Hilfe! ext. Fesplatte wird nicht mehr erkannt

XBenX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
811
Seit gestern wird meine externe Festplatte nicht mehr von meinem MBP erkannt. Habe vor dem Herunterfahren des MBP die Festplatte ausgeworfen und abgehängt. Jetzt wollte ich sie wieder einstecken aber es passiert nichts. Ich höre zwar wie die Platte anläuft und Geräusche macht aber sie wird nicht erkannt. Mein alter PC zeigt die Platte ohne Probleme an.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Wird sie im Festplatten-Dienstprogramm erkannt? Wenn ja, dann dort mal reparieren / aktivieren. Wenn nein, dann an anderem Mac testen. Wenn sie dor tauch nicht erkannt wird, dann hast Du eine 50/50-Chance dass es das Gehäuse oder die Platte ist.
 

XBenX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
811
ich denke nicht, dass meine Festplatte kaputt ist, da sie ja am PC ohne Probleme läuft. Ich kann Daten speichern und öffnen.
Jetzt habe ich die Platte gerade formatiert aber der Mac erkennt sie immer noch nicht.
Weder über den Finder noch über das Festplatten Dienstprogramm.
 

XBenX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
811
hurra! Ich habs irgendwie hingebracht, dass meine Platte wieder läuft. Hab ein paar mal an und abgestöpselt und vom PC Daten gespeichert. Jetzt kann ich aber an meinem MBP die Daten nur lesen und nicht verändern. Wenn ich eine Datei von der ext. Festplatte löschen will dann bekomme ich eine Fehlermeldung mit der Nummer 61.
Sowas erinnert mich irgendwie an Windowszeiten :(
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Hallo,

wenn die Platte mit Windows funktioniert, OSX aber nur lesen kann, ist sie wahrscheinlich NTFS formatiert.

OSX kann NTFS nur lesen, ohne Zusatzprogramm, z.B. Paragon NTFS für Mac, aber nicht schreiben.

Daher die Platte am besten mit FAT32 formatieren, das kann auch OSX lesen und schreiben.

Viel Erfolg

KaiAmMac
 
Zuletzt bearbeitet:

XBenX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
811
hey danke für den Tipp. Das wusste ich bisher nicht, dass es da Einschränkungen gibt. Der USB Stick funktioniert ja auch auf beiden System ohne Probleme.
Hab jetzt die Platte in FAT32 formatiert und jetzt funktioniert alles.

vielen Dank!
 

Babs15

Neues Mitglied
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
19
Haollo Macuser.

Unter dem Thema passt mein Problem auch gut, nur leider hab ich noch keine Lösung...

Hab von nem Bekannten ne externe Festplatte bekommen von Verbatim "SAMSUNG HM500JI USB Device"
Sie wurde an meinem iMac erkannt und ist Fat32 formatiert. Nun musste ich Daten auf nen Windowsrechner kopieren und hab die da eingesteckt, erst wurde auch da die Platte problemlos erkannt dann beim 2 mal anstecken plötzlich nicht mehr! Nun wird sie auch am Mac nicht erkannt, es kommt nur noch beim anstecken die Fehlermeldung. dass Platte nicht benutzt werden kann, dann kann ich anhand von 2 Optionen das ignorieren oder die Platte auswerfen und ich bin am verzweifeln, weil ich die Daten dringend brauche. Hab beim Bekannten die Platte an den WindwosRechner gehängt. Bei Windows hört man beim einstecken das alt bekannte Pling, aber die Platte erscheint nicht! War bei Windwos in der Datenträgerverwaltung und da wird sie erkannt allerdings heißt es: Fehlerfrei (unbekannte Partition) und 100% frei, was nicht sein kann! Bei Mac wird sie auch im Festplattendienstprogramm erkannt, aber da hört es auch schon auf :(
Jemand eine Idee wie ich die Daten retten könnte bzw. auf die Platte irgendwie zugreifen am Mac oder Windows??
Vielen Dank schon mal!

LG
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Autsch ..
Deine einzigen Chancen:
DATA RESCUE, Disk Warrior.
Beide Programme kosten Geld, von ersterem gibt es eine kostenlose Trial-Version. Das Programm scannt die physikalische Platte und schaufelt in der Vollversion alles lesbare auf eine weitere Platte.
 
Oben