Benutzerdefinierte Suche

Hilfe!Habe versehentlich Daten gelöscht.

  1. jahn.schubert

    jahn.schubert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,ich habe versehentlich einen Ordner mit Bildern in den Papierkorb verschoben und diesen dann unbemerkt dessen irgend wann auch entleert.Die Bilder sind nun leider futsch.Gibt es einen Möglichkeit der Datenwiederherstellung?Habe mich auch schon schlau gemacht und nach Software gesucht (Data Rescue X).Ich bin aber unsicher ob diese Söftware die richtige für mein Problem ist da in der Beschreibung folgender Beisatz zu finden ist."Die Software stellt Daten von beschädigten Festplatten wieder her. Bewusst gelöschte Dateien lassen sich auf Mac-OS-X-Rechnern allerdings nicht wiederherstellen."
    Hat jemand Erfahrung mit genau diesem Problem?Gibt es andere Alernativen?
     
    jahn.schubert, 06.01.2006
  2. KOJOTE

    KOJOTEMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    1.750
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    184
    Mir ging es so wie Dir.
    Ich habe versehentlich den falschen Ordner gelöscht und anschließend auch noch den Papierkorb geleert. Auf der Suche nach Hilfe, u.a. hier im Forum, wurde meine Angst entsprechende Daten verloren zu haben immer größer.

    Ganz ehrlich: Die Aussagen in diesem und auch anderen Foren zu diesem Thema waren nicht sehr fundiert. (Positiv sei jedoch der Hinweis auf u.g. Programme genannt) Oft konnte ich lesen das Daten, welche im Papierkorb gelöscht wurden, nicht wieder hergestellt werden können. Dabei scheint es, wurde zwischen dem "Sicheren entleeren des Papierkorbs" und dem "Löschen des Papierkorbs" nicht unterschieden. Es ist aber ein gewaltiger Unterschied.

    Ich habe sehr gute Erfahrung mit "Data Rescue X" gemacht.
    "Data Rescue II" habe ich noch nicht versucht, soll aber sehr gute Ergebnisse liefern. Beide Produkte sind von PROSOFT >http://www.prosofteng.com/

    Ich konnte den Ordner - hier voller Bilder - wieder völlig rückgewinnen. Allerdings nicht mit den original Namen der Unterordner. Dies hatte zur Folge das ich jedes einzelne jpg begutachten und neu benennen musste. Verdammt viel Arbeit.

    Data Rescue finde ich sehr empfehlenswert für diese einfache Form der Datenrettung.

    Der Kojote
     
    KOJOTE, 08.01.2006
  3. mkoessling

    mkoesslingMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Mir fällt jetzt auch nur Data Rescue ein.
     
    mkoessling, 08.01.2006
  4. KOJOTE

    KOJOTEMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    1.750
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    184
    Jaaaaa, und ich habe heute mehrere gigs wieder hergestellt:D

    Der Kojote
     
    KOJOTE, 08.01.2006
  5. jahn.schubert

    jahn.schubert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal Danke für Eure Tips.Da Data Rescue X jetzt mehrfach ins Spiel gebracht wurde,werde ich auch mal mein Glück versuchen.Ich wäre trotzdem weiterhin an Tips oder anderen Lösungen interessiert.Mein Ergebnis werde ich auf jeden Fall im Forum veröffentlichen.
     
    jahn.schubert, 09.01.2006
  6. higherbeats

    higherbeatsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo werte User, bin neu here... und noch dazu ehemaliger fenster nutzer ;-)

    welches tool hilft mir mit der rettung der ordnerstruktur??

    datarescue 2 und 3 machen das alles nur fein sortiert nach dateiendungen...

    alle bilder zu bildern usw....

    gibt es etwas anderes???

    daten sind noch nicht überschrieben, nur im bin gewesen, bin gelöscht...

    bitte bitte ;-)
     
    higherbeats, 16.09.2010
  7. Polobear

    PolobearMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    86
    2006 ist ja schon sehr lange her....
    Heute würde mir einfach timemachine einfallen. Wenn Du die Daten auf einem Ordner hattest, der mit TM gesichert war, dann brauchst Du keine extra tools.
     
    Polobear, 16.09.2010
  8. usls1

    usls1MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    341
    Schau mal hier Post #12
     
    usls1, 16.09.2010
  9. higherbeats

    higherbeatsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    danke vielmals, ich versuche mich...
    und reporte gern back fürs prtokoll ;-)
     
    higherbeats, 21.09.2010
  10. higherbeats

    higherbeatsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    also Daterescue bringt nur eine Rettung, sortiert nach Dateiendungen(nach DateiArt)
    Techtool Pro macht nur Sinn, wenn man es vorher installiert hat (vor dem Datenverlust)(so lese ich, ich werde testen, hoffentlich heute)

    File Salvage 7 hat bisher auch keine tollen ergebnisse gebracht :-/

    Ist es auf dem Mac vielleciht einfach unmöglich? schon allein durch das Dateisystem?
     
    higherbeats, 21.09.2010
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Habe versehentlich
  1. co100
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    474
  2. MACohneCD
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    3.736
    MACohneCD
    26.02.2015
  3. macumsteiger
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.693
    Retnueg
    22.12.2014
  4. Appleneu
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.795
    Appleneu
    07.10.2014
  5. MarcoQuint
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.239