1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: Ibook extern nur 1280X1024

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von 93noddy, 01.07.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    an meinem Monitor (IIYama Pro 451) bietet mir das ibook nur maximal 1280X1024 an. Und alle Auflösungen nur bei 75Hz. Beim Kumpel (lg studioworks 995e) bietet mein ibook auch 85 Hz und 1600X1800 (oder irgend so was großes an). Habt ihr ne Idee? Danke
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Es ist bemerkenswert, dass Dein iBook eine 1280 x 1024 Auflösung anbietet. Normalerweise läuft das iBook intern und extern mit 1024 x 786.

    Hast Du die OpenFirmware gepatcht?

    Wenn ja, erkennt das iBook (so wie das Powerbook) den angeschlossenen Monitor und dessen maximal einstellbare Auflösung.

    Der KumpelMonitor kann einfach regulär eine grössere Auflösung darstellen.

    Gruss Keule
     
  3. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    Patch

    Äh ja, ist natürlich gepatched. Der IIyama kann allerdings die hohe Auflösung (laut Hersteller, bzw. hängt gleichzeitig (2 Eingänge) an einer Dose). OSX scheint das nur nicht zu ermitteln. Kann man das umgehen? Besteht dabei die Möglichkeit dem ibook zu schaden? Danke
     
  4. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    achso, ich sollte noch erwähnen, dass er den monitor überhaupt nicht erkennt und nur "vga-monitor" schreibt.
     
  5. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Kabel tauschen

    Tausche doch zum Testen mal die Eingänge -> das Kabel, was jetzt an deinem DOS - Rechner hängt ans iBook und andersrum.

    Gruss Keule
     
  6. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    das dosen kabel/eingang hatte ich vorher schon am mac. Dadurch sind Unschärfen verschwunden. Es scheint echt daran zu liegen, dass der mac den monitor nicht erkennt und deshalb die Auflösungen nicht anbietet. Der Knopf "nur empfohlene Modi anzeigen" ist übrigens nicht aktiviert. Davon mal abgesehen: Dual monitoring ist schon cooool
     
  7. sean

    sean MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
  8. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    DANKE!

    Hi,
    danke das Programm funktioniert. Das ibook kann bis 1920X1440 (allerdings bei Daumenkino 60Hz). Das wichtigste: Ich kann so 1280X1024 auch mit 85 statt 75 Hz fahren.
     
  9. r.tosh

    r.tosh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    also ich denke mal , ich werde es auch versuchen mit dem patch...
    gibt es irgendwas was ich noch dringend beachten sollte??
     
  10. 93noddy

    93noddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    meiner meinung nach sollte man 2 dinge abwägen
    a) patch NICHT permanent: Vorteil: Nach aussschalten wieder weg Nachteil: "Ständiges" rumfummeln in der openfirmware->tippfehler u.ä. möglich
    b) permanet: Vorteil: Kein fummeln mehr; firmware lässt sich wohl zurücksetzen Nachteil: Lässt sie sich wirklich zurücksetzen? Garantie

    Also ich nutze das ibook nur Gelegentlich am 2. Monitor im Büro. Dafür patch ich jedesmal neu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.