HelpNDoc für Mac??

helmi55

helmi55

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.07.2011
Beiträge
354
Punkte Reaktionen
12
Hallo liebe Gemeinde,
Google habe ich befragt bin aber nicht fündig geworden. Hoffe nicht das problem sitzt vor dem Monitor
Ich suche eine Alternative zu helpNDoc für den Apple. Arbeite in der Firma unter Windows - mag aber dafür nicht unbedingt
Parallels anwerfen wenn nicht nötig
Kennt jemand eine gute Alternative
Danke und nice Eve
Helmut
 
P

paule32

Registriert
Dabei seit
24.01.2023
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
warum fragst Du nicht einfach Deinen Chef, der für etwa 400 Euro eine Lizenz kauft, die Du dann ohne Zeitlimit und Banner verwenden kannst ?
Ist doch besser, professionelle Software auch "professionell" zu unterstützen - oder ?
Ich habe zwar nur die Standard Version gekauft, bin aber durchaus zufrieden damit, da HelpNDoc in der Version bereits 8.4 sehr viele Möglichkeiten bietet.
Durch den integrierten Pascal-Interpreter kann man auch seine HTML-Texte und Hilfen pimpen - was ich für sehr nützlich halte.
Grüß, paule32
 
P

paule32

Registriert
Dabei seit
24.01.2023
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
ja, aber es immer wieder ein Genuß zu sehen, wie viele Nutzer von Windows-Programmen sowas wie Crecken mögen.
Ich habe das zwar in meiner Jugend auch gemacht, kann dieses Verhalten aber nun als Erwachsener nicht mehr tollerieren,
weil ich a) auch mein Lehrgeld bezahlt habe, und b) weiß ich, was es für einen Aufwand es macht, eine "gute" Software
zu produzieren, die dann einfach so runter gemacht wird, dass die Entwickler die Entwicklung einstellen müssen, weil sie
am Hungertot gestorben sind, weil keiner mehr die Software kauft.

Wie ich schon schrieb: Wer gutes will, der kann auch Gutes tun - und das ist die Honorierung der Entwickler bzw. der/die
Firma die das Produkt hergestellt haben.

Und wie Du sehen kannst, habe ich diesen kleinen Artikel jetzt gefunden, und kleiner hat drauf geantwortet.
was mich dann dazu bewegt hat, meinen Senf über das Creken von Software halt - nämlich nichts.

Mit freundlichen Grüßen
paule32
 
M

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
3.368
Punkte Reaktionen
2.202
Wieso „crecken“, was meinst Du damit? Unabhängig vom Alter des Threads hat er/sie geschrieben, dass das Programm in der Firma eingesetzt wird. Hier wurde nach einem Alternativprogramm für den Mac gesucht, das halte ich für eine recht typische Frage.
 
P

paule32

Registriert
Dabei seit
24.01.2023
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
a) Er/Sie arbeitet in einer Firma, wo Apple Computer eingesetzt werden -> okay
b1) Er/Sie sucht eine Alternative für den Mac, okay
b2) HelpNDoc ist eine Windows Version - Er/Sie arbeitet in der Firma mit Windows, okay
c1) es ist die Rede von Parallels - das ist eine WebServer-Anwendung für die Administration
c2) daraus schließe ich, das Er/Sie eine Vollversion (mutmaßige ich jetzt mal) aus dem Netz saugen will und diese auf einen WebServer ablegen möchte, um sie dann auf dem heimischen Computer vom Firmen-Computer zu saugen.

Das wäre das gleiche, wenn ich mich in einen (evtl. noch existierenden) Internet-Cafe setze, dort Zugang zum Downloaden habe, und das Zeug auf den Rechner des betreibers lade, und dann auf einen USB-Stick kopiere.

Okay, Ihr könnt jetzt damit kommen, das ich Hilfestellung zu einer Straftat gebe, weil ich aufzeige, wie man sowas machen könnte.
Ich habe ja oben geschrieben, das ich das in meiner jugend auch getan habe - also kann mir keiner erzählen, er wüsste nicht, wie das nicht gehen sollte. Zumal es ja Heute schon fast überall Internet aus der Steckdose gibt.

