Hilfe! Hacker!? Bei Mac 0S?

Diskutiere das Thema Hilfe! Hacker!? Bei Mac 0S? im Forum MacUser Bar

  1. Noah69

    Noah69 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Hallo zusammen,

    vor kurzem habe ich ein Programm insterliert, welches mir geholfen hat etwas aus dem Internet herunterzuladen. An einem Abend wollte ich etwas herunterladen. Ich habe mein Powerbook angelassen, ich war online, weil es mir zu lange dauerte. Am morgen hatte ich irgendwelche pornografische Sach im System. Ich hatte nur Songs herunterladen wollen!

    Dann nach paar Tagen später hat jemand Versucht über meinem Namen und über meinem Passwort bei ebay etwas zu bestellen. Ich kam zufällig dahinter, weil ich ein WLAN mit Printserver ersteigern wollte.

    Ich habe die Probleme seit dem ich dieses Programm habe und diesen Vorfall hatte. War das ein Hacker oder ein Trojaner, wie sich das nennt.
    Ich dachte mac os ist sicher?

    :(
     
  2. Flupp

    Flupp Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Wenn DU ein Programm installierst, von dem du nicht genau weisst was es tut, oder aus einer vertrauenswürdiger Quelle (zb. Hersteller) kommt (Direkt ab Quelle und keine dubiosen Mirrors) hast du dir möglicherweise einen Trojaner ins System geholt.

    Trojaner = Böses Programm, das nach etwas anderem aussieht.
    Hacker = Computerprofi (der Gute)
    Cracker = Der Einbrecher (der Böse) Journalisten nehmen es da gar nicht genau

    Was hast du denn installiert ?

    Und ja, MacOS ist sicher. Aber in diesem Fall hast du die Panzertüre geöffnet (Wie im Lied "Ding dong - Mach nie dir Tür auf - lass keinen rein")
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT Mitglied

    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    cracker sind eigentlich keine "bösen hacker", sondern diejenigen, die programme cracken, also lizenzcodes. hacker sind weder gut noch böse, es beschreibt eine lebenseinstellung und nicht, ob jemand damit gutes oder schlechtes anfängt. ;)

    "hatte nur songs runterladen wollen" & "ein programm installiert..." - du hast also vermutlich ein p2p-programm benutzt und dir dann gutgläubig angbeliche musikdateien geladen, die offenbar etwas anderes waren...

    ohne den programmnamen und die dateinamen kann man aus der ferne aber auch überhaupt nichts weiteres sagen oder mutmaßen. wer weiß, wo du welche angaben gemacht hast über deinen rechner und passwörter...
     
  4. [​IMG]
     
  5. Flupp

    Flupp Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Was hat das mit Troll zu tun?

    Noah69 hat Mist gebaut und will es irgendwie gerade biegen.
    Blöde dabei ist, dass er wahrscheinlich illegal Musik downloadet und sich dabei "was anderes" geholt hat.

    Und wie ein Windowsianer ist natürlich das System schuld.

    Als Strafe soll er wie Bart Simpson 100 mal schreiben: "Schwer entflammbar" ist keine Herausforderung!
     
  6. MahatmaGlück

    MahatmaGlück Mitglied

    Beiträge:
    6.598
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    das werde ich mir mal merken ;)
     
  7. blipper

    blipper Mitglied

    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Grundsätzlich sollte man folgendes wissen:
    - Was für ein Programm hast Du genau heruntergeladen und installiert?
    - Musstest Du bei der Installation ein Admin-Passwort eingeben?
    - Hast Du irgendwelche wichtigen Passwörter oder Kartennummner auf Deinem PC gespeichert, womöglich in einer unverschlüsselten Textdatei mit dem Namen "Passwörter" oder "Kreditkarten"?

    Der mac ist von Natur aus ein sehr sicheres System, aber auch da kann der User einiges kaputtmachen. In Deinem Fall würde ich sagen, da wurden elementare Sicherheitsvorkehrungen verletzt...

    Alex
     
  8. bebo

    bebo Mitglied

    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Und wieder einmal sitzt der Fehler vor dem Rechner.
     
  9. Noah69

    Noah69 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Hallo zusammen,

    vielen dank für euer Beitrag! Trotzdem bin ich nicht weiter gekommen.

    Ich habe mir das Programm mlMac heruntergeladen. Ein Mac Profi meinte,
    das nicht alles unter dem richtigen Namen im internet ausgestellt ist.

    Aber bei meinem ebay Problem geht es wohl um ein Kennwort mißbrauch.
    Jemand hat mein ebay Kennwort geknackt. Ich habe es sofort geändert.
    Ebay hätte diese Sicherheitslücken.

    Wo in unserem System kann ich sehen, Was ich als Firewall eingestellt habe. Und was sollte eingestellt sein?
     
  10. Jein

    Jein Mitglied

    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.01.2004
    firewall? systemeinstellungen --> sharing
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...