Hilfe bei mpeg Dateien mit Compressor

  1. xsoodom

    xsoodom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit FCPro HD bei der Erstellung von mpeg2 Movies. ich bin Neuling in Sachen MAC und Digital A/VSchnitt!
    Ich habe eine Sequenz mit einem Video und 2 Audio Spuren.
    Bei der Erstellung eines mov habe ich keine Probleme.
    Wenn ich aber ein mpg Erstellen möchte, habe ich Bild aber kein Ton.

    Wie erstelle ich:

    Spuren in Timeline einfügen und "alles rendern"
    danach kann es in Canvas abbgespielt werden
    Spuren markieren -> Ablage -> Exportieren-> Compressor verwenden-> zB mpeg2 60min in hoher Qualität
    Der Compressor erstellt mir ein m2v mit Bild aber kein Ton statt mpg mit AV - ich könnte mir die Haare ausrupfen :-(
    Bei AVI habe ich Ton und Bild, bei MOV auch.

    Was mache ich falsch

    Danke für jegliche Hilfe
     
    xsoodom, 13.11.2004
  2. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo und willkommen an board :)

    schau dir mal diesen tip von shortcut an -> hier lang bitte

    ww
     
    Wildwater, 13.11.2004
  3. sotten

    sottenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an, das Du im Compressor nur die Videoeinstellung gewählt hast.
    Du musst zusätzlich die Audiokompremierung auswählen!!

    Du kannst beides nacheinander Auswählen und gleichzeitig absenden.
    Du erhälst da nach zwei Dateien. Einmal Video, einmal Audio!


    Viel Spass....

    Stefan
     
    sotten, 13.11.2004
  4. amarte

    amarteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich kämpfe gerade mit dem gleichen Problem.

    @sotten: Das Problem an dem Ganzen ist, dass man, sobald MPEG-2 als Codierer gewählt wurde, keine Einstellungen für die Audiospur möglich sind, d.h. die Audiospur extra "exportier" werden muss, wie du erwähnt hast. Aber irgendwie kann es das nicht sein, dass 2 Dateien für das richtige Betrachten (also inkl. Sound) eines Videos nötig sind. Außerdem hab ich selber .m2v-Videodateien, die den Sound schon enthalten.
     
    amarte, 29.11.2004
  5. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Der DVD Exporter beim Compressor erstellt eine DVD konforme MPEG2 Video-Datei und einen AudioStream, da ist alles in Ordnung. Diese beiden Dateien werden dann in DVD Studio Pro "gemuxt" und man hat auf der DVD alles so, wie es sein soll.

    Man kann beides unkompliziert zusammen fügen, in dem man mit dem Quicktimeplayer die Audiodatei aufmacht, alles markiert (Apfel-A), alles kopiert (Apfel-C) und in der Video-Datei wiedereinfügt als neue Spur: Video aufmachen (nachdem man die vorhergehenden Schritte durchgeführt hat, das Audiofile befindet sich in der Zwischenablage) und über "Bearbeiten" hinzufügen auswählen.

    Voila - alles in einem File. Nur noch als eigentständigen Film speichern und gut ist.

    BTW: Mit Quicktime kann man noch ganz andere Sachen machen, das Tool oder besser gesagt die Umgebung ist cool :)

    Frank
     
  6. amarte

    amarteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Lässig! Danke für die Antwort, muss es gleich ausprobieren, sobald ich zuhause bin!
     
    amarte, 30.11.2004
  7. amarte

    amarteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal!

    Also ich habs grad mit Quicktime Player 6.5.2 probiert und hat auch super funktioniert, jedoch kann ich die .m2v Datei nur auf dem Apple wiedergeben, im Windows funktioniert es nicht mal mit dem VLC Player (was einiges heißen soll).

    Gibts auch noch ein anderes Programm, der diese Funktion, d.h. das Zusammenfügen von Video- und Audiospuren unterstützt?
     
    amarte, 30.11.2004
  8. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Exportier es doch einfach mit einem anderen Codec nach dem Zusammenfügen. Dann geht es auch mit Windows. Mit

    Discreet Cleaner

    kannst Du alle möglichen Formate exportieren.

    Frank
     
  9. amarte

    amarteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort 2ndreality!

    Aber meiner Erfahrung nach, führt diese Methode meist einen Qualitätsverlust mit sich, was ich aber absolut nicht will, da das Video qualitativ genau meinen Vorstellungen entspricht ;D

    Danke!
    Adrian
     
    amarte, 01.12.2004
  10. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Was soll denn eigentlich mit dem Video passieren?

    CDROM, DVD, Web, einfach so?

    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe bei mpeg
  1. daho1984
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    918
    k_munic
    17.06.2012
  2. MacLounge
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    676
    hack_meck
    12.01.2009
  3. macdetlef
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    446
  4. movie-frank
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.457
    film-mix
    23.04.2008
  5. marco_aus_bonn

    Hilfe bei Kameraauswahl

    marco_aus_bonn, 17.05.2007, im Forum: Video
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.457