1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Hilfe bei (einfacher) Speicher- und Backuplösung gesucht

Diskutiere das Thema Hilfe bei (einfacher) Speicher- und Backuplösung gesucht im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Dann kannst Du auch gleich eine Samsung T5 kaufen, da ist das Gehäuse inklusive.
     
  2. DowntonAbbey

    DowntonAbbey Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    92
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2020
    ich würde die SSD und HDD gerne in zwei identischen Gehäusen aufstellen. Ja ich weiß, ist ein bisschen pedantisch aber naja, was soll ich machen. ;)
     
  3. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    928
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Apple verbaut auch Seagate und die gehören ja schon immer so wie Samsung, Crucial, Sandisk, WD usw. zu den Großen. Es sollen 2x 2,5 Zoll Festplatten sein in gleichem Gehäuse. Eine SSD und eine HDD.

    Ich habe hier seit Jahren mehrere Seagate 2,5 HDDs extern ohne Probleme im Einsatz, die typischen die man so kaufen kann.

    Bei der Mindfactory gibt es auch gute Preise und Auswahl.
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
  5. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    928
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Das mag sein und ich bezweifel das nicht. Ist die ausgesuchte HDD auch dabei und der Usecase berücksichtigt?
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.960
    Zustimmungen:
    3.195
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Hallo bitte nicht wieder streiten wegen Festplatten. Er soll die WD nehmen die sind als BackupHD's genau richtig.
    Und wenn er die beide Speichermedien in indentische Gehäuse haben will dann bleibt eh nur eine 2,5 HD zu nehmen und da sind ja einige andere Anbieter im Spiel.
    Letzendlich entscheidet der TE was er erwirbt.
     
  7. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    das weiss ich nicht, aber ich vertraue einem Anbieter nicht, der regelmäßig mittelmäßige Serien baut.
    Aus dem Grund würde ich mir auch keine Seagate IronWolf kaufen, obwohl die sonst ja gut bewertet sind.

    @rembremerdinger hier streitet doch keiner, ist doch absolut sachlich hier.
     
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    WD flog bei backblaze ja komplett raus. :crack:
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    wobei die in ALLEN Quartalen, die ich mir angesehen habe, besser als Seagate waren.
    Was genau der Grund war weiß ich nicht, aber mangelnde Qualität kann ich mir nicht vorstellen.
     
  10. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    WD hatte serien mit oft über 2% AFR, manche auch über 5% AFR. du hast vermutlich nicht wirklich alle quartale beachtet. :p
    ich hatte schon mit wirklich allen herstellern probleme, auch mit HGST.

    ehrlicherweise kann man backblazes statistik aber nicht auf normalanwender übertragen. backblaze hat ein ganz anderes nutzungsszenario, als die hier übliche ab und zu benötigte leistung für's backup eines einzelkämpfers.

    und der tatsächliche grund des "rauswurfs" bei backblaze war natürlich der preis.
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    gut, dann habe ich wohl die falschen Quartale gelesen.
    Es deckt sich halt mit meinen Erfahrungen, wenn Platten im Beruf oder bei mir privat ausgefallen sind waren es Seagate.
    An eine defekte WD kann ich mich nicht erinnern, und ich habe so die eine oder andere.
    Letztendlich auch egal, das muss den TO ja nicht beeinflussen.

    edit: wobei ich auch drei LaCie Rugged nutze, die ja auch von Seagate sind, und die laufen gut bei mir.
     
  12. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    10.028
    Zustimmungen:
    3.091
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Es gibt einen Unterschied, ob Leuten etwas wichtig ist und ob sie dann die entsprechenden Maßnahmen treffen.
    Wer liest sich denn die AGB durch bei Cloudspeichern oder Facebook oder Whatsapp?
    Wie oft jammern Leute über den Verlust gaaanz wichtiger Daten, haben aber nicht das minimalste Backup?
    Wieviele Menschen gehen nach dem Prinzip "das muß doch so sein, das kann doch nicht sein, ich hab da mal irgendwo was gehört" vor, wenn es um juristische Fragen geht?
    Ganz abgesehen davon, daß auf ausgelagerte Daten das jeweilige lokale Recht zutrifft, ganz egal, was die Cloudbetreiber versprechen oder für sich selbst reklamieren, und bei Servern in dubiosen Ländern wie Russland, China oder den USA verheißt das nichts Gutes (wobei das jetzt eher weniger die Weiterbenutzung von Fotos betrifft, aber es geht ja generell um "Werke").
     
  13. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    alles einzelfälle... :p

    :hamma:
     
  14. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    :)
    Die beste Statistik hilft einem ja auch nicht, wenn man einer der wenigen Ausnahmefälle ist.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...