Im inneren wollte ich Euch auch nur damit warnen, mit solchen Thread's aufzupassen.
Es kann aber durchaus auch so sein, das dieser Thread absichtlich geschrieben wurde, um so das Verhalten der Benutzer zu kontrollieren, da es durchaus möglich sein könnte, das Software, aus der man illegal Full-Software aus Shareware machen kann mit allerlei Gefahren verbunden ist.

Man tut sich also keinen Gefallen, wenn man dieses Verhalten unterstützt - aber okay Ihr habt recht, kontrollieren kann man das nicht immer.
Daher: Adler-Auge sei wachsam.

Gruß, paule32
 
M

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
3.368
Punkte Reaktionen
2.202
Parallels ist eine Software zur Virtualisierung. Damit kann ein Windows (oder anderes System) als virtuelle Maschine auf einem Mac laufen.
Da bringt die Möglichkeit mit sich, Windows-Programme auszuführen.
a) Er/Sie arbeitet in einer Firma, wo Apple Computer eingesetzt werden -> okay
b1) Er/Sie sucht eine Alternative für den Mac, okay
b2) HelpNDoc ist eine Windows Version - Er/Sie arbeitet in der Firma mit Windows, okay
c1) es ist die Rede von Parallels - das ist eine WebServer-Anwendung für die Administration
c2) daraus schließe ich, das Er/Sie eine Vollversion (mutmaßige ich jetzt mal) aus dem Netz saugen will und diese auf einen WebServer ablegen möchte, um sie dann auf dem heimischen Computer vom Firmen-Computer zu saugen.

Das wäre das gleiche, wenn ich mich in einen (evtl. noch existierenden) Internet-Cafe setze, dort Zugang zum Downloaden habe, und das Zeug auf den Rechner des betreibers lade, und dann auf einen USB-Stick kopiere.

Okay, Ihr könnt jetzt damit kommen, das ich Hilfestellung zu einer Straftat gebe, weil ich aufzeige, wie man sowas machen könnte.
Ich habe ja oben geschrieben, das ich das in meiner jugend auch getan habe - also kann mir keiner erzählen, er wüsste nicht, wie das nicht gehen sollte. Zumal es ja Heute schon fast überall Internet aus der Steckdose gibt.

Im inneren wollte ich Euch auch nur damit warnen, mit solchen Thread's aufzupassen.
Es kann aber durchaus auch so sein, das dieser Thread absichtlich geschrieben wurde, um so das Verhalten der Benutzer zu kontrollieren, da es durchaus möglich sein könnte, das Software, aus der man illegal Full-Software aus Shareware machen kann mit allerlei Gefahren verbunden ist.

Man tut sich also keinen Gefallen, wenn man dieses Verhalten unterstützt - aber okay Ihr habt recht, kontrollieren kann man das nicht immer.
Daher: Adler-Auge sei wachsam.

Gruß, paule32
 
Jayway

Jayway

Mitglied
Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
273
Punkte Reaktionen
261
Es kann aber durchaus auch so sein, das dieser Thread absichtlich geschrieben wurde, um so das Verhalten der Benutzer zu kontrollieren, da es durchaus möglich sein könnte, das Software, aus der man illegal Full-Software aus Shareware machen kann mit allerlei Gefahren verbunden ist.
So, Verschwörungsmodus wieder abschalten! Wie @MacKaz schon schrieb:
a) Der Thread ist von 2013, also 9,5 Jahre alt.
b) Parallels ist eine Software um auf einem Mac Windows laufen zu lassen.
c) Der Ersteller wollte eine Alternative zur Windows-Software damit er sich nicht extra Parallels anschaffen muss.
d) Tut manchmal etwas Recherche vor dem Absetzen eines Artikels gut.
 
Oben