HILFE! eMac fällt auseinander...

  1. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich hier schon vor ein paar Tagen annonciert habe, dass das Combo-Laufwerk meines eMac auseinander fällt, hat er seit gestern eine neue Krankheit:

    Der Bildschirm flimmert, wenn ich Musik höre, klar definierbar von den Boxen.

    Ich habe über letzteres Problem schon hier im Forum gelesen, aber gleich zwei Sachen in einer Woche?

    Das ist sehr, sehr ärgerlich, zumal das Gerät keine 1,5 Jahre alt ist.

    Aber gut, neues iBook ist schon bestellt und der Vorbesitzer besorgt mir die Rechnung, wegen der Gewährleistung. Jedenfalls in Kopie, weil: Original ist beim Steuerberater.

    Jetzt wollte ich Euch mal fragen, wie kulant Vobis bei solchen Sachen ist? Da kommt der eMac nämlich her.

    Gruß,
    Christian
     
    CRen, 18.06.2004
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Wenn das Combo-Lw defekt ist, und der Bildschirm flackert, würde ich den auf Garantie reparieren lassen, nen neuen verlangen oder ein anderes Modell nehmen :D

    Fazit: Kauft keine eMacs! :D
     
    SchaSche, 18.06.2004
  3. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Das ist ja genau mein Plan ;-)

    Aber wie sieht's aus, wenn man 'ne Rechnung vom Vorbesitzer nur in Kopie hat? Braucht man nicht das Originaldokument?

    Ich meine zwar, Vobis wäre sehr kulant, zumal die intern ja auch überprüfen können, ob der Rechner wirklich von ihnen ist, aber nicht, dass die mir nachher an's Bein pissen. Der Vorbesitzer hat die Originalrechnung bei seinem Steuerberater ;-)

    Gruß,
    Christian
     
    CRen, 18.06.2004
  4. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Ist eine Kopie nicht auch ein Original?

    Ich würde mit der Kopie zu Vobis gehen und denen die Sachlage erklären. Die werden ein minimum an Grips in der Birne haben, um dir deinen eMac umzutauschen..
     
    SchaSche, 18.06.2004
  5. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Ja, ich glaube, genau so werde ich's machen.

    Aber nach Ablauf der Garantie muss doch der Käufer beweisen, dass ein Mangel schon beim Kauf vorgelegen hat, oder? Gewährleistungszeit, nicht Garantie ;-)

    Ich meine: Die könnten doch rein theoretisch behaupten, ich habe mit dem Ding Fußball gespielt, oder? Bzw. ich habe die Beweislast, wie mache ich das denn?

    Und Umtausch ist wohl auch nicht drin, also Reparatur, aber das würde mir auch schon reichen ;-)

    Gruß,
    Christian
     
    CRen, 18.06.2004
  6. RETRAX

    RETRAX

    ich würd direkt bei Apple anrufen und den Vorfall schildern. Gut möglich dass sie es auf Kulanz reparieren.

    Also Vobis auslassen und gleich zu Apple gehen.
     
    RETRAX, 18.06.2004
  7. morten

    morten

    Das die Garantie abgelaufen ist, ist dir (euch) schon klar?
    :confused:

    Oder hast du eine Garantieerweiterung?
     
    morten, 18.06.2004
  8. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Ah gut. Den Part mit dem Gebrauchtkauf auslassen oder ist das egal?

    Ich meine, der Vorbesitzer könnte ja auch mein Onkel sein ;-)

    Welche Nummer muss ich denn anrufen? Hatte neulich schonmal nach der Nummer auf der Website gesucht, sie aber nicht gefunden?

    Gruß,
    Christian
     
    CRen, 18.06.2004
  9. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
     


    In Deutschland hat man 2 Jahre Garantie, egal was die AGBs sagen!
     
    SchaSche, 18.06.2004
  10. CRen

    CRen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Das stimmt so nicht, man hat 2 Jahre Gewährleistung, von dem bei Apple eines Garantie ist. Natürlich nur, wenn man kein Produkt mit längerer oder gleicher Garantiezeit kauft wie die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungszeit.

    Garantie ist herstellerseitig, Gewährleistung händlerseitig. Letztere ist für den Händler mit einem Risiko verbunden, weil er seine Unkosten möglicherweise nicht beim Hersteller geltend machen kann, deshalb kann es sein, dass die Unternehmen da knickrig sind.

    Den genauen Unterschied kenne ich zwar nicht, aber wir hatten hier schonmal so einen Thread...

    Wie auch immer: Was mich interessiert, ist ob ich das auf Kosten von Apple oder Vobis oder sonstwem repariert bekomme, wenn ich eine Kopie der Rechnung habe.

    Habe sowas zum Glück noch nie machen müssen, aber ein nach 1,5 Jahren und geringem Gebrauch von jetzt auf gleich ausfallendes CD-Laufwerk ist definitiv im Rahmen der Gewährleistung, würde ich sagen. Das mit den Boxen... tja?

    Die Frage ist nur: Gilt das auch für privat gekaufte Gebrauchtgeräte? Ich weiß nämlich nicht, ob auf der Rechnung der Name vom Vorbesitzer steht, er schickt mir die erst.

    EDIT: Kann mir mal wer die Nummer von Apple geben, bei der ich anrufen kann wegen der Kulanz?

    Gruß,
    Christian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HILFE eMac fällt
  1. SpencerH
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    521
  2. TobK
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.958
    Udo2009
    02.06.2011
  3. chopper44
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    316
    chopper44
    28.05.2009
  4. efendi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    494
    jamezH2020
    01.03.2007
  5. vsperber
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    703
    vsperber
    12.08.2002