Hilfe bei Excel-Formel: Prozentuale Reduzierung über n Jahre

Diskutiere das Thema Hilfe bei Excel-Formel: Prozentuale Reduzierung über n Jahre im Forum Office Software

  1. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.058
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Hallo Zusammen,

    bitte helft mir bei einer Excel-Formel. Ich möchte im Jahr 1 mit Betrag B starten und über n Jahre mit einem Prozentsatz P reduzieren, und zwar jedes Jahr vom Restbetrag ausgehend. Ich steh auf dem Schlauch, schnelle Hilfe erbeten bevor er platzt! :D Danke!
     
  2. donhulio

    donhulio Mitglied

    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    das einfachste ist es das ganze auf mehrere zellen zu verteilen.

    z.b.: A1: B*(1-p)
    A2: A1*(1-p)
    etc.
     
  3. donhulio

    donhulio Mitglied

    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    es gibt übrigends auch vordefinierte abschreibungsformeln unter finanzmathematik.. (zumindest unter windows excel)
     
  4. donhulio

    donhulio Mitglied

    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    oder das ganze in einer zelle:

    B*(1-p)^n
     
  5. Summoner

    Summoner Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    10.08.2007
    bei einem festen Zinsatz ausgehend vom Restbetrag braucht man aber schon ne Weile, ehe der Betrag gegen Null geht.
     
  6. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.058
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Große Klasse, besten Dank! :cake:
     
  7. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.058
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Ja, ist so gewünscht.
     
  8. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.058
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Oh, und noch was.... kann ich die abgezinsten Beträge für jedes Jahr aufaddieren?

    Jahr 1: 1.000, EUR
    Jahr 2: 900,00 EUR
    Jahr 3: 810, EUR

    Alle drei Beträge zusammen: 2.710,00 EUR
    Wie komme zu der Summe in Verbindung mit o.g. Formel? Geht das überhaupt oder muss ich das über ein Macro lösen? Danke!
     
  9. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.058
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Hülfe, keiner eine Ahnung?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...