Hilfe,mein G5 spinnt

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von RoBsOniTo, 30.04.2006.

  1. RoBsOniTo

    RoBsOniTo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Moin moin,

    mein Apple-Rechner (Power Mac G5, 1.6 GHz,1,25 GB RAM) bereitet mir in letzter Zeit immer mehr Probleme.
    Hier eine kurze Auflistung der Aktivitäten, welche zum "einfrieren"/"abstürzen" des Computers führen:

    1. iTunes:
    Die Lieder fangen manchmal an teilweise zu stocken. Es hört sich so an, als müsse der Rechner sozusagen "nachladen". Oftmals endet dies nach einiger Zeit mit einem eingefrorenem Bildschirm. Manchmal wird der Bildschirm verdunkelt und eine Neustart-Meldung kommt.

    2. Safari (häufig in Kombination mit iTunes):
    Beim öffnen von neuen Seiten bleibt der Computer auch oftmals stehen. Die Maus ist also wieder eingefroren, und es hilft nichts außer ein Neustart.

    außerdem stürzen bei mir in letzter Zeit häufiger Programme ab. (z.B. Word, MSN, Safari)


    ..

    Ich bin ratlos. Was ist bei mir kaputt? Was kann ich dagegen tun? Habt ihr ähnliche Probleme schonmal gehabt?


    Bitte helft mir,

    MfG


    Robsonito
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Mitglied seit:
    22.08.2004

    das klingt nach ram-defekt. Lass mal die Hardwaretest DVD durchlaufen.
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.773
    Zustimmungen:
    880
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Hast Du seit dem Kauf irgendetwas nachgerüstet? Z.B. Arbeitsspeicher, USB-Karte, USB-Hub …?

    Welches Betriebsystem ist installiert? 10.2.7, 10.3.9, 10.4.6 …?
     
  4. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.03.2004
    Auf meinem iBook war es normal, dass Progamme (z.B. Safari) gerne einfach abgestürzt sind oder dass das System manchmal einfror. Mit XP habe ich sowas noch nie erlebt, aber lassen wir das.

    Mir fällt nur ein, mal mit der Installations-CD zu starten (c drücken) und dann mal die Festplatte checken lassen. Ich glaube nicht, dass es der RAM ist.

    Gruß
    macccc
     
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.773
    Zustimmungen:
    880
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    KernelPanics (das ist die oben beschriebene verdunkelte Bildschirm mit der Aufforderung zum Neustart) sind meistens ein Hinweis auf defekte oder inkompatible Hardware. Zu 90% aller Fälle ist das der Arbeitsspeicher, oft aber sorgen auch Erweiterungskarten oder externe USB-Hubs für solche Fehler. Festplatten sind davon eigentlich seltener betroffen und zeigen Probleme für gewöhnlich anders! Ich würde somit eher ein Festplattenproblem fast (aber nicht ganz) ausschließen! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen