1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE, mein ibook ist tot!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von vlbg, 11.06.2003.

  1. vlbg

    vlbg Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    mein kleiner bruder hat bei meinem g3 ibook die tastatur heruntergenommen als er noch eingeschaltet war!

    wenn man ihn einschaltet hört es sich an als ob er herunterfahren würde, dann macht es kurz klack und und der stecker leuchtet kurz grün auf!!!!
     
  2. lord_webi

    lord_webi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    oh ...

    ... mein Beileid ... :o ich hoffe, es erlebt eine Wiedergeburt !
     
  3. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    was meinst Du mit herunter genommen? Die Tastatur im iBook, oder eine extern angeschlossene?
     
  4. Smokin76

    Smokin76 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Tastatur

    Wahrscheinlich hat er beim rausnehmen den Stecker der Tastatur (Flachband) rausgezogen. Mußt den Airport-Einsatz entfernen und dann ist es rechts neben dem RAM-Steckplatz verankert und arretiert. Guck mal da nach, ob das Kabel schief oder locker ist.

    Grüße Alex
     
  5. vlbg

    vlbg Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    er hat die tastatur verrigelung gelöst sie abgehoben ohne auszustecken und dann wieder draufgesetzt!
     
  6. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Re: Tastatur

     

    Ich würde diesem Tip mal nachgehen. Ansonsten kann es sein, daß Dein Brüderlein Dir das Book geschrottet hat, denn Computer sind Kurzschlüssen gegenüber nicht sonderlich positiv eingestellt kopfkratz

    Im schlimmsten Fall wird Dein Bruder wohl eine ganze Weile auf sein Taschengeld verzichten müssen.... motz
     
  7. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Apples sind stabil!

    Vor Jahren hat mir unser Kater aus Eifersucht in einen LC III gepisst. Als ich den einschalten wollte, kam nur noch der SadMac. Da diese Pizzaschachtel nur gesteckt ist, habe ich sie auseinandergenommen und trockengelegt, so gut es ging. Danach lief er - nach Katzenpisse riechend - wieder! *Röchel*

    Du kannst also froh sein, daß der Kleine _nur_ einen Stecker gezogen hat...;)
     
  8. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Re: Apples sind stabil!

     

    da hat er wohl das katzenklo verwechselt, was?

    also thomas, das ist ja wohl eindeutig eine extrem amüsante geschichte und würde so auch in die schmunzelecke passen. ;-)

    echt klasse!
     
  9. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    wohl eher

    in die peinlichsten Mac - Geschichten:rolleyes:
    oder um ein Garfieldzitat zu verhunzen:
    "Pizzaschachtel - Katzenklo, wo ist da der Unterschied?"