1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe Hilfe! Mail schreddert alle wichtigen Mails!!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von leselicht, 02.03.2004.

  1. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    8
    ... oh Mann, bin am Boden zerstört... Dieses besch.... Mail hat zwar erst brav alle Mails vom AOL gezerrt und auf dem AOL-Server als gelesen markiert. Ist ja ok. Doch die runtergeholten 130 Mails sind jetzt nur noch die letzten 20 und die anderen hat AOL natürlich, weil gelesen markiert, schon gelöscht!!!!

    Wo kann man denn bei Mail die permanente Speicherung der Mails einstellen? Wo liegen die?? Muß man alle einzeln als Textfile speichern um sie in 10 Jahren nochmal zu sehen??? Da sind ja geschäftliche Sachen dabei, die ich prinzipiell 10 Jahre aufheben müßte!!!

    Gibt es denn kein verläßliches Programm hierzu außer Mail???
    Wie geht das bei Microsoft? Entourage? Wo gibt es das, was kostet?
    Da kann man echt zum Switcher werden! Weg von Apple, die solche unfähigen Programme favorisieren!!!

    heul...flenn...
     
  2. Mac-Bi_ne

    Mac-Bi_ne MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    deine Mails sind nicht gelöscht

    Hallo,

    ich hatte gestern genau dasselbe Problem. Das Programm Mail ist gecrasht und erst mal war alles weg. Ich war entsetzt.
    Und das ist nur passiert, weil die DigiCam oder iPhoto festgehangen ist, beim Bilder runterladen.

    Dann habe ich gesucht, wo die Mails stecken und unter User/Library/Mails da waren sie noch alle. Leider wußte ich nicht, wie ich sie wieder aktivieren kann. Vorherst hab ich sie dann mal Stück für Stück importiert.

    Außerdem blieb mir nix anderes übrig, als jeden einzelnen Emailaccount neu anzulegen.
    ... und siehe da - plötzlich sind die Mails unter dem jeweiligen Account auch wieder sichtbar: die Geschriebenen, die Eingegangenen, die Gelöschten und die Entwürfe. Also durfte ich die Importierten wieder löschen.

    Hat jemand eine Idee, wie man so einen Crash einfacher rückgängig machen kann? Liegt da irgendwo eine Voreinstellung, die nicht überschrieben wurde?

    Außerdem schließ ich mich deiner Frage an:
    Ich suche ebenfalls ein Programm, mit dem man Mails als Textdatei/en exportieren und sichern kann - zur Offline-Archierung.
    Und möglichst nicht so, dass man jede Mail einzeln als Text sichern muss.

    Weiß jemand etwas dazu?

    Danke im voraus!
    Das wäre die Rettung für meine überlaufenen Mailpostfächer.
    Grüße, Biggi
     
  3. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    2.083
    Hallo Leute

    wie wärs denn mit lokalen Ordnern, die man in Mail erstellen kann?
    Ich habe bei mir solche Mailordner erstellt, die auch dann erhalten bleiben, wenn z. B. einer der Accounts gelöscht wird.
    Alle eingehenden Mails verschiebe ich sofort in diese Ordner.
     
  4. Mac-Bi_ne

    Mac-Bi_ne MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Suche 'ne Offline-Lösung

    Danke für den Tipp. Der ist nicht neu.

    Ich suche wirklich was, um Mails offline zu kriegen. Als Textdatei, formatiert oder unformatiert ist wurscht. Aber die teilweise uralten Mails müssen runter.
    So kann ich z.B. dann die Mails, die einen bestimmten Auftrag betreffen, in meinem Archiv auch dort unter diesem Auftrag ablegen.