Hilfe – Festplatte plötzlich voll?!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von no_n@me, 10.09.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. no_n@me

    no_n@me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.03.2006
    Hallo,

    eben dachte ich, ich werd noch bekloppter als ich es ohnehin schon bin:
    Ich wollte ein kleines Quicktime-Filmchen von 6,2MB speichern, da sagt mir mein Intel-iMac, das Startvolume sei voll. Bitte?! Gestern abend hatte ich von der 160-GB-Festplatte noch fast 100 GB frei… :confused:
    Hab jetzt schon größere Datein gelöscht (iMovie-Projekte und Videos), aber es sind trotzdem nur noch 13 GB frei.
    Ich hab auch nichts Großartiges gespeichrt – gestern zwei selbstgedrehte Videos auf die Festplatte geladen, zusammen 500 MB groß und bißchen mit iMovie bearbeitet. Aber die iMovie-Projekte können's auch nicht gewesen sein, denn die hab ich mittlerweile gelöscht, Videos ebenso.
    Nun verdächtige ich aMule… Hatte er die ganze Nacht laufen, weil ich was von einer Bekannten runterladen wollte (ja, legal!) und das ganze im Schneckentempo ablief…
    Disk Inventory X hab ich schon laufen lassen, alle größeren Datein, von denen ich wußte, daß nix kaputtgeht, wenn ich sie lösche, gelöscht.
    Nun find ich nur noch eine große: Macintosh HD/private/var/vm/sleepimage
    Was ist dieses 1,5 GB große Ding? Aber selbst, wenn ich das lösche, hab ich nicht mal mehr 15 GB frei…
    Hilfe! :confused:
     
  2. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.08.2006
    immer eindrittel frei lassen zum arbeiten!!
     
  3. no_n@me

    no_n@me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.03.2006
    Hab mich verschrieben, hatte bis gestern abend nicht 100 MB, sondern 100 GB frei!
     
  4. no_n@me

    no_n@me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.03.2006
    Nachdem ich eben den besagten 6,2 MB kleinen Quicktime-Film, der auf den Schreibtisch rumlag, in einen Ordner veschoben habe, der sich ebenfalls auf dem Schreibtisch befindet, hab ich nun wieder 110 GB frei – WTF?! :confused:

    Edit: Und der Film läßt sich nicht mehr öffnen…
     
  5. Das Problem ist das Programm, über das wir hier nicht reden. Von daher erlaube ich mir hier zu schließen und demnächst den Thread zu versenken.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen