HILFE mein Imac bleibt schwarz und surrt laut! Was kann man da machen?

  1. dasstud

    dasstud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Imac G5 1,9Ghz 1GB Ram bootet nichtmehr!

    Der Bildschirm ist schwarz und die weiße Lampe brennt ununterbrochen, es ertönt auch kein Dong beim einschalten und nach kurzer Zeit fängt der Lüfter an extrem hochzudrehen!!!

    Pram reseten funktioniert nicht und er nimmt auch keine Hardwaretest CD an...

    Ich bitte euch, gebt mir feedback
     
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    32
    *R.I.P*

    Da mir mein iMac auch mal abgeraucht ist und die Symptome ganz ähnlich waren, denke ich, der ist hinüber...
     
  3. dasstud

    dasstud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    wie abgeraucht? konnten man das nicht reparieren lassen?
     
  4. dasstud

    dasstud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    wie abgeraucht? konnten man das nicht reparieren lassen?
    MEINE DATEN??
     
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    9.119
    Zustimmungen:
    539
    Dann wird Dir wohl erstmal der Gang zum Händler nicht zu ersparen sein.

    Mal ein ganz "blöder" Vorschlag, schalt das Ding aus, trenne die Stromzufuhr und lass ihn über Nacht stehen. Evtl. hast Du ja Glück, dann mach aber als erstes ein Backup Deiner Daten.
     
  6. dasstud

    dasstud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    könnte es nicht auch am ram liegen?
     
  7. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    9.119
    Zustimmungen:
    539
    Bei den von Dir beschriebenen Symptomen eher unwahrscheinlich.
     
  8. dasstud

    dasstud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke. trotzdem
    das klingt ja nach bauchschmerzen...
     
  9. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    Schade eigentlich, ;)
    Probier folgendes,
    Systemcd rein, wenns nicht freiwillig geht, ausschalten und beim neustart die maustaste gedrückt halten, dann fährt das laufwerk aus. Oder cd einfach ins slotin laufwerk, neustart, taste c gedrückt halten, dann sollte er von cd booten. dann festplattendienstprogramm und platte reparieren. Wenn das nicht geht, mit gedrückter T taste starten, anderen Mac per firewire dran und datensicherung, wenn das alles nicht geht, dann leider wirklich gute nacht,
    ralle
     
  10. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
Die Seite wird geladen...