Hilfe für Netzwerkjungfrau

  1. MarcoR

    MarcoR Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    Hi alle mit einander,

    ich bräuchte mal etwas Starthilfe beim Thema Rechner zu Rechner Verbindung. Bin halt noch einblutiger Anfänger was das angeht.

    Zum Problem.
    Ich habe mir das 13er MacBook letzte Woche zugelegt und wollte per Targetmode meinen alten BW G3 (unter OSX 10.3.?) daran anschließen, was wohl am Alter meines BW gescheitert ist. auch anders rum war da auch nix zu machen.
    Jetzt die eigentliche Frage,
    was ist die simpelste ( für Hardware Legastheniker) Variante die beiden zu vernetzen? Geht da was mit FW oder muss ich doch meine Fritzbox SL da mit rein bringen?

    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.

    Gruß
    Marco
     
    MarcoR, 05.06.2006
  2. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Wir "vernetzen" hier die Rechner (alles iBook und MBP) für den Datenaustausch oder für das eine oder andere Spiel per FireWire. Das funktioniert problemlos auch unter Tiger mit Panther, Tiger mit Tiger. Aber auch ein Crossover-LAN-Kabel geht. Ggf. müsstest du noch in den Systemeinstallungen das Filesharing aktivieren.

    Sonst eigentlich - Mac-typisch - drag'n'drop
     
    Jim Panse, 05.06.2006
  3. MarcoR

    MarcoR Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    hi Jim,

    danke für die schnelle reaktion, aber genau das wollte ja bei mir nicht. ich hatte das filesharing aktiv (bei beiden) aber weit und breit nix vom anderen rechner zu sehen. hab beide versionen versucht FW und ethkabel. und bevor ich da wild rumprobiere wollte ich lieber hier erst in die runde fragen.
    also irgend wo hab ich einen (mindestens) fehler gemacht nur wo.

    Ps: Jim du kommst nicht zufällig aus Frankfurt oder?
     
    MarcoR, 05.06.2006
  4. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Es muss bei aktuellen Rechnern (einer muss aktuell sein) noch nicht einmal unbedingt ein Crossover Kabel sein.
    Einfach irgendein beliebiges Netzwerkkabel einstecken, bei beiden Rechnern in den Systemeinstellungen > netzwerk DHCP einstellen und nach kurzer Zeit können die beiden Rechner sich miteinander verbinden.
    Mindestens auf einem muss Personal File Sharing eingestellt sein, dann kann der andere auf diesen zugreifen.
     
    maceis, 05.06.2006
  5. Bungholio

    BungholioMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Blue and White unterstützt leider kein Target Mode.
    1. Auf beiden Rechner AppleTalk (Systemeinstellungen / Netzwerk) aktivieren.
    2. Auf mind. einem Rechner FileSharing (Systemeinstellungen / Sharing)aktivieren

    Falls sich die Rechner nachwievor nicht finden.
    Systemeinstellungen Netzwerk -> TCP/IP Im Dropdown Menü manuell auswhälen, IP Adresse Mac1: 192.168.1.2, Mac2: 192.168.1.3 , Rest egal.
    FileSharing aktivieren. im Finder Apfel+K, im folgenden Fenster IP Adresse des anderen Mac eingeben.
     
    Bungholio, 05.06.2006
  6. Malcom X

    Malcom XMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    hi,

    deine beiden rechner müssen die gleiche IP-Adresse
    haben und sich ebenfalls im selben subnetz befinden

    mac 1
    IP: 192.168.0.1
    sub: 255.255.255.0

    mac 2
    IP: 192.168.0.2
    sub: 255.255.255.0

    dann könntest du von ersten mac einmal versuchen den anderen anzupingen
    sollte mit dem netzwerk tool möglich sein.

    wenn das geht und filesharing aktiviert hast, solltest du die macs auch im
    finder sehen.

    falls noch fragen sind, kannst mir gerne eine pn schreiben
    kann dich dann ja per icq oder so schritt für schritt zu deinem netzwerk
    führen.
     
    Malcom X, 05.06.2006
  7. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    AppleTalk ist nicht erforderlich.
    Manuell zugewiesene Adressen sind ebenfalls nicht erforderlich, können aber auch nicht schaden.
     
    maceis, 05.06.2006
  8. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Mir fällt da noch was für das "Ausschlussprinzip" ein:

    Ich muss mein iBook (mit Tiger) immer neu starten, wenn ich Filesharing aktiviere. Erst danach werde ich von anderen erkannt. Der Neustart ist aber nur nötig, weil ich grds. das Filesharing deaktiviert habe.

    Ansonsten muss es nach den tollen Erklärungen hier klappen.

    Nein, bin aber manchmal dort, weil ich dort meinen Dienstsitz habe. Ich war auch zwei Semester an der Viadrina. Kennen wir uns aus einem Seminar (habe nur ein einziges besucht)?
     
    Jim Panse, 05.06.2006
  9. Kubosan

    KubosanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    ... und genau dort scheitert es bei mir. Pingen bringt nichts "Host is down" - dabei laufen beide Rechner.

    Was habe ich übersehen?
     
    Kubosan, 06.06.2006
  10. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Dann ist entweder
    a) das Kabel nicht bei beiden Rechnern eingesteckt
    b) das Kabel kaputt
    c) die Konfiguration der IP Adressen/Subnetzmasken falsch

    c kann man ausschließen, indem man DHCP verwendet.
    Dann muss man aber in den Systemeinstellungen Netzwerk oder im Terminal nachsehen, welche IP Aresse den Rechnern jeweils zugwieesen wurde.

    Mach jetzt mal folgendes:
    Öffne in beiden Rechnern das Terminal, gib das folgende Kommando ein und poste die Ausgabe:
    Code:
    ifconfig en0 | grep inet
     
    maceis, 06.06.2006
Die Seite wird geladen...