Benutzerdefinierte Suche

Hilfe! IMac G3 findet kein Startvolumen.

  1. bati

    bati Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Habe gestern einen schön alten IMac bekommen. Is ja schon n richtiges stück Firmengeschichte ;)

    Der IMac sollte eigentlich als Internet Rechen dienen. Nur findet er Kein Startvolumen (im Wechsel blinkendes Fragezeichen und Findersymbol).
    Weder auf der Festplatte noch von einer CD.
    Habe dann die Festplatte in meinen alten G4 eingebaut und MacOS 10.3 installiert und die Festplatte dann wieder in die in den IMac eingebaut aber auch das hat leider nicht geholfen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
    bati, 16.11.2006
  2. mac$imon

    mac$imonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    hast du auch versucht von cd zu booten? c taste drücken beim start, das hat bei mir immer geholfen als ich noch ältere hardware besaß die rumgezickt hat^^
     
    mac$imon, 16.11.2006
  3. bati

    bati Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ja hab ich versucht ging leider auch nicht.
    Auch beim starten mit "alt" wird kein Startvolumen gefunden
     
    bati, 16.11.2006
  4. bati

    bati Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    So habe noch ein bischen weiter rumprobiert und es auch einmal hinbekommen in MacOS 10.3 zu Booten. Das ging nachdem ich den Jumper der Festplatte umgesteckt hatte und das CD Laufwerk drausen gelassen hatte.
    Hab mich schon gefreut, alles wieder zusammen gebaut und nu kommt immer dieser Screen :

    [​IMG]

    Kennt das einer ? Ne neue Firmware kann ich ja leider nicht aufspielen. Da ich ja kein System gebootet bekomme oder ?
     
    bati, 16.11.2006
  5. Gerundium

    GerundiumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Eine neuere Firmware wäre aber bei deinem Ziel angebracht. Die 98er Version ist nicht aktuell. Um nun die neue Firmware aufzuspielen, brauchst du ein installiertes Mac OS 8.x. Dazu benötigst du natürlich eine entsprechende Installations-CD.

    Am besten löschst du im G4 die Festplatte und baust den iMac wieder komplett zusammen. Danach kannst du entweder den PRAM-Reset durchführen oder in der Firmware folgende Befehle eingeben:
    1.: "reset-nvram"
    Danach "Return" drücken
    2.: "reset-all"
    Danach "Return" drücken

    Daraufhin versuche von der 8.x-Installations-CD zu starten.

    Hast du einen iMac G3 233, der neben der Originalausstattung etwas mehr RAM enthält?
     
    Gerundium, 17.11.2006
  6. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    welcher iMac ist es denn? Bei Rev. A-D muss das Startvolume innerhalb der ersten 8 GB liegen.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 17.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe IMac findet
  1. Madmax321
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    596
    Madmax321
    05.06.2017
  2. Davcat
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.079
  3. freddy67
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    433
    oneOeight
    10.11.2016
  4. Martinru
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.672
  5. grafixx
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.489
    grafixx
    29.07.2006