HILFE G3 b&w startet nicht!

schunki007

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
34
Hallo,
seit 4 Tagen habe ich folgendes Problem: Mein PowerMac G3 b&w 400 MHz startet nicht mehr. Es ertönt kein Startton, der Bildschirm bleibt dunkel. Das Netzteil liefert Strom. Auf dem Mainboard leuchten drei LEDs grün.
Folgendes habe ich seitdem ausprobiert:
- neue Batterie eingesetzt
- PRAM zurücksetzen (auf dem Mainboard)
- Speicherriegel ausbauen und durchwechseln
- Grafikkarte (Radeon 9200 PCI) zurück auf ATI 128
- CPU getauscht gegen Upgrade-CPU von Powerlogix
- SCSI-Platte abgesteckt

Was kann ich noch versuchen oder ist das Mainboard hinüber?
Zusatzfrage: Ich vermute, dass der PowerMac nicht mal soweit anläuft, dass er die Tastatur anspricht. Drücke ich beim Starten "c" bleibt es ohne Wirkung, ebenso Befehl+alt+o+f oder Befehl+alt+p+r

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!
 

herrmueller

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.698
Hallo,

es gab Berichte, das sich eine Schraube vom Deckel gelöst hat und unter das Motherboard gerutscht ist und so den Rechner lahmgelegt hat. Vielleicht ist das bei Dir auch der Fall.

Ansonsten wüßte ich auch keinen Rat, hast ja schon alles probiert.

PS: Was ist das für ein Powerlogix Upgrade? G3 1000?
 

herrmueller

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.698
Das ist richtig ärgerlich. Falls er wirklich nicht mehr reanimiert werden kann, dann hätte ich Interesse an der Powerlogix CPU.

Da gibt es doch noch 2 Buttons auf dem Motherboard. Haste die schonmal gedrückt?

Ram, das Ram könnte es noch sein....sorry, haste ja auch schon getestet..tcha, keine Ahnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.570
Hi
nach jeder Änderung der Hardware sollte eigentlich auch der Resetknopf neben der Pufferbatterie gedrückt werden.
Hilft in den meisten Fällen, wenn er nicht mehr starten will.
Gruß yew
 

schunki007

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
34
Da finden sich zwei Knöpfe neben der Batterie - beide habe ich nach Einsetzen der Batterie gedrückt.
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.570
.... übrigens, welches System?
Wenn "c" nicht hilft, vielleicht dann Wahl+Alt+Shift+Rückschritt
oder schon mal versucht, ohne Systemerweiterungen zu starten?

Gruß yew
 
Zuletzt bearbeitet:

schunki007

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
34
yew schrieb:
.... übrigens, welches System?
10.3.7

yew schrieb:
Wenn "c" nicht hilft, vielleicht dann Wahl+Alt+Shift+Rückschritt
oder schon mal versucht, ohne Systemerweiterungen zu starten?

Nachdem kein Startton zu hören ist, nehme ich an, dass der PowerMac gar nicht so weit hochfährt, um auf Tasteneingaben zu reagieren.

Gruß schunki007
 

JarodRussell

Aktives Mitglied
Registriert
02.06.2003
Beiträge
3.597
Sollte der Rechner tot sein, was ich nicht hoffe, dann hätte ich grosses Interesse an dem Gehäuse, auch total leer geräumt.

Hast Du Dich schonmal mit PowerLogix in Verbindung gesetzt ? Vielleicht haben die ja schonmal sowas gehört.

Ciao,
Daniel aka Jarod
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.353
was seit ihr den für Leichenfledderer der Man mochte das sein Rechner wieder läuft und ihr wollt die Innereien haben :D :D

na ja zu den Rettungsversuchen fällt mir leider auch nicht mehr ein.

mich würde aber Interessieren wo du deinen Powerlogix
CPU gekauft hast.?

