Hilfe beim Power Mac!!!

Setzer1946

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
1
Hallo allerseits!

Ich bin sozusagen ein Frischling auf dieser Plattform und muss mich mühsam durchsuchen um mein Problem zu schildern.
Ebenso bin ich kein "Schrauber" sonder nur Anwender!

Ich besitze einen Mac OS 9 G4, Version OS D1 - 9.0, der sehr wertvoll für mich ist durch die darauf vorhandene Software! Mein G5 unterstützt die Software leider nicht

Seit einigen Tagen bin ich verzweifelt, weil der Rechner nach dem Start nicht mehr hochbootet und ich somit keinen Zugriff auf die Festplatte habe. Der Monitor bleibt grau! Bei einem Neustart von der Installations-CD reagiert er - aber natürlich ohne Festplattensymbol. Ich möchte die Festplatte nicht neu installieren, da sonst alles verloren geht. Ich hoffe daher auf erfolgreiche Ratschläge zur Wiederherstellung der Festplatte ohne Verluste.

Herzliche Grüße vom Setzer!
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.280
Hallo und Willkommen auf MU!

Ich hoffe du hast eine Sicherheitskopie für den Fall dass die Festplatte defekt ist. Ein G4 mit OS 9 ist schon recht als, und wenn die Festplatte auch schon so alt ist.. ohhhh.

Ein G5 kann leider kein OS9. Der letzte PowerMac der OS 9 nativ kann, ist der MDD FW-400, obwohl es ein Mod für den MDD FW-800 und den MacMini gibt. Ich habe OS9 auf einem Mac Mini 1.5Ghz.

Man könnte jetzt die Platte mal ausbauen um mal zu sehen ob die per USB oder FW an einem anderen Mac mit OS9 zu lesen ist. Hmmmm ich glaube bis OSX 10.5 müssten noch OS9 platten zu lesen sein. Da bin ich mir aber nicht sicher. Was für ein G4 hast du?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.699
hast du ein firewire kabel zur hand?
dann sollte doch der target mode dich von einem anderen rechner auf die platte zugreifen lassen.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.143
Ich hoffe daher auf erfolgreiche Ratschläge zur Wiederherstellung der Festplatte ohne Verluste.
Das wird vermutlich Dir nur gelingen, wenn Du ein Backup Deiner Daten erstellt hast.

Wenn die Festplatte nicht mehr erscheint, wird sie wahrscheinlich defekt sein. Festplatten sind Verschleißteile und irgendwann »sterben« sie, manche völlig spontan.

Auch von mir ein »Willkommen im Forum«.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.023
Zm Glück geht es ja nur um die Software, nicht um die eigenen Daten.
Oder?

Egal was das für eine Software ist, sie ist fürchterlich veraltet und es gibt heute totsicher einen besseren Ersatz.
Allerdings wird es schwierig sein, heute eine Ersatzsoftware zu bekommen, die auf deinem "neueren" G5, also einem an die zwanzig Jahre alten Rechner läuft, mit einem ebenso Betriebssystem, ebenso altem Prozessortyp.
Nach so einer Zeit kann es sogar schwierig sein, die Daten, die mit die der noch älteren Software erstellt wurden, auf ein aktuelleres Format zu transferieren.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.275
würde auf die stützbatterie tippen
 

steffensam

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2014
Beiträge
272
ich frage mich nur, warum kein Fragezeichen (fehlendes OS) beim Start angezeigt wird.

Du könntest mal da Teil vom Strom nehmen, dann Powerknopf paar Sekunden drücken, Strom wieder drann und mit den Knopf auf der Platine starten.

Hat er einen Startton (Gong)?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.699
fragezeichen gibt es, wenn auf dem eingestellten startvolume kein systemordner gefunden wird.
meist ein hinweis auf ein problem mit dem startvolume, entweder filesystem defekt oder das medium selber.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.143
Oder erledigt. Viele User geben keine Rückmeldung, was es nun war. Schade, aber ist so.