Hilfe! Durch Namensänderung des Häuschen-Ordners sind all meine Einstellungen weg

  1. henk_honk

    henk_honk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    21
    Aus Langeweile habe ich meinen "applesuperapple"-Ordner (der Ordner mit dem Häuschen drauf) in "superduperapple" umbenannt. Daraufhin hat mein MBP den Bildschirmschoner nicht mehr gefunden.

    Nach dem Neubooten zeigt es plötzlich alle Grundeinstellungen: Das typische Apple-Wallpaper, der Schreibtisch völlig leer (bis auf die Macintosh HD), das Häuschen heißt wieder "applesuperapple" und bei Macintosh HD -> Benutzer ist ein Ordner, der "superduperapple" heißt und alle meine Files enthält.

    Ich schätze mal (und hoffe es noch viel mehr :faint: :faint: ), dass man nur einen anderen Benutzer anmelden muss. Bei Systemeinstellungen -> Benutzer krieg ich's aber nicht gebacken...

    Buhuhu, wenn ich das nicht rückgängig machen kann, sitze ich Jahre dran, dass er wieder so assig eingestellt ist:hum:
     
    henk_honk, 17.10.2006
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlückMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    MahatmaGlück, 17.10.2006
  3. Rick42

    Rick42MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Tau kann wieder eine Kerbe schnitzen..............
     
    Rick42, 17.10.2006
  4. Gloster

    GlosterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    in einem unix-system benennt man auch nicht brutal das home um..
    das ist aber eigentlich elementarstes basiswissen.

    entweder liest man sowas vorher oder zahlt lehrgeld.
    in deinem fall also zweiteres.

    dafür machst du es nun auch nie wieder ein zweites mal :)
     
    Gloster, 17.10.2006
  5. cwasmer

    cwasmerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    35
    Naja, aber man sollte schon erwarten, dass OSX das Umbenennen so einfach nicht zulässt. Intuitiv ist es ja schon sehr naheliegend "das Häusschen" umzubenennen, wenn man seinen Namen ändern will (finde ich jedenfalls)...
     
    cwasmer, 17.10.2006
  6. soemse

    soemseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    15
    meine rede !!

    das system stellt bei kleinigkeiten oft genug blöde *wollen-sie-wirklich ...*- fragen - nur bei so gravierenden gefahren lässt es einen ins offene messer klicken ...
     
    soemse, 17.10.2006
  7. Gloster

    GlosterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    da wird sich immer beschwert, windows sei ja so bevormundend und so weiter..
    und kaum lässt man den user machen was er will, wird sich beschwert, dass man sich das so leicht zerschießen kann ;)
     
    Gloster, 17.10.2006
  8. he29

    he29MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Ach neee....das Häuschen....wie niedlich :D
     
    he29, 17.10.2006
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlückMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    "superduperapple" ist auf jeden Fall ne lustige Intuition :hehehe:
    Da ist sowas vorprogrammiert :D

    SCNR again


    wann denn? hab noch keine gesehen :kopfkratz:
     
    MahatmaGlück, 17.10.2006
  10. henk_honk

    henk_honk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    21
    Hey Loide,

    ich begrüße Euch als frisch reinkarnierter "applesuperapple". Heißt also, dass wieder alles beim alten ist. Die Tipps von Tau haben gewirkt.

    Wenn auch meine Meinung - also die eines Unix- Anfängers - in Punkto Intuitivität einer Umbenennung des "Häuschenordners" gefragt ist: Zu allen Gründen, die ihr genannt habt, finde ich auch, dass der Name "applesuperapple" zu einer Umbenennung verlockt. Bei mir wars jedenfalls so.

    Na gut. Hab mein Lehrgeld gezahlt; mach ich auch gerne bei Mac OS X - weils halt einfach ein geiles OS ist und weil es sich ja auch problemlos wieder in den vorigen Zustand zurückversetzen ließ.

    ABER: Jetzt sitz ich natürlich von neuem da und habe Langeweile.... was mach ich denn jetzt nur:kopfkratz: ... vielleicht klau ich mal ner Oma die Handtasche...:suspect:
     
    henk_honk, 18.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Durch Namensänderung
  1. cam123
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    464
    falkgottschalk
    23.07.2011
  2. sabotagehst
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    508
    Olivetti
    12.10.2008
  3. Vollkorn
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    474
    Vollkorn
    18.08.2008
  4. gaymac1
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    506
    performa
    14.01.2007
  5. Mr_Hansen
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    689
    Mr_Hansen
    19.11.2006