HILFE! Mit Bootcamp MacBook geplättet - was nun?!

Diskutiere das Thema HILFE! Mit Bootcamp MacBook geplättet - was nun?! im Forum Mac OS X & macOS

  1. VomitOnLino

    VomitOnLino Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Hallo,

    ich wünsche ich könnte was erfreulicheres schreiben aber ich habe ein MASSIVES Problem. Also:

    1. Habe Bootcamp auf meinen MacBook C2D - Leopard 10.5.2 Installieret.
    2. Die Platte (160Gig) mit dem Assistenten entsprechend partitioniert.
      15GB Windows - der Rest OS X.
    3. Mit Windows XP SP2 Englisch CD Gebootet - dort hat er die von B.C. angelegte Partition nicht erkannt. Da war eine unerkannte Partition - dumm wie ich war habe ich gesagt er soll die nehmen. Er formatiert sie. :koch:
    4. Erster Neustart nachdem ein paar Dateien kopiert worden sind (blauer Setupbildschirm) mir fällt auf das OS X verschwunden ist und ich mache sofort den Rechner aus.
    5. Ich habe mit GParted LiveCD nachgeschaut, alles weg. NTFS Partition 160GB - sogar die EFI Partition ist weg. :nono:

    Gibt es irgend eine Chance wieder an die Daten heranzukommen.
    Irgend-eine?

    Ich bin erledigt! :(
     
  2. Datenrettungslabor vielleicht? :suspect:

    Grüsse, Steven
     
  3. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.195
    Zustimmungen:
    2.738
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    ja, du könntest einfach dein backup zurückspielen.
     
  4. VomitOnLino

    VomitOnLino Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Das Backup das (noch) nicht existiert - die Time machine USB-Platte liegt noch verpackt hier.

    Ich habe vor die Platte auszubauen und in ein 2.5" USB Gehäuse zu stecken und dann von einem anderem PC / Mac aus zu versuchen es zu retten - aber womit?
     
  5. Mr. Steed

    Mr. Steed Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    04.02.2006

    Toco, jetzt bist du aber gemein...
    weil... der Fredersteller gleich antwortet: "Äh, Backup?"

    Grüssle:
     
  6. Mr. Steed

    Mr. Steed Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    04.02.2006
    sach ich doch.... :cool:
     
  7. eml2306

    eml2306 Mitglied

    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    D.h. es waren noch keine wichtigen Daten auf dem Rechner? Dann OSX einfach neu installieren...
     
  8. VomitOnLino

    VomitOnLino Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Eben doch! Sonst würde ich nicht fragen.
    Wie man OS X zurückspielt weiss ich.
     
  9. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.195
    Zustimmungen:
    2.738
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    können ja keine wichtigen daten drauf gewesen sein, von wichtigen Daten gibt es IMMER ein Backup!

    wenn die Daten wichtig genug sind ab zu einem professionellen Datenretter damit.
    ansonsten würde ich mir abschminken die Daten jemals wiederzusehen.

    um noch mal ein bischen trügerische hoffnung zu verbreiten:
    das Beste Programm um Daten von zerstörten Partitionen unter OSX wiederherzustellen ist Disc Warrior.
    Kostet 100 Euro aber den den Erfolg in deinem fall würde ich stark anzweifeln, da DW warscheinlich nicht mit NTFS Partitionen umgehen kann.


    Sorry, bessere Nachrichten hab ich nicht.
     
  10. pietboje

    pietboje MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    258
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Dann wohl ne Datenrettungsfirma. Warum du kein Backup vor so einer Aktion gemacht hast, obwohl du ne Backup-Platte hast, ist mir ein Rätsel ...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...