Gruß
Marco
 

schunki007

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
34
marco312 schrieb:
was seit ihr den für Leichenfledderer der Man mochte das sein Rechner wieder läuft und ihr wollt die Innereien haben :D :D
Wenigstens weiß ich so, dass ich Teile der "Leiche" wieder los werde. Meine Überlegungen gehen, aber z.Zt. dahin, einen gebrauchten gleichen PowerMac G3 bei Ebay zu erstehen und die noch lebensfähigen Teile zu transplantieren. Auf jeden Fall müsste ich an die Daten auf meiner SCSI-Festplatte irgendwie ran ...

marco312 schrieb:
mich würde aber Interessieren wo du deinen Powerlogix
CPU gekauft hast.?
Ich habe sie bei OWC in den USA gekauft - incl. Einfuhrsteuer und Versand war sie so dank Dollarkurs etwas billiger als hierzulande. Für mich entscheidender dabei war, dass sie wenigstens lieferbar war (nach drei Monaten). Für Europa war kein Distributor aufzufinden, der sie im Programm gehabt hätte. Auch so war es mühevoll genug, denn über den Support und die Hilfsfreudigkeit bei Powerlogix gibt es bei www.xlr8yourmac.com seitenweise zu lesen.

Gruß schunki007
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.570
Hi
hast du an deinem bw die Tastatur/Maus noch über ADB oder über USB angeschlossen? Schon mal im ausgestecktem Zustand versucht zu Starten?
Gruß yew
 

schunki007

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
34
yew schrieb:
Hi
hast du an deinem bw die Tastatur/Maus noch über ADB oder über USB angeschlossen? Schon mal im ausgestecktem Zustand versucht zu Starten?
Gruß yew
Über USB, wobei ich über die Original-Tastatur, eine neue und über den Startknopf am Gerät versucht habe, zu starten - kein Erfolg

Gruß schunki007
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.425
Mach den PMU-Reset auf dem Mainboard, falls noch nicht geschehen.
Der kleine Button auf der Platine.
 

JarodRussell

Aktives Mitglied
Registriert
02.06.2003
Beiträge
3.597
Mal ne Frage an alle Mitleser hier: Hat der b&w eigentlich auch eine Pufferbatterie ? Müsste doch auch in den Desktops verbaut sein oder nicht ?

Wenn ja, wäre nohcmal mein Tip, die Batterie mal einfach abzuklemmen. Bei meinem Pismo hat die auch dafür gesorgt, dass der Rechner einfach nicht mehr starten wollte. Als die Pufferbatterie abgeklemmt war, ging das sofort wieder.

Ciao,
Daniel aka Jarod

PS: Und wenn Du noch einen zweiten b&w bei Ebay besorgst, ich nehm das "übrige" Gehäuse gern :)
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.353
JarodRussell schrieb:
Mal ne Frage an alle Mitleser hier: Hat der b&w eigentlich auch eine Pufferbatterie ? Müsste doch auch in den Desktops verbaut sein oder nicht ?
:)

also als ich letzten Mittwoch den DVD Brenner in meinen B/w eingebaut hatte war die Batterie noch drin :D
 

michis0806

Mitglied
Registriert
31.01.2004
Beiträge
720
Ich hab gerade ein ganz ähnliches Problem. Hab einen PowerMac G3 266MHz. Bisher unter 8.6.

Nach dem Update auf 10.3. (Update lief problemlos durch) keine Reaktion mehr.

Kein Startton, keine Möglichkeit von CD zu booten, kein Apfel-Alt-OF, kein Apfel-Alt-PR usw...

Wie mach ich denn den Reset auf dem Mainboard? Ich hab neben der Pufferbatterie 2 Taster...

Sonst jemand ne Idee?

Übrigens: Monitor springt kurz an, geht dann aber gleich wieder aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.353
Hast du ein CPU Upgrade in deinem Mac ?
ansonsten geht dein Rechner eigentlich nur bis 10.2.8.
 
Oben