macOS Sierra Herausfinden, was das WLAN stört / kein Zugriff auf interne IPs

gaddagah

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.11.2006
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
25
Hallo,

habe auf einem MacBook Pro 15'' mit TouchBar unter 10.12 (aktuellster Stand) das Problem, das irgendetwas die WLAN-Verbindung stört. Folgendes Phänomen:

- per Ethernet treten sämtliche unten genannten Probleme nicht auf, ausschließlich per WLAN
- per WLAN ist ein Zugriff auf Websites gelegentlich, aber nicht immer möglich
- per WLAN ist ein Zugriff auf interne IP-Adressen nicht möglich, außer auf die Fritz!Box (kein Ping z.B. auf's NAS möglich, der Rechner selbst kann auch von anderen nicht angepingt werden)
- habe schon ohne Erfolg probiert, die Netzwerkschnittstelle in den Systemeinstellungen komplett zu löschen und neu anzulegen
- beim Sicheren Systemstart funktioniert der Zugriff problemlos, d.h. es scheint an einem Fremd-Treiber / -Software zu liegen. Wie finde ich heraus, wer oder was das sein kann?
- IP Adresse wird korrekt vergeben
- sämtliche anderen Geräte im Netzwerk haben keine Probleme
- Konstellation ist folgende: WLAN- und Internetzugriff über Fritz!Box 7390, DHCP über einen MacOS Server 10.11.

Hat jemand eine Idee, wie ich rausfinden kann, was den WLAN-Zugriff stört? Gibt es übliche Verdächtige (Software), die für so ein Verhalten in Frage kommen? Vielen Dank!
 

noodyn

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
13.809
Punkte Reaktionen
5.419
Die Fritzbox mal neu gestartet? Steht Wlan in der Reihenfolge vor oder nach Ethernet?
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
9.088
Punkte Reaktionen
4.050
Schon das OSX eigene Diagnosetool benutzt?

helpoxx.jpg
 

rechnerteam

MU Scout
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9.203
Punkte Reaktionen
3.562
Ich würde alles rund um USB prüfen (und evtl. auch die Touchbar).
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.758
Punkte Reaktionen
4.215
Hi,
falls du mit 2,4Ghz W-Lan Betrieb machst, würde ich mal auf das 5Ghz Netz umstellen, eventuell löst das die Probleme.

Franz
 

gaddagah

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.11.2006
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
25
Danke für eure Beiträge!

Die Fritzbox mal neu gestartet? Steht Wlan in der Reihenfolge vor oder nach Ethernet?

Ja mehrere Neustarts gemacht; das Problem besteht auch schon seit einigen Wochen. WLAN steht nach Ethernet, d.h. so lange Ethernet verbunden ist, läuft auch alles, wenn Ethernet abgezogen wird, nicht mehr.

Schon das OSX eigene Diagnosetool benutzt?

Ne, noch nicht, habe da aus der Erfahrung raus aber wenig Hoffnung. Werde es trotzdem mal machen.

Anhang anzeigen 238287

Ich würde alles rund um USB prüfen (und evtl. auch die Touchbar).

Was genau meinst du damit? An den Rechner ist nur ein Thunderbolt Dock über einen USB-C Port angeschlossen, aber auch wenn der Rechner komplett kabellos ist, besteht das Problem. Was meinst du mit der TouchBar?

Hi,
falls du mit 2,4Ghz W-Lan Betrieb machst, würde ich mal auf das 5Ghz Netz umstellen, eventuell löst das die Probleme.

Werde ich auch mal noch ausprobieren. Taucht nur wie gesagt bei allen anderen Geräten, egal ob mit 2,4 oder 5 GHz verbunden, nicht auf.
 

rechnerteam

MU Scout
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9.203
Punkte Reaktionen
3.562
Hat das Thunderbolt-Dock einen Treiber?

Welche Software für die TouchBar wird während des sicheren Systemstarts nicht geladen?

So was in der Art meine ich.
 
Oben Unten