischen: Ich habe an diesem Computer zwei User, die auf dieselben eMails Zugriff haben sollen (wir benutzen auch den gleichen Account), deshalb hatte ich ein OS9er-Programm verwendet, weil da bei beiden Usern (ist ja klar) das gleiche eMail-Programm mit den gleichen Daten angezeigt wird. -

    Gestern Morgen aber fing Mozilla an, meine eMails aufzufressen, d.h. die eingegangenen eMails der letzten 10 Tage (?) und die ausgegangenen eMails der letzten 2 Jahre (!) waren plötzlich verschwunden. :(

    HILFE?! Ich müsste von euch wissen:
    1. Was ist ein vernünftiges eMail-Programm (kostenlos?), das stabil läuft, meine eMails nicht frisst, und für das obige Problem eine Lösung bereithält (z.B. frei konfigurierbare Local Folders, die es bei Apples Mail nicht gibt, was mich ziemlich genervt hat - sonst würde ich das schon längst benutzen).
    2. Gibt es irgendeine Möglichkeit an die eMails der letzten zehn Tage wieder heranzukommen? Da ich aber seit dem fatalen Ereignis schon Dateien kopiert habe, etc. schätze ich, dass das nicht klappt (wenigstens habe ich die Sicherungskopie!!!).


    Danke

    Simon




    PS: Ich hatte schon mal versucht, Thunderbird zu installieren - das stürzte beim Programmstart immer sofort klaglos (nicht mal eine Fehlermeldung!) ab. Ach, und ich hatte in den letzten drei Wochen 4 (vier!) Kernel Panics. Und ich habe vorgestern neuen RAM eingebaut. Und ich hatte wegen der Kernel Panics (auf Anraten von der Apple-Hotline!!!) TechTools, Hardware-Test und fsck laufen.

    Hoffentlich habt ihr Ideen
     
  2. *samantha*

    *samantha* MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    erstmal herzliches Beileid zum E-Mail-GAU. :confused:

    Ich kenn mich mit Mozilla Mail usw. leider nichts so gut aus - aber es gibt hier einige Experten, was das betrifft - die können sicher weiter helfen.:(

    Hmmm. Ich weiß zwar nicht, was genau Du mit "frei konfigurierbare Local Folders" meinst, aber ich habe hier etwa 20 Local Folders in Betrieb - das funzt fantastisch. Die Mails werden direkt da abgelegt, mit Farben unterlegt usw. Bei den Regeln, nach denen die Verteilung erfolgen soll,hast Du ziemlich viel Spielraum.

    So - konnte leider nicht zum Hauptproblem helfen, aber wenn Du das mit Hilfe der Experten aus dem Forum hinbekommen hast, ist Mail vielleicht doch eine Alternative.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

    Sam

    wavey
     
  3. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    Schon mal Danke -

    mit "Local folders" meine ich, dass die eMail-Daten bei Mail in einem User-spezifischen Verzeichnis abgelegt werden. Wenn ich dann also als User A eine eMail abrufe, kann ich sie als User B nicht ansehen, weil sie in User As privaten Verzeichnissen abgelegt wird, auf die ich als User B keinen Zugriff habe. Wir benutzen aber den gleichen eMail-Account. Soll heißen, wenn einer von uns auf "eMails abrufen" klickt, weiß er/sie ja nie, ob jetzt eMails an User A oder User B heruntergeladen werden. Und wenn dann User A über Apples Mail eMails von User B herunterlädt, kann User B auf diese nicht mehr zugreifen. :confused:

    Es bringt auch nichts, in Mail zu spezifizieren, dass alle eMails als Kopie auf dem Server verbleiben sollen - dann kann zwar jeder User individuell eine Kopie herunterladen, aber da alle eMails auf dem Server bleiben, ist das Postfach (nur 10MB) in nullkommanichts verstopft.

    Simon
     
  4. simon.weber

    simon.weber Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    ... hat denn niemand wenigstens eine Ahnung, was es für (gute) eMail-Programme für OSX gibt?!

    - sonst seid ihr doch immer so superschnell!

    Simon
     
  5. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze Mozilla jetzt schon seit der 1.4er Version durchgehend bis zur aktuellen 1.7. Dazwischen war auch noch der Umzug der ganzen Emails und Einstellungen von Windows nach Mac zu bewältigen und ich hatte bis jetzt noch nie Probleme. Auch nicht beim Updaten von einer Mozilla Version zur nächsten.

    Das mit den 2 Usern ist wirklich ein Problem, da fällt mir im Moment auch nichts ein wenn du kein grosses Postfach hast und kein IMAP benutzen kannst. Dann wäre das alles kein Problem...

    Gruss
    Saruter
     
  6. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    Also wenn Mozilla unter OS9 nur halb so angelegt ist wie unter X, dann sollten deine Mails noch da sein. Bei meinem Vater habe ich letztens auch dumm geguckt, als plötzlich die Mails weg waren (Windows). Habe dann in seinem User-Folder geguckt und siehe da: der olle Mozilla hat ein neues Profil angelegt und das alte ausser Kraft gesetzt. Die Mails einfach dort reinkopiert und dann ging es. Aber ich habe dann kurz danach auf Firefox + Thunderbird bei ihm umgestellt. Ist pflegeleichter und wenn wirklich mal der Daten-GAU passiert, dann ist nicht alles (Mails + Bookmarks) verloren.

    Sofern es unter X genutzt wurde, findest du es irgendwo unter ~/Library/Mozilla. Dort liegen dann die Profile und womöglich existieren derer 2: einmal dein altes mit allen Mails und ein neues, jedoch leeres. Vielleicht ist es ja unter OS 9 ähnlich organisiert.

    Horror

    P.S.: Das Fressen der Settings etc. von Mozilla habe ich schon öfter beobachten dürfen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen