Fachbücher Hilfe bei Rekonstruktion einer Buchinnenseite

Naphaneal

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
hi!

ich hätte da eine bitte:

für meine thesis habe ich "Migrating Legacy Systems: Gateways, Interfaces & The Incremental Approach" von Michael L. Brodie & Michael Stonebraker ausgeliehen. leider hat die bibliothek innen auf die buchrückseite einen sicherheitsaufkleber mitten über den text geklebt.
ich hab schon erfolglos per google nach einer download version gesucht, um den text zu rekonstruieren. es geht dabei um die migrationstips von Brodie und Stonebraker

wer wäre so nett und könnte mir die ersten 4 absätze nach der überschrift "Specific Technical Problems" per PN zuschicken?


vielen dank im voraus.


greez

Naph
 

Naphaneal

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
ne, leider nicht. es geht schon um den bucheinband.
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Warum bittest Du nicht die Mitarbeiter der Bibliothek,
dieses Teil zu entfernen? Können sie bestimmt.
Oder aber Du machst es illegal. Für Geklebtes gibt
es in den meisten Fällen entsprechende Chemie.

Gruss Jürgen
 

Naphaneal

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
Warum bittest Du nicht die Mitarbeiter der Bibliothek,
dieses Teil zu entfernen? Können sie bestimmt.
Oder aber Du machst es illegal. Für Geklebtes gibt
es in den meisten Fällen entsprechende Chemie.

Gruss Jürgen
das geht aus technischen gründen nicht. der aufkleber ist so konzipiert, dass bei einer entfernung das buch unweigerlich beschädigt wird. sicherungsaufkleber sind nunmal dazu bestimmt. eine rückstandslose enfernung würde sicherhungsaufkleber nutzlos machen.
 

Pill

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2011
Beiträge
3.280
Bei einem Softcover könntest du versuchen mit einer starken LED-Lampe durchzuleuchten.
 

Naphaneal

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787

Discovery

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.290
Und 8 Euro liegen nicht drin?
Oder 4 Euro für ein gebrauchtes…
 

lieblingsbesuch

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
865
stimmt nicht, es sind 7,83... und dann kannst du es danach wieder verkaufen....
 

Naphaneal

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
Und 8 Euro liegen nicht drin?
Oder 4 Euro für ein gebrauchtes…
nein, zumal noch die versandzeit hinzukommt und ich offengestanden schon schwierigkeiten genug hatte, das buch überhaupt zu kriegen. außerdem ist bei gebrauchten büchern nie gesichert, ob der zustand auch der beschreibung entspricht.

stimmt nicht, es sind 7,83... und dann kannst du es danach wieder verkaufen....
mag sein, aber leihen ist i.d.R. günstiger und stressfreier...
 
Zuletzt bearbeitet:

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
nein, zumal noch die versandzeit hinzukommt und ich offengestanden schon schwierigkeiten genug hatte, das buch überhaupt zu kriegen. außerdem ist bei gebrauchten büchern nie gesichert, ob der zustand auch der beschreibung entspricht.



mag sein, aber leihen ist i.d.R. günstiger und stressfreier...


Ziemlich wirres Zeugs, was Du da verzapfst!
MacUser wollten Dir helfen und brachten den Nachweis,
wo es diese Literatur billigst und schnellstmöglichst zu
erwerben gibt und Du sprichst von gewünschter Stressfreiheit?

Wenn ich Dein Posting richtig interpretiert habe, fehlt Dir
lediglich eine Seite! Und Du führst als Argument an, nicht zu
wissen, in welchem Zustand das Buch sich befindet und nicht
das Risiko eingehen willst, da das Buch ja eventuell nicht in
besten Zustand ist!

Das verstehe einer!