Hilfe bei Booten von leerer Partition

allexxx22

Registriert
Thread Starter
Registriert
20.12.2020
Beiträge
1
Hallo Crowd,
ich brauche eure Hilfe. Ich hatte Linux/Efi auf meinem Macbook Pro 15" Mid 2010 installiert und dazu die Festplatte partioniert. Weil ich den Computer jetzt komplett neu aufsetzen wollte, hatte ich versucht, die Partitionen wieder zu vereinen und ihn quasi in den Ursprungszustand zurück versetzen. Dabei ist mir ordentlich was schief gegangen. Die eigentlich Haupt-Partition disk02 ist so leer, dass sie nicht einmal mehr beim Booten angezeigt wird - dort sind nur mehr die Partition 04 (die früher die EFI-Partition war, und auf der sich jetzt das Mac Betriebssystem befindet) und EFI (das es aber nicht mehr gibt).

Meine Frage an Euch: Wie schaffe ich es, die gesamte Festplatte zu formatieren, sodass am Ende nur mehr eine Parition mit einem Betriebssystem (Mac) übrig bleibt?

Am einfachsten wäre das wohl, wenn man disk02 mit 04 zusammenführen könnte - aber das scheint nicht zu gehen. Habt ihr eine Idee? Es wäre schon viel geholfen, wenn ich beim booten zumindest auf disk02 zugreifen könnte, um auf dieser Partition das Betriebssystem zu installieren - und danach 04 zu löschen.

Ich bin über jeden Tipp und jede Anleitung froh!
Danke Euch im Voraus,
Alex

IMG_1885.jpg
IMG_1886.jpg
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
23.948
Du startest von einem externen Medium, zum Beispiel der Internet recovery und klickst dann im Festplatten Dienstprogramm die Festplatte ( 500,11 GB....) an, gehst auf löschen, und formatierst dann alles zu einer Partition.
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.524
Hi

einfach doch nur unter "Volume-Schema" .... wo aktuell drin steht .... explizit 1 Partition auswählen, dann werden alle Partitionen zusammengeführt

Gruß yew
 
Oben